Outdoor Sport

Ausgefallene Sportangebote in Wien

Mittwoch, 21. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Ausgefallene Sportangebote in Wien

Mittwoch, 21. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Sich vom gemütlichen Sofa loszuschälen, kann schon ziemlich anstrengend sein. Wenn es euch momentan genauso geht und euer innerer Schweinehund nicht zu überwinden scheint, liefert diese Übersicht über ausgefallene Sportangebot in Wien allerlei Anreize.

von Marie Amenitsch & Viktoria Klimpfinger

UPDATE: Juli 2020

Wir sagen der Winterträgheit den Kampf an und präsentieren euch außergewöhnliche und ausgefallene Sportangebote in Wien, die nicht nur fit, sondern auch Spaß machen.

SuperCycle

Das Konzept SuperCycle gibt es nun schon länger in Wien. Die intensiven Rad-Workouts werden in abgedunkelten Studios abgehalten, in denen eine regelrechte Workout-Party steigt. Die Trainer und Trainerinnen gestalten sowohl ihre Workouts als auch ihre Playlists verschieden – von Pop über 80s und 90s bis hin zu Electro ist alles dabei. Angetrieben durch die Beats, kommt ihr ordentlich ins Schwitzen und powert euch in 50 Minuten so richtig aus. Im Sommer gibt es übrigens auch Outdoor-Klassen am Donaukanal auf Höhe des Badeschiffs.

Schottenring 23, 1010 | Wohllebengasse 4, 1040 | Donaukanal (Badeschiff), 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Flip Lab Vienna

Trommelt eure besten Freunde zusammen und springt der Winterkälte im wahrsten Sinne des Wortes davon. Das Flip Lab Vienna, ein Trampolin-, Parkour- und Freestylepark, ist ein Indoor-Spielplatz für Jung und Alt, auf 2.000 Quadratmetern. Es warten verschiedene Trampolin-Areas für unterschiedliche Vorkenntnisse, eine Basketball-Trampolin-Area, in der ihr eure Dunking-Künste verbessern könnt, einen Kletter- und Sprungbereich, bei dem ihr Teil eines Video-Spiel werdet und Aufgaben lösen müsst, Wandtrampoline und Air Bags und unter anderem auch noch ein Hindernisparcours auf euch. Wenn da nicht schon euer inneres Äffchen hibbelig wird, wissen wir auch nicht. 

Millenniumcity: Wehlistraße 66/238, 1200 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kangoo Jumps

Äffchen habt ihr nicht in euch, dafür aber ein bewegungswütiges Känguru? Dann sind die Workouts von Kangoo Jumps definitiv das Richtige für euch. Es fühlt sich zwar erst einmal etwas eigenartig an, in Skischuh-ähnliche Treter mit großen Sprungfedern an den Sohlen zu schlüpfen – allein schon beim Gehen haben wir uns vor unserem inneren Auge schon vorn überkippen gesehen. Aber hat man die Sache mit der Balance erst mal raus, macht das Spring-Workout überraschend viel Spaß. Einfache Tanz-Choreos wechseln sich mit kurzen Fitness-Übungen ab, das Ganze natürlich immer fröhlich hüpfend wie ein quietschfideles Känguru – also wie Step-Aerobic extrem quasi. Gefunden haben wir das Workout über MyClubs im New Wave Gym.

Prinz Eugen-Straße 34, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

USI Kurse

Wenn es um ausgefallene Sportangebote in Wien geht, dürfen natürlich die allseits bekannten und beliebten USI-Kurse nicht fehlen. Immerhin gibt es nirgendwo sonst eine so umfangreiche – zum Teil auch sehr ausgefallene – Auswahl wie bei den Sportkursen des Universitätssportinstituts Wien. Wie wär’s zum Beispiel mit Fliegenfischen, Volkstanz, Happy Orange, Fitness zu Schlagermusik, Unterwasserrugby, Wasserball oder Orientierungslauf? Für alle Studierenden gibt’s die Kurse zu Spottpreisen, aber auch für alle anderen sind die USI-Kurse sehr erschwinglich. Eine Übersicht über alle Kurse findet ihr auf der USI-Homepage. Die Kurse beginnen immer ungefähr zeitgleich mit dem Uni-Semester.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Bubble Soccer

Was allein beim Zuschauen schon ziemlich verrückt und vor allem witzig aussieht, macht mindestens auch genau soviel Spaß: Willkommen in der Welt von Bubble Soccer! Bei diesem Trendsport, der ursprünglich aus Dänemark kommt, steckt man mit dem Oberkörper in aufblasbaren Plastikblasen. Anders als beim herkömmlichen Fußball ist das Anrempeln des Gegners oder der Gegnerin ausdrücklich erlaubt, was für jede Menge Spaß und vor allem Schwung sorgt. Autodrom mit dem eigenen Körper also. Die Bubbles könnt ihr etwa für die nächste Geburtstagsparty mieten. Die Lieferung zu einer passenden Location ist im Preis inkludiert, so zum Beispiel zum Sportcenter Donaucity oder im Sommer zur Papstwiese im Donaupark im 22. Bezirk. Außerdem könnt ihr den Sport auch im Sportzentrum Marswiese probieren.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Pound

Angestaute Aggressionen abbauen und sich dabei gleichzeitig auspowern, dazu braucht man allerdings keine überdimensionierte Luftpolsterfolie um den Körper. Man nehme einfach zwei robuste Stöcke und trommle im Takt drauf los – voilà, das ist Pound. Das Ganzkörper-Workout, das ursprünglich aus Los Angeles kommt, verbindet Cardio-Schwitzen mit rhythmischen Choreos und jeder Menge Spaß. Gefunden haben wir es immer mal wieder auf MyClubs. Im Moment bietet es auch die Tanzschule Danek an.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Minigolf bei Schwarzlicht

Die Stöcke könnt ihr gleich in der Hand behalten! Denn wir drücken ein Auge zu und zählen auch Minigolf zu den außergewöhnlichen Sportangeboten in Wien. Immerhin kann es vor allem ganz schön die Nerven strapazieren und bringt garantiert Abwechslung und Spaß in euren Alltag. Auch wenn Minigolf selbst noch nicht besonders ausgefallen ist, Minigolfen bei Schwarzlicht ist es definitiv. Das könnt ihr nämlich in der Blacklite Area im 22. Bezirk ausprobieren. Hier wartet ein 5D-Parcours mit 18 Löchern in fünf verschieden gestalteten Welten auf euch.

Rautenweg 2, 1220

Discgolf

Ihr wollt es noch ausgefallener? Dann hebt eure Putting-Künste aufs nächste Level und probiert das Ganze mit einem Frisbee. Discgolf nennt sich der Sport, der Frisbee und Minigolfparcours zu großem Spaß kombiniert. In den Sommermonaten trainiert etwa die Vienna Hurricanes Discgolf Union am Discgolf Parcours im Wiener Prater. Schnuppernde sind herzlich willkommen. Eine weitere Anlage findet ihr seit 2019 auch in Favoriten im Laaerberg-Volkspark. Er ist ganzjährig und kostenlos bespielbar. Schnappt euch ein Frisbee und los geht’s!

Prater Hauptallee: Zwischen oberem und unterem Heustadlwasser, 1020 | Laaerberg-Volkspark: Endlichergasse 6, 1100

Outdoor Sport

(c) Anders Golfen

Aerial Silk

Kaum ein Sport sieht so majestätisch und graziös aus wie Aerial Silk – zumindest wenn man’s dann drauf hat. Aerial Silk ist Turnen und Tanzen auf den unterschiedlichsten herabhängenden Geräten. Derzeit erfreut sich vor allem das Vertikaltuch großer Beliebtheit. Was easy aussieht – „die Schwerkraft wird’s scho‘ richten“ –, verlangt dem Körper und vor allem sämtlichen Muskelpartien so einiges ab. Damit ist Aerial Silk ein herausforderndes Ganzkörpertraining. Aerial Silk Vienna bietet ein umfangreiches Kursangebot für Anfängerinnen und Anfänger, aber auch für Profis. Im Yogafusion-Studio gibt es neben Tüchern etwa auch Aerial-Unterricht mit Reifen.

Domgasse 8, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hula Hoop

Denken wir an Hula Hoop, erinnern wir uns hauptsächlich an klägliche Versuche, den widerspenstigen Reifen endlich grazil um unseren Körper kreisen zu lassen, ohne ihn nach ein paar Anläufen fluchend in die Ecke zu werfen. Gute Nachrichten: Der Hula-Frust hat ein Ende! Denn richtig Hula Hoopen können wir tatsächlich lernen. Hula-Hoop-Artistin Lisa Looping gibt immer wieder Workshops und Kurse im Augarten, die sich an Anfängerinnen und Anfänger oder Fortgeschrittene richten. Wir können’s kaum erwarten, das nächste Mal die Reifen zu schwingen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Handstand

Wer in den vergangenen Monaten auf Instagram unterwegs waren, dem ist wahrscheinlich kaum entgangen, dass Influencerinnen und Influencer momentan vermehrt Kopf stehen. Tatsächlich ist Handstand-Stehen momentan voll im Trend. Und was jetzt vielleicht etwas harmlos und schräg klingt, ist es nicht. Im Gegenteil: Schräg sollte dabei ja so gut wie nichts sein, damit man nicht umkippt. Vor der Corona-Krise eröffnete das Pop Up Handstand-Theatre-Gym von Coach Bachmann, das Kurse und Workshops mit Artistinnen und Artisten anbietet, die mit dem Cirque du Soleil getourt sind. Laut Website ist das Studio aufgrund der Corona-Krise zwar noch geschlossen, aber die Wartezeit könnt ihr euch mit Online-Workouts von Coach Bachmann auf Youtube oder Instagram verkürzen. Wie heißt es doch so schön: Wenn die Welt Kopf steht, man einen Handstand. Oder so.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir hoffen,  euch hat die Lust gepackt, neue Sportarten zu versuchen und eurem inneren Schweinehund den Kampf anzusagen!

Wie wär’s außerdem mit klassischem Strampeln? Wir haben unsere liebsten Radwege in Wien für euch. Wenn ihr nach Inspiration für euren Sommer-Urlaub in Österreich sucht, seid ihr auf unserer neuen Sommer-dahoam-Seite goldrichtig.

(c) Beitragsbild | Anders Golfen

×
×
×
Blogheim.at Logo