Wake Up Strandbar

1000things Redaktion vom 18.06.2019
Die Wake Up Strandbar ist ein herrliches Fleckchen zum Verweilen und zum Sonne genießen.

Einmal in die U2 gesetzt und bis zur Donaustadtbrücke gefahren. Hier empfängt euch nicht nur die Neue Donau mit Abkühlung, sondern auch der Sportsgeist wird gelockt. Besonders beliebt ist hierfür das Areal um die Wake Up Strandbar. Alltag aus und Chillermodus an ist vor Ort das ideale Motto.

Der traumhafte Ausblick auf die Neue Donau

Egal ob ihr eure Füße lieber in den Sand steckt oder ihr doch eher die Sonnenliege bevorzugt, die Optionen sind vielfältig. Für Snacks und kühle Getränke ist gesorgt. Wer möchte, kann im Vor- oder im Nachhinein auch den Wakeboardlift ausprobieren.

Kids, die unter 16 Jahre alt sind, müssen die Nutzungsbedingungen lesen und eine Unterschrift der Eltern mitbringen. Alle Studenten unter euch können montags bis 16 Uhr die erste und zweite Stunde zum Jugendtarif erhalten. Den Studentenausweis dafür dann nicht vergessen.
Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 36 Euro und für Jugendliche 30 Euro. Wer lieber nur einmal hinein Schnuppern möchte, kann für 18 Euro Wakeboard fahren. Die komplette Preisliste könnt ihr auf der Wakeboard Homepage einsehen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Alle anderen, die lieber die Sonne genießen und dabei einen kühlen Drink schlürfen, können dies in der Wake Up Strandbar ausgezeichnet zelebrieren. Der Wiener Wind weht euch um die Nase und man kann sich zurücklehnen und die wunderbare Aussicht genießen. So viel Entspannen macht bekanntlich müde, daher gibt es eine köstliche Frühstückskarte bis 13 Uhr, die eure Energiereserven wieder auffüllt.
Wer lieber kombiniert kann auch das Angebot von Wake & Lunch für 23 Euro wählen und neben dem Mittagsteller eine Stunde Wakeboarden in Anspruch nehmen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wer noch mehr Urlaubsfeeling entdecken mag, sollte Wiens schönste Strandbars durchstöbern und die Freunde mit  neuen coolen Locations überraschen.
Zahlreiche weitere To Dos könnt ihr auf unserer Homepage durchstöbern.

(c) Beitragsbild | geniesserina | Instagram