Ramasuri Leopoldtstadt

Programmvorschau für den September in Wien

Dienstag, 1. September 2020 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Programmvorschau für den September in Wien

Dienstag, 1. September 2020 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Der September klopft an die Tür und damit auch schon wieder die Zeit des Spätsommers. Wo ihr noch ein bisschen Sommerflair und Spritzer genießen könnt und zudem zahlreiche schöne Stunden mit Freunden erlebt, verraten wir euch in unserer Programmvorschau.

von Luisa Lutter & Pia Miller-Aichholz

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Der Herbst hält allmählich Einzug in Wien und ihr solltet euch langsam aber sicher Gedanken machen, wo ihr gerne die letzten richtig warmen Sonnenstrahlen genießen möchtet. Damit euch die Entscheidungsfindung etwas leichter fällt, zeigen wir euch viele und spannende Events für den September in Wien in unserer Programmvorschau auf. Wir wünschen viel Freude beim Lesen und Ausprobieren – natürlich mit Sicherheitsabstand und Maske wo nötig.

Kleidertausch

Am Mittwoch, den 9. September könnt ihr bei dem Container der GrätzlGenossenschaft altes, gut erhaltenes Gewand abgeben und neue Lieblingsstücke erhalten. Soweit es vor Ort möglich ist, wird es eine kleine Vorkontrolle der Kleidung geben. Alle die Gewand abgeben, bekommen einen Tauschpass, mit dem so viel Gewand mit heim genommen werden kann, wie gebracht wird. Die Veranstaltung geht von 15 bis 19 Uhr.

Container der GrätzlGenossenschaft, Berresgasse/ Ecke Pirquetgasse, 1220

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Filmtipp: LOVECUT

Seit vergangenem Wochenende läuft der Film LOVECUT in den österreichischen Kinos. Es geht darin um sechs junge Wiener und Wienerinnen, die auf der Suche nach Liebe, Beziehung, Körperlichkeit und ihrer Identität sind. Dabei nimmt der Film jedoch einen modernen Blickwinkel ein: Es geht um Sex mit körperlicher Eingeschränktheit, um die Schnelllebigkeit und Anonymität im Netz und um Online-Dating. Der Film, hinter dem die zwei jungen Regisseurinnen Iliana Estañol und Johanna Lietha stehen, hat übrigens den Max-Ophüls-Preis 2020 für das beste Drehbuch gewonnen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Donaukanaltreiben

Was für Nachrichten! Das Donaukanaltreiben findet dieses Jahr doch noch statt. Seit 31. August und noch bis 6. September wird eines unserer liebsten Wiener Events nach der Corona-bedingten Absage nachgeholt. Zum Sommerabschluss gibt’s entlang des Donaukanals noch bisschen Urlaubsfeeling, Party, Kunst und Kultur. Die Liste der Acts ist lang. Außerdem bieten die Prime Tours Vienna auf Anmeldung Street-Art-Walks an, es gibt bei der Salztorbrücke wieder den Vienna Food Market und diverse Locations feiern mit, etwa das Flex, die Hafenkneipe, die Summerstage, der Tel Aviv Beach und Das Werk. Das genaue Programm findet ihr auf der Website. Der Eintritt ist wie immer frei, allerdings gelten teils Zugangsbeschränkungen. Das Donaukanaltreiben findet jeweils von 12 bis 23.45 Uhr statt, wie immer bei kostenlosem Zutritt. Zum Programm gibt’s täglich Ankündigungen auf der Facebook-Seite zum Event.

Neubaugasse ReOpening

Die Begegnungszone in der Neubaugasse ist endlich fertiggestellt! Am 2. und 3. September wird das ReOpening in der Nachbarschaft gefeiert. Am 2. September wird von 15 bis 22 Uhr an einer langen Tafel der Nachbarschaft ein gemütlicher gemeinsamer Abend verbracht. Die umliegenden Gastronomie-Betriebe sorgen fürs leibliche Wohl, außerdem gibt es musikalische Begleitung und ab 19.30 Uhr verwandelt sich die Ecke Neubaugasse/Lindengasse in eine Silent Disco. Am Folgetag wird die Straße um 11 Uhr offiziell eröffnet und die Geschäfte in der Begegnungszone feiern mit Angeboten mit. Gegen 19 Uhr geht die Einweihungsfeier dann zu Ende.

Neubaugasse, 1070

Flohmarkt am Maurer Hauptplatz

Von 8 bis 23 Uhr wird im 23. Bezirk am 5. September zum Flohmarkt geladen. Wer möchte, kann diesen Ausflug sogleich damit verbinden die zehn Dinge im 23. Bezirk abzuhaken, die man erleben sollte.

