Skills Wien

6 Skills, die wir 2019 in Wien noch erlernen wollen

Donnerstag, 24. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

6 Skills, die wir 2019 in Wien noch erlernen wollen

Donnerstag, 24. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu Beginn eines neuen Jahres nimmt man sich ja gut und gerne viel vor, doch unterm Strich haben sich die meisten guten Vorsätze innerhalb der ersten Monate des neuen Jahres verflüchtigt. Wir bringen nochmal frischen Schwung in die Sache und zeigen euch am Blog ein paar Skills, die ihr 2019 noch erlernen könnt.

von Luisa Lutter

Die Neujahrsvorsätze sind lange ad acta gelegt. Das vermehrte Sportpensum ist wie ein Seifenblasentraum zerplatzt und auch das Rauchen wurde nicht aufgegeben. Ungünstig gelaufen? Na, noch gibt es Hoffnung! Das Jahr ist ja noch nicht ganz rum. Wir haben euch ein paar coole Workshops und Hobbys herausgesucht, mit denen ihr noch mal frischen Wind in das auslaufende Jahr hineinbringt.

Töpfern

Ein bisschen Freude am handwerklichen Arbeiten und ein klein wenig Geduld sind die einzigen Voraussetzungen. Töpfern entspannt, egal ob an einer Drehscheibe oder beim Modellieren per Hand am Tisch. Ein bisschen feuchter Ton und passende Bearbeitungsmaterialen und man verliert sich nach einer gewissen Zeit komplett im Prozess und hält am Ende ein Resultat in den Händen. In Wien gibt es einige Kurse rund ums Töpfern für Anfängerinnen und Anfänger wie auch für Fortgeschrittene. Schaut am besten auf der Website der Wiener Volkshochschulen vorbei oder auch bei der „Potteria“ im 3. Bezirk.

Weinverkostung

Ihr wolltet schon immer das Einmaleins der Weinverkostung beherrschen und auf Partys mit geübtem Gaumen Wein schlürfen? Für diesen Anlass ist wohl eine kleine Einführung in Form eines Seminars eine gute Investition. Im wein.laden im 2. Bezirk lernt ihr etwa anhand unterschiedlicher Weine das „Wein 1×1“ und erkennt, wie vielfältig die Sorten sein können. 45 Euro kostet die Teilnahme und zweieinhalb Stunden dauert der Kurs. Prost!

We love handmade

Unter dem großen Motto „we love handmade“ findet ihr auf dem gleichnamigen Blog einige tolle und kreative Workshops vom Stempel Herstellen über Kalligraphie bis hin zum Buchbinden. Wonach euch immer schon mal der Sinn stand und was ihr in kürzester Zeit erlernen wolltet: die drei Frauen, die hinter dem Projekt stehen, helfen euch dabei, es zu erlernen und umzusetzen. Stöbert einfach mal im Angebot und lasst euch inspirieren. Preislich variieren die Workshop zwischen 54 und 168 Euro und dauern drei bis sieben Stunden.

Happylab

Auch die technischen Skills sollten 2019 nicht hinten anstehen. Diese könnt ihr nach Herzenslust im Happylab ausleben. Jeden Mittwoch gibt es ab 19 Uhr kostenlose Führungen und ihr habt die Möglichkeit, mit euren Ideen und Konzepten hinzukommen und diese an den Produktionsmaschinen zu verwirklichen. Noch keinen blassen Schimmer von CNC Fräse, 3D Drucker und Lasercutter? Macht die kostenlosen Einschulungen und lernt, wie ihr kinderleicht all diese Gerätschaften verwenden könnt und tolle Ergebnisse erzielt. Eine Mitgliedschaft kostet je nach Package 9 bis 49 Euro im Monat, zahlt sich aber für den unbeschränkten Zugang zu diesen neuen Technologien definitiv aus.

Improvisationstheater

Ihr sehnt euch insgeheim danach, euer künstlerisches Potenzial auf die Bühne zu holen? Dann Vorhang auf und hinein in die bunte Welt von Schauspiel, Gesang und Schreibwerkstatt. Die Flex Impro Theatergruppe des Theatervereins STUTHE bietet jeden Dienstag von 20 bis 22 Uhr im WUK einen kostenlosen Improvisationstheaterkurs an. Hier sind sowohl erfahrene Rampensäue als auch Bühnenneulinge herzlich willkommen. Gemeinsam lasst ihr eurer Kreativität freien Lauf und gebt zufälligen Szenen Raum. Viel Spaß!

Sprachencafé

Wie wär’s mal mit einer neuen Sprache? Im Sprachencafé der Station Wien habt ihr die freie Auswahl: Dienstags gibt’s Deutsch, Deutsch, Katalanisch, Portugiesisch, Türkisch, Spanisch und Farsi. mittwochs Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch ab 18:00 Uhr und Farsi und donnerstags Deutsch, Englisch, Spanisch, Hebräisch und Arabisch. Ihr sitzt dabei auf Tischen zusammen und kommt mit anderen ins Gespräch, in verschiedenen Sprachen und kostenlos. So lernt ihr nicht nur neue Sprachen, sondern sicher auch neue Freunde kennen.

Auf Entdeckungstour durch Wien gehen? Kein Problem! Wir zeigen euch 10 Orte, an denen ihr bestimmt noch nicht unterwegs gewesen seid. Was ihr in Wien sonst noch alles anstellen könnt, verraten euch unsere To Dos.

(c) Beitragsbild | Shayne Inc Photography | Unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo