Schlafen im Holzfass

Viktoria Klimpfinger vom 18.07.2018
Diese Holzfässer bieten dir urigen Übernachtungsspaß mit bester Ausstattung.
Holzfass Übernachtung

Ihr liebt Wein, Bier und Co. so sehr, dass ihr am liebsten das Fass auslecken würdet? Dann haben wir etwas für euch, was dem Ganzen schon sehr nahekommt: In Tattendorf in Niederösterreich könnt ihr in einem Fass übernachten! Aber bitte nicht dran lecken – Wein gibt’s hier genug.

Die Nacht im Fass

Die aus hellem Holz gezimmerten Fässer stehen im Garten des Rahofer Bräus im Tattendorfer Dumba Park. Ausgerichtet sind sie auf zwei Personen. Kaum zu glauben, aber in den Fässern geht sich sogar ein eigener Essbereich aus: Unter dem Doppelbett kann man einen Tisch herausziehen und auf zwei gepolsterten Sitzbänken gemütlich schnabulieren. Hier aber auch noch Toilette und Dusche zu erwarten, wäre etwas unrealistisch – abgesehen vom unausweichlichen Hautnah-Erlebnis beim morgendlichen Toilettengang. Daher gibt es ein Badehaus mit getrennten Bereichen für Frauen und Männer, in dem man sich ausreichend frischmachen kann. Und wer eher auf back to the roots steht, kann sich im nahegelegenen Bach eine Katzenwäsche verpassen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Holzfass mit Klasse

Der Fass-Aufenthalt selbst ist aber alles andere als back to the roots. Hier gibt’s nämlich nicht nur elektrisches Licht, Steckdosen, Lüftung und Heizung, sondern sogar gratis WLAN. Also alles, was das digitale Herz begehrt. Öffnen könnt ihr die Fässer nicht mit einem Zapfhahn – Schmäh olé. Sondern die Schlösser lassen sich entweder mit PIN-Code oder per Bluetooth entsperren. Hightech meets Holzfass also!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Von „ohne alles“ bis zum Adrenalinkick

Preislich und programm-technisch ist hier auch so ziemlich alles möglich. Eine bloße Übernachtung ohne zusätzliche Goodies kommt auf 49 Euro für eine oder zwei Personen. Zusätzlich könnt ihr euch im Fass aber auch eine Flasche Wein gönnen (99 Euro insgesamt), Wein oder Bier verkosten (69 Euro insgesamt) und euch sogar tagsüber im nahegelegenen Tattendorfer Kletterpark austoben (95 Euro inklusive Tagesmitgliedschaft im Kletterpark). Hier gibt’s also noch viel mehr zu erleben als bloß eine Nacht in einem Holzfass. Wobei das allein auch schon ein eindrucksvolles Erlebnis ist!

Ausgefallene Übernachtungen sind voll euer Ding? Dann werdet ihr bei unseren skurrilsten Hotels Österreichs sicher fündig. Und für Unternehmungen tagsüber durchstöbert ihr am besten unsere To Dos.

(c) Beitragsbild | www.schlaffass.at