moeblegechaeft

Die coolsten Einrichtungsläden in Wien – Teil 2

Mittwoch, 8. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die coolsten Einrichtungsläden in Wien – Teil 2

Mittwoch, 8. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wien und die zahlreichen kleinen, feinen Läden haben genau das Richtige für euch, wenn ihr auf der Suche nach Wohnaccessoires seid. Manchmal sind Schmuckstücke ja leider schwer aufzustöbern. Wir haben uns deshalb ein wenig umgesehen und präsentieren euch in diesem Blogbeitrag einen Überblick an Einrichtungsläden in Wien mit erlesener Auswahl.

von Luisa Lutter

Ihr seid voller Eifer und möchtet eure Wohnung umgestalten oder neue Gegenstände hinzufügen? Wunderbar, wir wollen euch unterstützen und präsentieren euch coole Einrichtungsläden in Wien. Wer alle Tipps aus unserem ersten Beitrag rund um die coolsten Einrichtungsläden in Wien bereits kennt und Neues will, wird hier bestimmt fündig. Viel Freude beim Stöbern und beim Finden toller Hingucker!

Habari Vienna Design Store

Ihr bekommt in diesem feinen Einrichtungsladen in Wien allerlei handgemachtes aus Japan, Afrika und Europa. Wer auf Farben abfährt, wird sicherlich einige Dinge sehen, die ihm oder ihr gefallen. Geöffnet ist montags bis donnerstags von 11 bis 19 Uhr, am Freitag von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 17 Uhr. Online bekommt ihr einen guten Vorgeschmack darauf, was euch alles erwartet. Haltet euer Portemonnaie auf jeden Fall fest, man kommt schnell in Versuchung.

Theobaldgasse 16, 1060

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Vintagerie

Willkommen und nur mutig hinab gestiegen in die Vintagerie. Ihr habt es geschafft und seid von der Mariahilfer Straße in die richtige Straße abgebogen, nun lasst euch von euren Füße euch auch noch die Stufen hinab in ein feines Kleinod tragen, vollgestopft mit allerlei Möbeln und Krimskrams. Die Betreibenden beraten euch in diesem Einrichtungsladen in Wien mit Herzblut und gerade freitags hat man eventuell auch das Glück, ein Glas Sekt überreicht zu bekommen. Damit schlendert es sich gleich doppelt so gut durch die Reihen.

Nelkengasse 4, 1060

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Bananas

Ein regelrechtes Kult-Geschäft unter den Einrichtungsläden in Wien. Die Herzen aller Liebhabenden von Einrichtungsunikaten aus den 1930igern bis hin zu den 1980igern werden sich in dem Shop besonders wohlfühlen. Der Fokus liegt nämlich auf dieser Zeitspanne und es gibt immer viel zu entdecken. Selbst wenn man ohne Wünsche hinein geht, beim Verlassen hat man ganz neue Pläne für seine eigenen vier Wände. Danke, liebes Bananas!

Kettenbrückengasse 15, 1050

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Die Glasfabrik

Ihr habt so richtig Lust euch einen ganzen Tag lang durch Möbel zu stöbern? Dann hereinspaziert in die Glasfabrik im 15. Bezirk. Der Fokus liegt sehr auf Nachhaltigkeit und so werden nur Einzelstücke aus Sammlungen und Verlassenschaften ausgestellt. Zeitgleich wird vor Ort gern der Kontakt zu Restauratoren, Werkstätten und Tischlerinnen hergestellt. Ihr merkt schon, es klingt preislich etwas gehobener, aber wer aufmerksam schaut findet für jedes Geldbörsel etwas.

Felberstraße 3, 1150

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Carla Wien

Vom 15. Bezirk geht es nun wieder in den 5. Bezirk. Bei Carla Wien erwarten euch ebenfalls Einrichtungsgegenstände mit Geschichte. In diesen großen Hallen könnt ihr ohne Hektik stöbern und allerlei Nützliches entdecken und Probe sitzen, sollte euch einer der vielen Sessel am Eingang interessieren. Im hinteren Bereich finden sich zudem Couchen und Betten. Es gibt übrigens auch eine zweite Filiale, im 21. Bezirk. Sie sperrt am 7. Juli 2020 nach längerer Renovierungsphase wieder auf.

Mittersteig 10, 1050

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Designqvist

Ihr mögt Nordlichter und generell die Atmosphäre aus den nördlichen Gefilden gerne? Dann stattet dem Store Designqvist einen Besuch ab! Ihr werdet euch zwischen den vielen Kleinteilen aus Skandinavien, Dänemark, Finnland und Schweden sicherlich sehr wohl fühlen. Allerlei Hausrat und Wohnaccessoires kann man, neben größeren Möbelstücken, ebenfalls erstehen.

Westbahnstraße 21, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Popshop

Geht nicht unachtsam an diesem Einrichtungsladen in Wien vorbei, sondern mitten hinein. Der süße Popshop hat so viele schnuckelige Accessoires und diverse Dinge, die man zwar nicht alle unbedingt in der Wohnung vermisst hat, aber nun unbedingt erstehen möchte. Viele schöne Ideen für Geburtstagsgeschenke sind außerdem dabei. Auf jeden Fall ein guter Tipp für alle, die sich für sich selbst oder für andere auf die Suche ist nach feinen Gegenständen begeben.

Stiegengasse 16, 1060

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

The Room

Hallo aus den Sechzigern! Im 18. Bezirk dreht sich alles um dieses Jahrzehnt. Ihr könnt auf den Zug aufspringen und euch mit Wohnaccessoires von damals eindecken. Die ganze Aufmachung ist recht hip und sehr stylish. Ein Blick auf die Homepage gibt euch vielleicht einen guten Vorgeschmack. Die Preise stehen bei den einzelnen Kategorien, wie zum Beispiel Keramik, Möbel und Lichtern, jeweils dabei. Betreiber ist übrigens Simon Tyrrell, selbst Möbeldesigner und Absolvent des Londoner Royal College of Art.

Schulgasse 26, 1180

Belini

Zwei Stockwerke präsentieren sich für euch nach bestem Einrichtungsgewissen im Belini. Lasst euch inspirieren oder zieht einen Berater oder Beraterin heran und holt euch Infos, rund um Fragen zum Arrangieren und Einrichten eurer Wohnung. Es stehen auch teurere Stücke von Designern und Designerinnen vor Ort. Aber es findet sich sicherlich auch etwas für schmalere Taler. Auf einen Versuch sollte man es ankommen lassen.

Weihburggasse 13-15, 1010

Möbeldepot

Abschließend noch eine feine Adresse für Besonderes! Dafür müsst ihr allerdings ein bisschen weiter raus fahren. Die riesigen Hallen vom Möbeldepot, welche parallel auch als Eventlocation dienen, beherbergen die unterschiedlichsten Möbelstücke aus allen Ländern: von der Wüste Thar bis in den tiefsten Dschungel von Laos, alles ist dabei und an vielen der Einrichtungsgegenstände kann man sich gar nicht satt sehen. Hier wird auf jeden Fall gekonnt Begehren geweckt.

Karl-Tornay-Gasse 34, 1230

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Apropos Möbel, wir haben eine ganz besondere Reportage parat, die euch über Instrumente informiert, die zu Möbelstücke weiterverarbeitet werden. Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Shoppen macht hungrig, deswegen findet ihr in unseren To Dos zahlreiche kulinarische Highlights. 

(c) Beitragsbild | Julien-Pier Belanger | Unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo