im herbst in oesterreich machen muss

10 Dinge, die man im Herbst in Österreich machen muss

Samstag, 22. September 2018 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

10 Dinge, die man im Herbst in Österreich machen muss

Samstag, 22. September 2018 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Bunte Blätter beim Wandern Bestaunen, herbstliche Seekulissen erkunden, in der Therme die Seele baumeln lassen: Der Herbst in Österreich ist wunderschön. Wir sind große Fans der wohl farbenfrohsten Jahreszeit und haben euch deshalb ein Programm zusammengestellt, das genau so bunt wie die Blätter ist.

von Lisa Panzenbök

Nur weil der Sommer vorbei ist bedeutet das nicht, dass man sich nun zu Hause verschanzen muss. In der dritten Jahreszeit gibt es richtig viele erlebenswerte Dinge. Was man im Herbst in Österreich machen muss? Wir verraten’s euch.

1. Die Burg Kreuzenstein entdecken

Gar nicht weit von Wien entfernt findet ihr die Burg Kreuzenstein, die eine der historischsten Sehenswürdigkeiten in Niederösterreich darstellt. Diese könnt ihr im Rahmen einer Führung besichtigen, die abhängig von der Gruppengröße zwischen 45 und 60 Minuten dauert. Die mittelalterliche Burganlage nördlich der Donau thront imposant auf einer Anhöhe des Rohrwaldes und bietet einen wunderbaren Ausblick über den Stromverlauf der schönen blauen Donau. Im Inneren der Burg erwartet euch eine Rüstkammer, Kapelle, ein Rittersaal, Fürstenzimmer und eine Jagdkammer.

2100 Leobendorf

2. Erholung pur im Puradies genießen

Der Name Puradies klingt nahezu wie „Paradies“ und damit hat es auch einiges gemein, da dieses Hotel ein absoluter Wohlfühlort ist. Das Hotel und Chalet Puradies****s in Leogang im SalzburgerLand erwartet euch mit 14 Chalets und 76 Zimmern und Suiten, die traumhafte Aussichten auf die umliegenden Steinberge der Alpen spenden. Der Spa-Bereich ist 850m² groß und hält neben einer großzügigen Saunalandschaft auch jede Menge Wellnessbehandlungen für euch bereit. Mit Blick auf die umliegende Landschaft, schwitzt man in den unterschiedlichen Saunen und kommt bei einer anschließenden Massageanwendung zur gewünschten Entspannung. Abkühlung verspricht danach der Sprung in den Naturbadeteich. Wen es im Herbst eher raus in die Natur zieht, der kommt in der Leoganger Freizeitanlage voll auf seine Kosten. Der Bike Park Leogang liegt an der Asitz Talstation und bietet mit Downhiller-, Freerider und Crossstrecken für jeden Schwierigkeitsgrad das Passende. Außerdem bietet die Umgebung viele Möglichkeiten für herrliche Spaziergänge und Wanderungen. Somit steht einem perfekten Herbsturlaub nichts im Wege.

Rain 9  5771 Leogang . Österreich

3. Sich im Speisesaal so richtig verwöhnen lassen

Am Ufer der Mur im wunderbaren Graz findet ihr das vermutlich schönste Lokal der Stadt – herzlich willkommen im Speisesaal! Hier trifft rustikaler Chic auf hochwertige, filigrane Details. Die Wände des tagsüber von Licht durchfluteten, abends von prunkvollen Kronleuchtern erhellten Lokals erinnern ein bisschen an Backstein-Elemente, die dem Lokal eine gewisse Gemütlichkeit verleihen. Von der Decke baumeln neben den funkelnden Leuchtern auch Pflanzen in sattem Grün. Ihr könnt euch also vorstellen, dass man beim Betreten dieser Wohlfühl-Location sofort in Staunen versetzt wird. Abgesehen von dem warmen Ambiente überzeugt der Speisesaal auch mit hervorragender Kulinarik.

Die Speisen sind international und abgesehen vom besten Falafel-Burger der steirischen Hauptstadt und einer stets verfügbaren Speisekarte, gibt es hier zwei wöchentliche Highlights: Die Steaknight am Donnerstag und den Soul Brunch am Sonntag. Jeden Donnerstag werden euch somit beste Steaks direkt vom Holzkohlegrill serviert und der Soul Brunch ist ein fulminanter Buffet Brunch mit exquisiten Schmankerl. Mehr Informationen zum Speisesaal bekommt ihr hier. Garantiert eines der Dinge, die man im Herbst in Österreich machen muss.

Grieskai 4-8, 8020 Graz

(c) Moodley

4. Bestaune die Steirischen Pyramiden

Wer schon mal Bilder des Erzbergs gesehen hat weiß, dass die Bezeichnung „Steirische Pyramiden“ absolut treffend ist. In Eisenerz gelegen findet ihr dieses weltweit einzigartige Naturspektakel. Der Erzberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Steiermark und besteht in seiner heutigen Form mit den 24 Meter hohen Stufen schon seit 1890. Hier findet ihr nicht nur den größten sondern auch den modernsten Tagebau in Mitteleuropa, der dank seiner 2010 eingeführten Live-Sprengung ein interaktiv erlebbares Besucher-Highlight ist. Abgesehen von diesem besonderen Erlebnis könnt ihr das Areal auch auf einem Hauly, also einem 860 PS-starken Ausflugsgiganten erkunden. Mehr Infos zum Abenteuer Erzberg findet ihr hier auf unserem Infoprofil.

5. Den Indian Summer genießen

Schon mal vom Indian Summer gehört? Dieses Phänomen kennt man eigentlich meist nur in Ländern wie Canada, in denen die Blätter im Herbst diese ganz besondere Farbe annehmen. Wir haben gute Neuigkeiten für euch: Dieser Herbsttraum wird auch im Wienerwald wahr, denn die Region Wienerwald wirft sich in ihr prachtvolles Herbstkleid und präsentiert sich in verschiedensten braun, grün, gelb, rot und orange Schattierungen. Jetzt gerade ist die perfekte Zeit um diese bei unseren Großeltern auch als „Altweibersommer“ bekannte Farbenpracht zu bestaunen. Bestens dafür eignet sich eine herbstliche Wanderung im Wienerwald, wie zum Beispiel durch die Steinwand Klamm. Wer allerdings lieber mit dem Rad fährt, dem können wir den insgesamt 95.75 km langen Thermenradweg empfehlen, bei dem ihr die schönsten Seiten des Indian Summers am Sattel eures Rades genießen könnt. Vorbei an Flüssen, über Brücken, neben weitläufigen Weingärten und aneinander gereihten Bäumen, die in den verschiedensten Herbstfarben leuchten – die Natur ist im Herbst kaum wo schöner als im Wienerwald.

Mehr Ausflugstipps für die Region Wienerwald findet ihr hier. Definitiv eines der Dinge, die man im Herbst in Österreich machen muss!

(c) Paul Landl

6. Um die Langbathseen wandern

Die Langbathseen gelten als Oase in den Bergen und dürfen keineswegs bei den Dingen, die man im Herbst in Österreich machen muss fehlen. Diese ist ein Erlebnis für Groß und Klein, zumal es eine kurze und eine längere Variante zum Wandern gibt. Bei der kürzeren umwandert ihr lediglich den Vorderen Langbathsee und geht ca. eine Stunde, bei der längeren umwandert ihr beide Seen und seid ungefähr zwei Stunden unterwegs. Ihr startet jedenfalls beim Langbathseestüberl am Ostufer des Vorderen Sees und folgt dann der Beschilderung. Am Weg zum Hinteren See legt ihr ungefähr 60 Höhenmeter zurück und werdet schließlich mit einem fabelhaften Panorama auf das Höllengebirge belohnt.

Langbathseen, 4802 Ebensee

7. Abschalten in der Therme Loipersdorf

Der letzte Urlaub liegt schon wieder viel zu weit zurück? Das Gefühl kennen wir wohl alle viel zu gut. Aufgepasst: Wir haben ein Geheimrezept für euch, das euch und eure leeren Batterien mit jeder Menge Energie und guter Laune auffüllen wird. Egal, ob  zum Genießen der herbstlichen Sonnenstrahlen oder zu Stadtflucht an grauen Nebeltagen, an denen es nie wirklich hell zu werden scheint: Die Therme Loipersdorf ist immer ein ideales Kurzurlaubsziel und garantiert durch den Mix aus Thermen- und Erlebnisbad ein umfangreiches Verwöhnprogramm. Uns haben es vor allem die Schaffelbad-Wohlfühlpakte angetan und ein Besuch in der fünf-Sterne-Ruhe- und Genussoase mit  Becken und Ruhezonen ist definitiv eines der Dinge, die man im Hebst in Österreich machen muss. Spaß und Action ist euch wiederum im Fun Park mit seinen zahlreichen Rutschen sicher. Ein Ausflugsziel das für Jung und Alt das perfekte Angebot zu bieten hat.

Thermenstraße 152, 8282 Loipersdorf bei Fürstenfeld

8. Eine Wanderung am Stuibenfall

Das nächste Ausflugsziel, das bei unserem Artikel der Dinge die man im Herbst in Österreich machen muss nicht fehlen darf, ist eine Wanderung am Stuibenfall. Dieser hat eine Fallhöhe von 159 Metern und ist somit der größte Wasserfall Tirols. Über zwei Seilstufen rast der Horlachbach hinab ins Tal und eröffnet euch dabei malerische Blicke auf die Wasserstaub-Wolken dieses Naturschauspiels. Abgesehen von dem wunderbaren Fotomotiv, das sich euch dabei auftut, hat das Wasser des Stuibenfalls auch eine gute Wirkung auf eure Gesundheit. Ein besonderer Tipp zum Bestaunen der Wasserstaubwolken (und mit etwas Glück auch der aus ihnen entstehenden Regenbögen) ist die Ionenplattform. Über ungefähr 700 Stufen und eine exponierte, 80 Meter lange Hängebrücke wandert ihr vorbei an einigen Aussichtsplattformen, bis ihr schließlich zum Ausgangspunkt des Stuibenfalls in Niederthai gelangt.

View this post on Instagram

Summer is back #stuibenfall #ötztal #tirol

A post shared by Michi (@michi.belli) on

9. Kaffee trinken in einem Katzen-Café

Miauuuuu! Wo sind die Katzenfans unter euch? Wir haben mittlerweile schon zwei Katzen-Cafés entdeckt, die die Herzen der flauschigen Vierbeiner höher schlagen lassen. Das erste Wiener Katzen-Café sei mit dem Café Neko im 1. Bezirk gefunden. Hier könnt ihr Kaffee und Kuchen genießen und dabei eines der süßen Kätzchen kraulen. In Klagenfurt gibt es mit dem Cat’n’coffee ebenso ein Katzen-Café. Hier freuen sich zehn Katzen auf euren Besuch und lieben es, von den Besuchern gekuschelt werden. In beiden Cafés ist das Wohlergehen der Tiere sehr wichtig, weswegen es genaue Regeln für den Umgang mit ihnen gibt.

Hier gibt’s mehr Infos zum Wiener Café Neko und hier bekommt ihr mehr Informationen zum Klagenfurter Cat’n’coffee.

 

10. Den Schlosspark Laxenburg erkunden

Nur 25 Kilometer vom Wiener Stephansdom wartet der größte historische Landschaftsgarten österreichweit auf euren Besuch. Herzlich willkommen im Schlosspark Laxenburg! Diese zauberhafte Naturoase ist nicht nur im Sommer ein tolles Ausflugsziel sondern zählt auch garantiert zu den Dingen, die man im Herbst in Österreich machen muss. Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch die idyllische Parklandschaft könnt ihr so richtig die Seele baumeln lassen und einen schönen Tag mit euren Liebsten verbringen. Bis 26. Oktober habt ihr noch die Chance ein Boot hier zu mieten und das märchenhafte Schlossareal auf dem Wasser zu erkunden. Wir waren selbst schon einige Male auf dem ca. 25 Hektar großen Schlossteich unterwegs und können euch eine Bootsfahrt absolut ans Herz legen. Mehr Infos zum Schlosspark Laxenburg findet ihr hier.

Schlossplatz 1, 2361 Laxenburg

Genießt eines dieser wunderbaren Dinge, die man im Herbst in Österreich machen muss. Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Ausflugsinspirationen seid, so findet ihr hier die süßesten Ausflugsziele in Österreich. Unter diesem Link gibt’s die romantischsten Ausflüge im Herbst.

Beitragsbild Blog: (c) Österreich Werbung, Fotograf: Homberger

Beitragsbild Facebook: (c) https://www.instagram.com/lightisol/

×
×
×
Blogheim.at Logo