Beitragsbild

Hallstatt im Salzkammergut

Der Ort Hallstatt, malerisch am See gelegen und in den Berghang gebaut, ist Idylle pur.

Hallstatt ist ein Ort, der im Gedächtnis bleibt. Den besonderen Zauber macht die Kombination aus idyllischer Lage am See und vieler historischer Gebäude, die in den Hang hinein gebaut sind. Romantische Schifffahrten und geschichtliche Erkundungstouren locken hier ungemein und begeistern Groß und Klein.

Ein Ort der Geschichte

Sicherlich hat der ein oder die andere schon von den chinesischen Architekten gehört, denen Hallstatt so gefallen hat, dass sie den Hauptplatz des Weltkulturerbeorts einfach in China nachbauten. Wir haben das große Glück das Original jederzeit besuchen zu können. Dank des reichen Salzvorkommens blickt der Ort auf eine mehr als 4.000-jährige Geschichte zurück. Über die Geschichte des Salzabbaus und -handels vor Ort könnt ihr im Salzbergwerk in Hallstatt, dem ältesten der Welt, mehr erfahren.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hallstatt Skywalk

Hallstatt aber noch mehr: Keltische Gräber, ein prähistorisches Museum, sowie die älteste Pipeline der Welt. Seit 2013 gibt es nun eine weitere Attraktion: eine Aussichtsplattform in 360 Metern Höhe. Ganze zwölf Meter ragt diese in einen Abgrund hinein und schwindelfreie Besucher und Besucherinnen können so einen hervorragenden Blick über diesen wahrhaft malerischen Ort erhaschen. Die Plattform ist barrierefrei über Salzbergbahn, Lift und Panoramabrücke erreichbar.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Salzschiff Hallstatt

Wir empfehlen bei gutem Wetter eine Bootstour mit dem Salzschiff. Heute transportieren die Schiffe statt Salz nämlich Gäste von Hallstatt nach Obertraun und retour. Ein tolles Erlebnis und ein schöner Blick auf Hallstatt und den fjordartigen See sind garantiert. Wer möchte, kann zudem eine Mondscheinfahrt oder Frühstücks-Picknick dazu buchen.

Salzwelten – Erlebniswelt unter der Erde

Spannend ist auch das Bronzezeit-Kino, welches 400 Meter unter der Erde zu bestaunen ist. Für die Kleinen locken auch die Rutschen, die mitten hinein in die Geschichte der Bergwelt und zu einem unterirdischem Salzsee führen. Derzeit sind die Salzwelten zwar noch geschlossen, aber für Updates besucht einfach ihre Website.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wer sich jetzt nach noch mehr Seen-Panorama sehnt, dem kann vielleicht die Wanderung über den Miesweg am Traunsteiner See begeistern. Für einsame Bergsee-Idylle sorgt außerdem der Etrachsee in der Obersteiermark.

(c) Beitragsbild | Kevin Poh | Wikimedia Commons CC BY 2.0

Hier geht es zur Website

Was kostet's?

Geführte Touren durch das Salzbergwerk Hallstatt:
für Erwachsene 24 €
für Studenten, Senioren, Zivil- und Präsenzdiener 22 €
Kinder zwischen 4-15 Jahren 12 €

Alle weiteren Preise findet ihr auf der Salzwelten-Website.

  • Location
  • Salzwelten Hallstatt Salzbergstraße 21 A-4830 Hallstatt
  • salzschiff hallstatt
Location map  Hallstatt im Salzkammergut
×
×
×
Blogheim.at Logo