Vollpension

Sich’s gut gehen lassen wie bei Oma? Dann ab in die Vollpension!

UPDATE: Oktober 2019

Willkommen in den lässigen Cafés der Vollpension!

Egal, ob ihr das erste Date hierhin entführen möchtet oder einfach Sehnsucht nach euren Großeltern habt. Das Konzept ist einfach wie simpel: Ihr sitzt in old-school Atmosphäre auf alten Sofas und Sesseln – die schon wieder richtig Vintage sind und Omis wuseln herum und versorgen euch mit ihren selbstgebackenen Torten und Kuchen, ganz nach dem Motto „so gut wie bei Omi schmeckt es sonst nirgends“.

Die Vollpension eröffnet ein zweites Lokal

Ein dreichfach Hoch auf die Eröffnung von dem neuen Lokal der Vollpension! Da die erste Anlaufstelle bereits seit Jahren so gut besucht wird und dank des Andrangs quasi aus allen Nähten platzt, wurde endlich Abhilfe geschafft: Nun können alle Schleckermäuler in den Genuss einer weiteren Vollpension kommen. Diese befindet sich im 1. Bezirk im MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.
Im neuen, frischen Design mit alten Elementen werdet ihr wie gewohnt köstliche Kuchen serviert bekommen und euch ganz dem Großeltern-Flair hingeben können.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Anstoßen mit Eierlikör

Am besten macht ihr euch selber ein Bild der neuen Location. Wer diesen Freitag, den 25. Oktober, noch nichts vor hat, ist herzlich eingeladen bei der Einweihungsparty der Vollpension dabei zu sein.  Mit dabei ist eine Eierlikör Cocktailbar, natürlich die beste Mehlspeis der Stadt garantiert von da Oma mit Liebe gebacken sowie ein buntes Musikprogramm und viele liebe Menschen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir garantieren: Wer einmal in der Vollpension zu Gast war, wird immer wieder kommen, sind die Location doch einfach Balsam für Herz und Seele und verspricht pure Gemütlichkeit.

Von Montag bis Sonntag könnt ihr außerdem einen tollen Brunch genießen, bei dem euch Köstlichkeiten mit lustigen Namen wie „Xunde Tant“, „Die Gerti“, oder „da Peda“ erwarten. Hier geht’s zur kompletten Frühstückskarte. Irsinnig gemütliches Ambiente mit sofortigem Wohlfühleffekt bei Wohnzimmeratmosphäre – wie bei Omi eben.

vollpension

Auf welchem feinen Fleckchen wollt ihr euch gerne hinkuscheln und Kuchen vor Ort genießen? (c) | Lisa Panzenböck

Aber auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist gesorgt und vom Cremesupperl, Schnittlauchbrot, Frankfurter Würstel, Erdäpfel mit Butter ist alles mit dabei.

Zum Teilen ist der „Xunder Jausenteller“ mit Joseph-Brot, Karottenaufstrich, Käse,  Löffelkäse und vielem mehr perfekt.

Stets eine Augenweide und toll zum Einkehren (c) Marie Amenitsch | 1000things Redaktion

Im gesamten Café – indoor als auch outdoor – gilt das Selbstbedienungsprinzip und es muss an der süßen Theke bestellt werden, wo man sich auch gleich einen Überblick über das große Kuchen- und Mehlspeisenangebot machen kann.

Übrigens: In der Weihnachtszeit schenkt die Vollpension am Christkindlmarkt auf der Freyung, im alten AKH und im Prater ihren superguten Punsch aus.

Viele weiter To Do’s in ganz Wien findet ihr hier.

(c) | Beitragsbild | Mark Glassner

Zur Vollpension Website

Aktuelles

Die Vollpension bezieht ihre neue Dependance! Ab sofort könnt ihr die Kuchen der lieben Omis und Opis auch m 1. Bezirk im MUK genießen.
Für weitere aktuelle Infos solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Öffnungszeiten

MO-SA: 7.30 – 22:00 UHR
SO: 8.00 – 20.00 UHR

  • Location
  • Schleifmühlgasse 16, 1040 Wien
  • Johannesgasse 4A, 1010 Wien
Location map  Vollpension
×
×
×
Blogheim.at Logo