Programmvorschau für den März in Wien

Freitag, 1. März 2019 / Lesedauer: ca. 8 Minuten

Programmvorschau für den März in Wien

Freitag, 1. März 2019 / Lesedauer: ca. 8 Minuten

Versüßt euch die Tage in Wien mit vielen Event-Highlights. Der März und unsere Programmtipps locken euch vereinzelt bereits schon wieder in Outdoor-Bereiche. Wir haben uns einmal mehr auf die Suche begeben und freuen uns, dass wir euch Veranstaltungen aller Art zum Lesen servieren können.

von Luisa Lutter und Pia Miller-Aichholz

Der März beschert uns hoffentlich schon ein paar sonnige Stunden, die uns den Frühling erahnen lassen. Wir versüßen uns die Zeit des Wartens derweil mit spannenden und vielseitigen Events in ganz Wien. Erfahrt hier, wo ihr überall coole Veranstaltungen zu jeder Tages- und Nachtzeit und unter der Woche erleben könnt. Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Austesten. Kommt gut durch den Monat!

1.-8. März – Riotfestival

Ein feministisches Programmfestival mit über 70 Events bei freiem Eintritt. Lesungen, Stadtspaziergänge, Talk, Screenings, Workshops, Partys und vieles mehr erwarte euch. Alle Programmpunkte sind auf der Homepage des Festivals zu finden.

5. März – The Faschingsfest 2019

The Loft und VOLUME.at präsentieren, wie es ja nun schon Tradition ist, wieder ein Fest zur Faschingszeit. Frönt dem närrischen Treiben und verbringt eine amüsante Nacht. Der Abend steht unter dem Motto „dress like your favorite tv series or movie star“. Packt demnach die Möglichkeit am Schopf und schlüpft für einen Abend in die Rolle eures Lieblingsserienstars. Startschuss ist ab 22 Uhr und mit Verkleidung zahlt ihr nur 1 Euro, ohne Verkleidung wird euch der Einlass um  5 Euro gewährt.

Lerchenfeldergürtel 37, 1160

8. März – Wiener Frauentag  im Wiener Rathaus

Am 8. März 2019 wird im Wiener Rathaus der Internationale Frauentag unter dem Motto „100 Jahre Frauenwahlrecht – Unsere Stimme zählt“ gefeiert. Neben einem Beratungsangebot sowie Führungen und Workshops gibt es einen Auftritt von Eva Maria Marold. Das Rathaus öffnet um 15 Uhr, Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál wird um 15:15 Uhr die Gäste  begrüßen. Im Festsaal wird auch dieses Jahr von 15 bis 19.30 Uhr ein umfangreiches Beratungs- und Informationsangebot zur Verfügung stehen. Die unterschiedlichen Ausstellerinnen und Aussteller beraten zu den Bereichen Lebensphasen und Gewaltschutz und informieren zu Frauenpolitik, Frauengeschichte und Empowerment sowie vielen weiteren Themen.

Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 

8. bis 30. März – 30 Jahre imagetanz2019

Das Festival für Neues aus Choreografie und Performance: Zum 30. Jubiläum präsentiert das Festival im März ein vielfältiges dreiwöchiges Programm mit neuen Positionen aus Choreografie und Performance. Uraufführungen mit lokalen Kunstschaffenden, internationalen Gastspielen, Studiobesuchen, Diskussionen und Partys sorgen für ein abwechslungsreiches Festivalprogramm. Das Festivalzentrum mit den Hauptspielorten ist heuer im Atelier Augarten im 2. Bezirk. Zusätzliche Spielstätten sind der Dschungel Wien und das studio brut in der Zieglergasse 25.

9. bis 10. März – Kornflakes Komplex – ein FRÜH-Stück

In der Kunsttankstelle Ottakring erwartet euch das Stück Der Kornflakes Komplex. Es lotet auf sieben „Welten“, rund um das Publikum, aus, wie Identitäten und Realitäten im Miteinander und Gegeneinander konstruiert werden. Auslöser ist die Frage, ob zuerst Milch oder Cornflakes in die Schüssel kommen. Eine absurd-komische, surrealistisch traumlogische Eigenproduktion, die in Rhythmus und Aufbau eher einem Musikstück als einem Drama folgt. Neugierig geworden? Tickets bekommt ihr um 9 Euro ermäßigt sowie für 15 Euro regulär. Das Frühstücksbuffet gibt es gegen eine freie Spende. Empfehlung hierbei beträgt 5 Euro.

Grundsteingasse 45-47, 1160

(c) Theater für die Katz

13.-17. März – Tricky Woman Festival 

Bereits seit 2001 findet Tricky Women regelmäßig Anfang März- und passend zum internationalen Frauentag statt. Dabei wird der Fokus auf Animationsfilme von Frauen gelegt. Neben einem Wettbewerb bietet das Festival in thematisch immer wieder neu ausgerichteten Spezialprogrammen und Retrospektiven einen einzigartigen Überblick über das Animationsfilmschaffen von Künstlerinnen aus aller Welt und österreichischen Filmemacherinnen. Historische Raritäten und aktuelle Produktionen stehen gleichermaßen auf dem Programm. Lasst euch überraschen und erfahrt vorab mehr auf der Homepage.

View this post on Instagram

#trickywomen #trickywomenfestival

A post shared by susanne.be (@susanne.be) on

14. März – Eine Hommage Udo Jürgens 

Wer kennt diese Lieder nicht: “Aber bitte mit Sahne“, „Ich war noch niemals in New York“ oder „Ein ehrenwertes Haus“, mit diesen berühmten Titeln gibt Künstler Martin Schmitt als Pianist am weißen Flügel und stimmlich sehr passend den Ton an. „Die Udo Jürgens Orchester Show“ ist eine Hommage an Udo Jürgens, einen der größten Entertainer der deutschen Unterhaltungsmusik. In einer beschwingten und mitreißenden Bühnenshow wird den Zuhörern nochmal alles dargeboten. Tickets gibt es ab 45 Euro.

Wiener Stadthalle | Halle  F, 1150 

17. März – St. Patricksday

Wien sieht grün! Zumindest an diesem speziellen Tag. Der 17. März bedeutet für alle Irish Pubs im Land Hochkonjunktur, denn alle Freunde vom St. Patricksday wollen mit Bier, irischer Musik und einem lebhaften Abendprogramm versorgt werden. In ganz Österreich gibt es viele tolle Lokalitäten, die man besucht haben sollte.

9. und 30. März – Weil Skifahren einfach das Leiwandste ist

Ganz nach dem Motto von Wolfgang Ambros erwarten euch im März zwei echt coole Veranstaltungen im höchstgelegenen Skigebiet Niederösterreichs! Denn das Hochkar beeindruckt nicht nur mit traumhaften Pisten, jeder Menge Hüttengaudi und der Nähe zur Stadt, sondern vor allem mit außergewöhnlichen Veranstaltungen: Am 9. März findet das Genuss Wedeln am Hochkar statt. An diesem Tag steht hier alles unter dem Motto Wein.Ski.Genuss. Die Hochkar Wirte verwöhnen ihre Gäste den ganzen Tag mit regionalen Schmankerln und köstlichem Wein von Top-Winzern aus Niederösterreich. Ein Skitag bei dem man hofft, dass er nie zu Ende geht. Wir sagen Prost und viel Spaß beim Genuss Wedeln am Hochkar!

Genusswedeln am Hochkar

(c) Ludwig Fahrnberger / Genuss Wedeln

Für alle, die gerne wieder mal ihr Dirndl oder ihre Lederhose aus dem Kasten holen möchten, ist der Hochkar Dirndlskitag am 30. März die ideale Veranstaltung. Denn da erwartet euch neben einer bunten Piste, dank der vielen Dirndl-Kleider, auch cooler DJ-Sound und Livemusik auf der Latschen-Alm. Ein weiteres besonderes Highlight des Hochkar Dirndlskitags ist die Krönung der Dirndlkönigin. Zum Abschluss lassen sich die Veranstalter nicht lumpen, denn da erwartet euch noch ein Auftritt der SKA-Band AlaSKA aus Bayern live vor der Latschen Alm. So lässt es sich den März verbringen! Wir wünschen euch viel Spaß und eine unvergessliche Zeit am Hochkar!

