Beitragsbild

Winterliche Bergseewanderungen in Österreich

Samstag, 16. Januar 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Winterliche Bergseewanderungen in Österreich

Samstag, 16. Januar 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bergseen sind mit nichts auf der Welt zu vergleichen. Wenn sich die umliegenden Berge im glasklaren Wasser spiegeln und wir uns alleine, mitten in der Natur wiederfinden, geht uns das Herz auf. Im Winter ganz besonders, denn da wird es um die österreichischen Seen etwas stiller.

von Pia Miller-Aichholz

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Wenig ist so friedlich wie eine verschneite Berglandschaft: angezuckerte Bäume, der Schnee schluckt das Stapfen der Füße und dämpft jedes andere Geräusch, ein zugefrorener Bergsee macht das winterliche Märchen-Panorama komplett. Wenn nun Sehnsucht in euch aufgekommen ist, müsst ihr nur weiterlesen, denn wir haben einige Orte gesammelt, an denen ihr in den Genuss dieser Bilderbuch-Szenerie kommt. Schnürt eure festen Schuhe, packt euch warm ein und stapft hinein, ins alpine Winterwunderland!

Langbathseen – Oberösterreich

Die Langbathseen sind auch in unserer Aufzählung toller Bergseewanderungen für den Sommer dabei. Weil sie recht niedrig liegen, sind sie auch im Winter grundsätzlich zugänglich, allerdings nur auf der rechten Seeseite, weil links eine Langlaufloipe verläuft. Vom Parkplatz spaziert ihr knappe dreieinhalb Kilometer zum hintersten Ende des Hinteren Langbathsees.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

[dyncon-space]

Grundlsee-Umrundung – Steiermark

Das Steirische Meer, wie der Grundlsee im Volksmund genannt wird, friert im Winter ab und an zu. Dann könnt ihr einen Teil eurer Wanderung auch über das Wasser unternehmen. Solange die Eisdecke aber noch nicht dick genug ist, bleibt ihr besser am Weg, der um den langgezogenen See herum führt. Er ist etwa 14 Kilometer lang und führt euch sowohl durch Siedlungen rund um den See, als auch durch Waldstücke. Wenn euch das noch nicht reicht, könnt ihr in Gössl in Richtung Toplitzsee abzweigen, dessen tiefschwarzes Wasser im Kontrast zum weißen Schnee noch eindrucksvoller ist, als im Sommer.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Altaussee-Umrundung – Steiermark

Die Umrundung des Altaussees ist in der Regel auch im Winter sehr gut möglich – es sei denn, ein Teil des Weges wird wegen Lawinengefahr gesperrt. Denn der See ist zu großen Teilen von steilen Hängen und imposanten Felswänden eingefasst, was das Panorama umso eindrucksvoller und abwechslungsreicher macht. Die Seerunde ist etwas unter acht Kilometer lang, eignet sich also perfekt für einen gemütlichen Spaziergang.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Vorderer Gosausee – Oberösterreich

Die Gosauseen sind je nach Schneeverhältnissen mehr oder weniger zugänglich. Eine Wanderung zum Hinteren Gosausee ist aufgrund von Lawinengefahr im Winter nicht ratsam. Aber einer Umrundung des Vorderen Gosausees steht meist nichts im Weg. Mit festem Schuhwerk und gut eingepackt eröffnet sich euch ein malerisches Alpenidyll. Plus Schnee und minus anderer Wandernder ist es zu Füßen des Dachsteinmassivs besonders ruhig.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Lunzer See – Niederösterreich

Der Lunzer See ist ganzjährig ein lohnendes Ausflugsziel – im Sommer vor allem als Badesee. Der Weg um ihn herum eignet sich für einen gemütlichen Spaziergang und ist etwa fünf Kilometer lang. Wenn es kalt genug ist, friert der Lunzer See zu und kann zum Eislaufen genützt werden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Plansee – Tirol

Der Plansee begeistert im Sommer mit seinem klaren, grün leuchtenden Wasser. Auch im Winter lohnt sich der Weg dorthin. Hartgesottene gehen vielleicht eisbaden, der Rest begnügt sich mit einer Umwanderung des zweitgrößten Tiroler Sees. Die ist mit etwas über 17 Kilometern ohnehin eine ganz ordentlich Tour.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Auch abseits von Seen bietet Österreich reichlich Möglichkeiten für traumhafte Winterwanderungen. Neben Wanderungen haben wir reichlich mehr Inspiration für euren Winter Dahoam.

(c) Beitragsbild | Grundlsee | Chris Rechberger | Steiermark Tourismus

×
×
×
Blogheim.at Logo