Burger

auf’glegt

Lasst euch auf der Landstraßer Hauptstraße mit himmlischen Burger-Kreationen verwöhnen.

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit: Ein Burger geht immer! Zugegeben, zum Frühstück muss man ihn nicht unbedingt verschlingen, aber ihr versteht schon, was wir meinen. Seit Ende 2020 ist Wien mit dem aufg’legt um einen Burger-Pop-Up-Laden reicher und der kann sich sehen lassen: Hier erwarten euch hochwertige Burger, bei denen euch das Wasser im Mund zusammenfließt.

Klein, aber oho!

Schlendert man die Landstraßer Hauptstraße entlang, vermutet man nicht, dass sich im MiaVia ein wahres Feinschmecker*innen-Paradies versteckt. Das aufg’legt teilt sich nämlich seit 2020 den Empfangsbereich mit dem gleichnamigen Spa. Zu erstehen gibt’s hier köstliche Burger-Kreationen mit Bio-Rindfleisch und das in hippem Ambiente. Die Speisekarte des aufg’legt ist überschaubar, überzeugt aber mit hervorragender Qualität. Vom Patty bis hin zum Bun, alles ist in sich stimmig. Wir empfehlen euch den klassischen Cheeseburger mit selbst gemachten French Fries: Hier trifft 120 Gramm Bio-Rindfleisch auf leckeren Cheddar, Zwiebeln, Salat und Cocktailsauce. Einfach himmlisch!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Burgergenuss für Fleischtiger und Veganer*innen

Aber nicht nur die Fleischesser*innen unter euch kommen hier auf den Geschmack. Im Sortiment findet ihr auch eine vegetarische und vegane Option. Die fleischlose Variante wird mit gegrilltem Gemüse, Champignons, Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Halloumi serviert. Den veganen Burger gibt’s mit Beyond Meat, einem pflanzlichen Fleischersatz aus Erbsenproteinen, veganem Käse, Zwiebeln und Tomaten. Derzeit kann man die Burger-Kreationen des aufg’legt zwar nur mitnehmen, aber der Stadtpark ist nur ein paar Gehminuten vom Bistro entfernt. Hier könnt ihr es euch auf einer Parkbank gemütlich machen und euren Burger genießen. Falls ihr lieber zu Hause schlemmt, könnt ihr euch die Burger auch ganz einfach per Mjam oder HabGusta liefern lassen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Vom Brötchen zum Burger

Eigentlich starteten Viktor Blumauer und Stephan Esslinger ihr Bistro mit belegten Brötchen. Da aufgrund der Pandemie die Nachfrage nach diesen aber etwas zurückhaltend war, entschieden sich die beiden Wiener, ihren Laden kurzerhand in ein Burger-Pop-Up umzugestalten. Wie lange das Bistro ausschließlich Burger verkauft, steht noch offen. Wir raten euch daher, so schnell wie möglich einen der wunderbaren Kreation des aufg’legt-Teams zu probieren!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Noch hungrig? Wir zeigen euch ein paar ausgefallene Take-away-Lokale im 1. Bezirk. Wenn ihr lieber euren Durst stillen wollt, könnt ihr das bei unseren Spritzwein-to-go-Adressen.

(c) Beitragsbild | Katharina Pagitz

zur auf’glegt Website

Was kostet's?

Classic Cheeseburger: 7,90 €
BBQ Bacon Cheese: 8,90 €
Veganer Burger: 10,80 €
Vegetarischer Burger: 9,20 €
French Fries: 3,40 €
Süßkartoffel Fries: 3,90 €

Öffnungszeiten

Abholung: Mo bis Fr von 11 Uhr bis 19 Uhr
Bestellung per Lieferservice: Mo bis Fr von 11 Uhr bis 20 Uhr
Sa, So: geschlossen

  • Location
  • Landstraßer Hauptstraße 14-16, 1030
Location map  auf’glegt
×
×
×
Blogheim.at Logo