Hochkar Dirndlskitag

(c) Ludwig Fahrnberger / Hochkar Dirndlskitag

20. März – Mystery Walk

Christine Triebnig-Löffler nimmt euch mit zur Gruselführung „Auf
den Spuren der spukenden Habsburger“. Ihr werdet an diverse Schauplätze geleitet, an welchen einst die bekanntesten Mitglieder der Familie Habsburg lebten, liebten und heute angeblich noch herumgeistern. Erfahrt mehr über die Heldentaten und Schicksalen des berühmtesten Herrschergeschlechts. Unbekannte Anekdoten, verraten so manch düsteres Geheimnis. Es geht von der Oper, über die Albertina und den Josefsplatz bis hin zur Hofburg. Der Treffpunkt ist rechts neben der Oper, vom Ring aus gesehen, am Herbert-von-Karajan-Platz nahe des Staatsoperncafé-Bereich, unter den Arkaden. Für die Tour solltet ihr  20 Euro pro Person dabei haben. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

20. März – Eröffnung des Monats der Fotografie

Mit der Eröffnung der FOTO WIEN am 20. März um 20 Uhr ruft die Stadt Wien den Monat der Fotografie aus. Organisiert wird das Foto-Festival vom KUNST HAUS WIEN. Bis 20. April könnt ihr an den verschiedenen Locations quer durch Wien die Werke junger Künstlerinnen und Künstler kennen lernen, könnt an Workshops teilnehmen, wie etwa dem Pop-Up-Fotolabor, und Experten über Themen wie die Relevanz von Fotobüchern und -magazinen diskutieren hören.

FOTO WIEN Festivalzentrale Österreichische Postsparkasse, Georg-Coch-Platz 2, 1010

20. März – PowerPoint Karaoke

Präsentationen waren für euch während der Studienzeit ein Kinderspiel? Klar, da habt ihr ja eure eigenen Präsis gebastelt. Aber wie schlagt ihr euch, wenn ihr eine fremde, vollkommen absurde PowerPoint-Präsentationen an die Wand geworfen bekommt und dazu einen Vortrag halten müsst? Im Spektakel könnt ihr eure Fantasie und eure Schlagfertigkeit bei PowerPoint-Karaoke ab 20 Uhr erproben. Der beste Act gewinnt den Inhalt einer Box, die gegen Schluss durch das Publikum gegeben wird, das alles Schöne hineinwerfen kann, was es möchte. Ein Ticket kostet 7 Euro. Falls ihr auftretet, kommt ihr kostenlos hinein.

Hamburgerstraße 14, 1050

22. März – Spezialführung Kaiserin Sisi und das starke Geschlecht

Ihr alle kennt wohl Kaiserin Sisi. Ihr wisst zumindest, dass sie eine Bayerische Herzogin war, eine sehr schmale Taille hatte – genau 46 Zentimeter, Korsett olé – und ein eher tragisches Leben führte. Bei einer Spezialführung durch die Hofburg erzählt euch Kuratorin Olivia Lichtscheidl mehr über Kaiserin Sisi und das starke Geschlecht. Die Führung beginnt um 15.15 Uhr und dauert bis ungefähr 16.45 Uhr. Danach erwartet euch im Café Hofburg eine Diskussionsrunde mit der Kuratorin. Tickets kosten 21,60 Euro für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren, ermäßigte Tickets bekommt ihr für 26,60 Euro und der reguläre Preis sind 27,60 Euro. In den Führungspreis inbegriffen ist eine Jause mit Heißgetränk und Apfelstrudel im Café Hofburg.

