Grimming Therme Außenansicht

Kuschelige Oasen in Österreich für eine Alltagsflucht

Donnerstag, 10. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Kuschelige Oasen in Österreich für eine Alltagsflucht

Donnerstag, 10. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ab und an brauchen wir eine Auszeit. Und was Besseres, als sich dafür Zeit fernab der üblichen Trampelpfade einzuplanen, oder sich ein paar Stunden an Orten zu gönnen, die einem Wärme ums Herz zaubern? Wir haben ein paar Vorschläge für euch.

von 1000things-Redaktion

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

UPDATE: Februar 2020

Dann und wann wird der Alltag zu viel und wir sehnen uns nach ein paar ruhigen Stunden fernab des üblichen Trubels. Für den Fall, dass euch dieses Gefühl wieder einmal überkommt, haben wir ein paar Ruheoasen für euch herausgesucht.

Seele und Gaumen verwöhnen beim ganzjährigen Heurigen

Wenn nicht gerade der Wiener Neustifterkirtag oder ein ähnliches Fest steigt, ist der Heurige definitiv einer der Orte, an denen die Zeit für einen Moment stillsteht und ihr bei Gaumenfreuden entspannen könnt. In den Gewölben traditionsreicher Weinbaubetriebe könnt ihr euch in aller Ruhe dem Genuss von Traubensaft – ob nun vergoren oder nicht – und österreichischen Schmankerln hingeben. Während ihr in der warmen Jahreszeit die Seele in der durch die Reben wehenden Brise und die Füße vom Holzbankerl baumeln lassen könnt, lockt die wohlig warme Gaststube mit Kachelofen und offenem Kamin, sobald Herbst und Winter Einzug halten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Winteridylle mit Alpakas genießen

Im Salzburg’schen Wagrain sind über 20 Alpakas daheim. Gehegt und gepflegt werden die kuscheligen Tierchen von Bernhard Maurer. Er leiht euch seine Alpakas gerne als Wegbegleiter für eine Wanderung und vermietet am Hof auch eine gemütliche 42 Quadratmeter große Ferienwohnung. Besonders im Winter ist das Kitzsteingut ein kuscheliger Rückzugsort – rundherum der Schnee, ihr im Warmen oder mit süßen Alpakas im Winterwunderland unterwegs.

Gemeinsame Zeit schenken

(c) Lisa Oberndorfer | 1000things

Ein Besuch im orientalischen Hammam

Das klassische orientalische Bad mit drei Temperaturzonen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn so einen besonderen Ort der Ruhe und Entspannung findet man nicht alle Tage. Früher nutzte man Hammams als öffentliche Badezimmer, heute sind sie intimer, exklusiver und gemütlicher gestaltet. Hier findet man Zuflucht in stressigen Zeiten und wird nach Strich und Faden verwöhnt. Beim Eintritt ins Hammam wird jeder Besucher mit einem Pestemal (Baumwolltuch) und einem Kese (Rubbelhandschuh) ausgestattet. Nach einer Dusche begibt man sich vertrauensvoll in die sorgsamen Hände der sogenannten Hammamcis und lässt je nach Programm Peeling, Seifen und Massagen auf sich wirken. Alleine, zu zweit oder in einer Gruppe wird es hier ganz besonders kuschelig und entspannend. Hammams findet man in ganz Österreich – zum Beispiel im Aux Gazelles in Wien, in Saalbach Hinterglemm im Kosher Spa & Resort, im ehemaligen Franzensbad in Baden bei Wien oder im Hotel Bergwelt in Tirol.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Übernachten im Iglu

In den Tiroler Bergen stehen ein paar Iglus, in denen ihr euch für eine Nacht einmieten könnt. Mit euer Buchung meldet ihr euch nicht nur für einmal Schlafen im Iglu an, sondern bekommt auch ein Rahmenprogramm dazu, je nach Standort und gewähltem Paket: ein gemütliches Abendessen, eine Fackelwanderung, Lagerfeuer, Frühstück, Pool, Sauna und mehr. Damit eure Nacht in den Bergen auch ganz sicher kuschelig wird, werdet ihr mit Expeditionsschlafsäcken ausgestattet, die euch bei bis zu -40 Grad Celsius warm halten. Damit steht einer ruhigen und entspannten Nacht im Schnee und unter dem winterlichen Sternenhimmel. Anbieter für dieses Erlebnis sind etwa Alpeniglu in Hochbrixen, das Schneedorf am Hochötz und das Iglu-Dorf mit seinen Standorten im Kühtai und, knapp über der deutschen Grenze, auf der Zugspitze.

(c) Iglu-Dorf

Wohlfühlen wie bei Omi in der Vollpension

Egal, ob man das erste Date hierhin entführen möchte oder einfach Sehnsucht nach den Großeltern hat: Das Konzept ist simpel und genial. Ihr sitzt auf und zwischen Vintage-Möbeln, die euch teils vielleicht aus den Wohnungen eurer Eltern bekannt sind, und um euch wuseln Omis und Opis herum und versorgen euch mit den hausgebackenen Torten und Kuchen. Das Credo hier lautet: „So gut wie bei Omi schmeckt es sonst nirgends.“ Frühstücken könnt ihr hier die ganze Woche lang, an Wochenenden und Feiertagen wartet aber noch der sogenannte „Erbschleicher“ auf euch, ein Frühstück für zwei Personen, serviert auf einer Étagère. Wir wissen aus Erfahrung: Wer einmal in der Vollpension zu Gast war, wird immer wieder kommen.

Schleifmühlgasse 16, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Entspannen in der Sauna-Landschaft

Gerade wenn einem vor lauter Stress die Zeit um die Ohren fliegt, ist es sehr wichtig, bewusst Auszeiten einzuplanen. Besonders gut entschleunigt es sich in der Sauna. Der simple Rhythmus mehrerer Sauna-Gänge hintereinander bringt euch wieder auf den Boden zurück. Für die Zeit, die ihr euch hier gönnt, müsst ihr an nichts denken, außer auf die Uhr zu schauen. In der GrimmingTherme etwa findet ihr zwei Dampfbäder, sechs Indoor-Saunen mit Panorama-Fenstern und zwei Außen-Saunen. Auch in der Narzissentherme in Bad Aussee erwartet euch eine großzügige Sauna-Landschaft mit Panoramafenstern ins Freie.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Grillen mit euren Liebsten im Feuerdorf

Von Oktober bis März steht am Donaukanal in Wien eine Ansammlung uriger Holzhütten: das Feuerdorf. Diese Hüttchen könnt ihr für kuschelige Grillabende mit euren Lieben mieten. Je nach gewähltem Grillthema zahlt ihr 19 bis 75 Euro pro Person, ab 18 Uhr zuzüglich Hüttenmiete. Etwas Alpenhütten-Feeling mitten in Wien – das nennen wir eine gelungene Alltagsflucht.

Donaukanal, kurz nach der Salztorbrücke stadtauswärts, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wer den Winter lieber draußen verbringt, sollte unbedingt ein paar Winterausflüge abseits von Skitagen einplanen. Außerdem eine gute Option, sich die kalte Jahreszeit im wahrsten Sinne des Wortes zu versüßen: österreichische Mehlspeisen.

(c) Beitragsbild | Peter Aldag
(c) Facebook-Beitragsbild | Christian Perret | Iglu-Dorf

×
×
×
Blogheim.at Logo