Maurer Hauptplatz, 1230

onQ.Festival im Porgy & Bess

Im Jazz-Club Porgy & Bess steigt am 2. und 3. September das onQ.Festival, das auch via Stream übertragen wird. Die Initiative für das Festival kam von den Komponisten Tobias Vedovelli und Michael Tiefenbacher. Sie wollten Social Distancing als künstlerisches Konzept umsetzen. Alle an dem Projekt Beteiligten schickten einander Ideen, Skizzen und Konzepte. Der jeweils andere arbeitete die Vorlage isoliert aus und stellte sie fertig. Die daraus resultierenden Kompositionen wurden an Musiker und Musikerinnen aus der Wiener Jazz- und Neuen Musik_Szene weiter, die sie sozusagen im Home Office aufnahmen. Die Aufnahmen wurden übereinander gelegt und Videos zu den Aufnahmen produziert. Nun werden die Isolations-Kompositionen im Rahmen eines zweitägigen Festivals präsentiert. Ihr könnt entweder Sitzplätze für 20 Euro kaufen oder einen 2-Tages-Pass für 25 Euro oder euch via Videostream zuschalten und dafür so viel zahlen, wie ihr möchtet. Der Ticketerlös und die Umsätze aus dem CD-Verkauf gehen an die Künstlerinnen und Künstler und finanzieren das Festival. Los geht’s jeweils um 20 Uhr.

Riemergasse 11, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Andersrum ist nicht verkehrt in Mariahilf 2020

Andersrum ist nicht verkehrt in Mariahilf“ ist eine Initiative des 6. Bezirks und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart, und ein Fest zur Förderung der Vielfalt aller Lebens- und Liebensweisen. Das Event findet dieses Jahr am Naschmarkt statt.
Die  Bühne findet ihr auf Höhe der Rechten Wienzeile 29. Drei Tage lang wird euch dort ein wunderbares Lineup an queeren Acts geboten.

Naschmarkt, 1060

ArtYourself Petite Edition

Das ArtYourself-Festival findet dieses Jahr in einer Mini-Ausgabe statt, am 4. und am 5. September. In den Räumlichkeiten des Vereins imhinterhaus geht’s wieder um Gleichberechtigung, Akzeptanz und Sexualität. Die Themen werden anhand von Kunstwerken und im Rahmen von Workshops behandelt. Der Eintritt ist grundsätzlich frei, aber für manche Events wird ein Unkostenbeitrag fällig.

Schottenfeldgasse 12/6, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ganz Wien auf Acid in der Grellen Forelle

Die Grelle Forelle bittet am 5. September von 18 bis 1 Uhr zum Tanz, sowohl am Mainfloor als auch – bis 22 Uhr – auf der Terrasse. An den Turntables stehen die slowakischen DJs Proxima B und Elsy aka Dogma aus der Techno-Crew IDEM NA TECHNO sowie Sinus. Ihr kauft im Voraus Tickets für bestimmte 30-minütige Timeslots, zu denen ihr Zutritt bekommt. Insgesamt ist die Veranstaltung auf 200 Gäste beschränkt. Es gelten Sicherheitsvorschriften, über die ihr euch auf der Event-Page informieren könnt.

Spittelauer Lände 12, 1090

Art Vienna 2020

Die Hofburg ist von 11. bis 13. September Schauplatz der dritten Ausgabe der Art Vienna, die eigentlich für das Frühjahr geplant gewesen wäre. Euch erwartet zeitgenössische Kunst in historischem Ambiente. Ein Verzeichnis der Ausstellenden findet ihr online.

Heldenplatz, 1010

in the park: 25hours meets Markterei

Kommt vorbei und erlebt an zwei Tagen entspanntes Schlendern, Einkaufen und Musik lauschen. Am 4. und 5. September gastiert die Markterei im Weghuberpark vor dem 25hours Hotel beim MuseumsQuartier.

Lerchenfelder Straße 1-3, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Gürtel NightWEEK 2020

Im Rahmen der GÜRTEL NIGHWEEK machen die zahlreichen Lokale am Lerchenfelder und Hernalser Gürtel eine gute Woche lang, vom 11. bis 20. September, ein abwechslungsreiches Programm mit dem Schwerpunkt auf Livemusik. Aber auch andere kulturelle Aktivitäten wie Comedy oder Poetry Slam wird es geben, sowie weitere Programmpunkte, wie zum Beispiel auch Flohmärkte. Es gibt einige Veranstaltungen, die kostenlos sind, für andere müsst ihr vorab Tickets holen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