Michaelerkuppel, 1010

23. März – Offene Burg VorstellBar

Im Kasino am Schwarzenbergplatz stürmen junge Talente die Bühne und geben ihre Performances zum Besten. Wenn ihr gerne auch zeigen wollt, was ihr könnt, meldet euch direkt an. Wenn ihr spontan seid und für euren Auftritt keinen Soundcheck oder Ähnliches benötigt, meldet euch einfach vor Ort am Abend der VorstellBar an. Der Abend startet um 19.30 Uhr. Tickets kosten 7,50 Euro und pro Person könnt ihr nur vier Tickets erwerben.

Schwarzenbergplatz 1, 1010

23. März – Kruste & Krume Festival

Findet ihr auch, dass der Duft von frisch gebackenem Brot eines der schönsten Dinge der Welt ist? Dann schaut unbedingt beim Kruste & Krume Festival in der Marx Halle vorbei. Von 9 bis 19 Uhr könnt ihr Gebackenes verkosten, Bäckern und Bäckerinnen beim Werkeln zuschauen und bei der Sauerteigbörse Kulturen tauschen. Kinder bis 12 Jahren kommen kostenlos zum Festival, ein Vorverkaufsticket und ermäßigte Tickets vor Ort kosten 8 Euro, ansonsten kostet ein Tagesticket 10 Euro. Wir verlosen zudem 3×2 Eintrittskarten auf unserer Homepage.

Karl-Farkas-Gasse 19, 1030

Bis 24. März – Akkordeonfestival 

Es ist bereits die 20. Auflage des Internationalen Akkordeonfestivals Wien. Mit vielen Attraktionen werden die letzten Wintertage überbrückt und der langsam einsetzenden Frühling mit offenen Armen musikalisch empfangen. Mehr zu den Tickets und dem gesamten Programm erfahrt ihr auf der Homepage.

27. März – Anderson .Paak & The Free Nationals

Soul- und Rapmusiker Anderson .Paak kommt ins Gasometer. Im November erschien sein drittes Soloalbum „Oxnard“, jetzt tourt er mit seiner Band durch Österreich und Deutschland. Seine Musik ist ein eigener Mix vieler Elemente verschiedener Musikrichtungen wie Motown, Funk, Soul, modernem R&B und mehr. Er und seine Band haben merklich Spaß auf der Bühne und das steckt an. Tickets bekommt ihr ab 46,30 Euro.

Guglgasse 8/2/2/1, 1110 Wien

30. März Bike Festival 

Das Argus Bike Festival gibt es seit 1999 und ist mittlerweile zu einer Institution geworden als größtes Fahrrad-Event Österreichs und Eröffnung der Fahrrad-Frühjahrs-Saison. Eine coole Plattform, rund um das Thema Fahrrad in all seiner Vielfalt. Der Wiener Rathausplatz wird so zum großen Treffpunkt der Rad-Interessierten und Rad-Begeisterten. Wir haben unsere Räder schon fit gemacht und verraten euch coole Orte um Wien im Frühjahr mit dem Fahrrad zu erkunden.  https://www.1000things.at/blog/wien-mit-dem-fahrrad/

http://www.bikefestival.at/#about

31. März -RADpaRADe 2019

Schnapp das Rad und ab geht’s! Zusammen mit tausenden anderen Radlern und Radlerinnen fährst du in der RADpaRADe um 12 Uhr vom Burgtheater los und drehst eine Ringrunde. Der wird für das Event selbstverständlich abgesperrt. Gegen 13.30 Uhr kommt ihr wieder zwischen Burgtheater und Rathaus an. Vor dem Rathaus steigt am 30. und 31. März nämlich wieder das Bike Festival.

Universitätsring 2, 1010

Generell auf der Suche nach neuen Locations und Erlebnissen? Bei uns im Blog findet ihr viele nützliche Infos, Veranstaltungstipps und kulinarische Highlights, die ständig erweitert und upgedatet werden und darauf warten, euch einmal mehr von Wiens Vielfalt zu überzeugen.
Für noch mehr Wien-Tipps solltet ihr euch zu unserem täglichen WhatsApp Service anmelden.

Beitragsbild (c) 1000things Redaktion

×
×
×
Blogheim.at Logo