ZARA-Online-Workshop: How to be an Ally

Der Verein Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit lädt zum Online-Workshop für alle, die im Kampf gegen Rassismus Verbündete der Betroffenen sein wollen. Am 12. September erfahrt ihr von 9 bis 13 Uhr via Zoom was ihr tun könnt und welche Rolle ihr in der Debatte und im gesellschaftlichen Umschwung spielen könnt. Die Teilnahme an dem Workshop mit dem Titel How to be an Ally kostet regulär 45 Euro und ermäßigt 25 Euro. Falls ihr euch das Training zu diesen Preisen nicht leisten könnt, könnt ihr via Mail Kontakt aufnehmen und einen individuell leistbaren Beitrag ausmachen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

Noch ein geliebtes Wiener Sommer-Event wird nachgeholt: Am 18. September findet das wegen Corona verschobene Sommernachtskonzert in Schönbrunn doch noch statt. Aufgrund der aktuellen Situation ist es dieses Jahr jedoch nicht möglich, vor Ort zu picknicken und dem Konzert zu lauschen. Die Öffentlichkeit kann das Konzert der Wiener Philharmoniker, dirigiert von Valery Gergiev und mit dem Solisten Jonas Kaufmann, etwas zeitversetzt ab 20.15 Uhr über den Fernseher mitverfolgen. Das genaue Programm des Konzerts, das unter dem Motto „Liebe“ steht, findet ihr online. Unser Tipp: Einfach zu Hause ein gemütliches Picknick veranstalten und sich auf ein hoffentlich in gewohntem Modus stattfindendes Sommernachtskonzert 2021 freuen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Climate Kirtag

Der Climate Kirtag geht am 17. September in die zweite Runde. Von 13.30 bis 21 Uhr sind Arnold Schwarzenegger und seine Gäste, Bundespräsident Alexander van der Bellen, diverse Musiker und Musikerinnen live auf der Bühne auf dem Heldenplatz zu sehen. Alle haben eine gemeinsame Mission: Auf den Klimawandel und die Dringlichkeit zielführender und konsequenter Gegenmaßnahmen hinzuweisen. Bis 10. September könnt ihr euch kostenlos registrieren und euch damit einen der dieses Jahr begrenzten Zugänge zum Kirtag sichern. Den Austrian Climate Summit könnt ihr auf ORF III streamen und in der TVThek eine Woche lang nachschauen. Das genaue Programm der Konferenz findet ihr online.

Heldenplatz, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Frieda Kahlo Festival

Anlässlich des 113. Geburtstages und des 66. Todestages von Frida Kahlo veranstaltet die mexikanische Community ein buntes Menschenrechtsfestival im Wiener Stadtpark. Gefeiert wird von Freitag 18. und Samstag, den 19. September jeweils von 14 bis 22 Uhr.

Am Stadtpark, 1030

Benefiz-Kochkurs für St. Anna Kinderspital Krebsforschung

Am 20. September wird für einen guten Zweck gekocht! Für 90 Euro seid ihr bei einem Kochkurs mit dem Spitzenkoch Steffen Kohlmann dabei, der ab 11 Uhr in der Kochlounge im 4. Bezirk stattfindet. Verstärkung bekommt Steffen Kohlmann von den Köchen Gerald Rose und Gregor Ruelens. Der Erlös des Events geht zu 100 Prozent an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Goldegggasse 9, 1040

Parallel Vienna 2020

Und gleich noch eine Kunstmesse steht im September ins Haus: Die Kunstmesse Parallel Vienna findet von 22. bis 27. September im ehemaligen Gebäude der WKO statt, am ersten Tag von 17 bis 22 Uhr, danach jeweils von 12 bis 19 Uhr. Von der achten Ausgabe des Events dürft ihr euch wie immer Ausstellungen, künstlerische Performances und Interventionen erwarten. Eine Liste der Ausstellenden findet ihr online.

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Usus am Wasser

Bis zum 27. September wird es von Donnerstag bis Sonntag laufend Programm bei dieser recht jungen und coolen Location am Wasser geben: unter anderem mit dem Tagebuchslam, Vaginas im Dirndl, Flüsterzweieick, Thomas Maurer, Christoph & Lollo und vielen weiteren. Stöbert euch durch das Angebot.

An der Neuen Donau 1, 1210

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Startet gut in den Wiener Herbst und bleibt weiterhin gesund! Am Blog stellen wir euch passend zur Jahreszeit ein paar österreichische Lokale vor, die euch den Spätsommer versüßen. Außerdem haben wir eine Liste von Dingen für euch, die man im Herbst in Wien machen sollte.

(c) Beitragsbild | Luisa Lutter | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo