Fotomontage

5 Street-Art-Wanderwege durch Wien

Samstag, 16. Januar 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

5 Street-Art-Wanderwege durch Wien

Samstag, 16. Januar 2021 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kommt mit auf eine Erkundungstour der Straßenkunst-Stadtwanderwege durch Wien. Euch erwarten coole Street-Art und allerhand bunte Farbkleckse, welche die Laune in diesen grauen Wintertagen sicherlich aufhellen.

von Luisa Lutter

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Packt euch warm ein und gönnt euren Augen im Freien ein bisschen Farbe! Wir verraten euch nämlich tolle Wanderwege, auf denen ihr viel Street-Art und Graffiti erleben könnt. Wien ist so vielfältig und diese coolen Spots solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Viel Freude beim Lesen und im Anschluss beim Entdecken!

Vienna Murals führt euch durch die Stadt

Welcher Wanderweg durch das winterliche Wien darf es denn sein? Es erwarten euch fünf Touren, die ihr super zu Fuß anvisieren könnt. Thomas Martin Grötschnig von STREETARTBOOKS.EU hat sie für euch aufbereitet. Zudem gibt es dann noch die Seite von Vienna Murals – euer persönlicher Street-Art-Guide durch Wien. Auf der Homepage findet ihr auf einer Map liebevoll aufgelistet allerhand Graffitis im öffentlichen Raum, die ihr euch anschauen könnt. Die konkrete Adresse wird angezeigt und auch der Name des Künstlers oder der Künstlerin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu Fuß und mit wachsamem Auge durch Wien

Anders als das Titelbild es vermuten lässt, sind die Street-Art-Wege nicht beschildert. Es handelt sich hierbei um eine Fotomontage. Daher solltet ihr euch vorab über die zur Verfügung stehenden Routen informieren. Es gibt mehrere Optionen: Ihr könnt die kostenlose PDF-Karte von der Vienna-Murals-Homepage ausdrucken oder aber das Street-Art-Guidebook nutzen. Das Buch ist ebenfalls vom weiter oben erwähnten Thomas Martin Grötschnig und ihr findet darin schon mal die Bilder und Graffitis, die euch dann in Originalgröße an den jeweiligen Plätzen in Wien erwarten. Kostenpunkt, wenn ihr das Buch bestellen möchtet, sind 16,90 Euro.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Die Street-Art-Wanderungen sind zwischen 6,8 und 21,3 Kilometer lang und je nach Lust und Laune könnt ihr eine Tour abkürzen oder zu einer anderen übergehen. Es steht auf der Homepage jeweils genau dabei, durch welche Bezirke ihr gehen werdet, wie lang die Tour im Schnitt dauert und es gibt eine kleine Sneakpreview dazu, welche bekannten oder spektakulären Graffitis euch erwarten.

Graffiti Map

Die Street-Art-Wanderwege in Wien sind farblich gekennzeichnet. (c) Screenshot von der Seite streetartbooks.eu

Die Routen sind in der Karte farblich eingezeichnet und so könnt ihr sie den Beschreibungen gut zuordnen. Außerdem werden markante Orte gelistet, sodass ihr euch noch besser zurechtfindet und wisst, wohin euch die spannende Tour führen wird. Haltet auf jeden Fall die Augen offen. Die Szene rund um Street-Art in Wien entwickelt sich ständig und verändert sich auch permanent. Wo gestern noch eine graue Wand oder eine triste Mauer war, kann am nächsten Tag schon ein neues, buntes und besonderes Graffiti entstanden sein.

Eines der Lieblingsbilder der 1000things-Redaktion ist definitiv das farbenfrohe Bild von  Gustav Klimt vom Künstler kobrastreetart. Ihr findet es in der Phorusgasse 2 in Wieden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Besonders an den wärmeren Tagen und im Sommer ein beliebtes Fotomotiv: das wunderschöne Ornament am Donaukanal. Der Künstler ist in diesem Fall niceeguyy. Gegenüber von der Strandbar Herrmann fällt es den Spazierenden zu jeder Jahreszeit direkt beim Überqueren der Aspernbrücke auf.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Habt ihr schon mal Urban Sketching in Wien gemacht? Wir verraten euch dazu allerhand Details am Blog. Ihr wollt es lieber etwas prickelnder? Wie wäre es dann mit den nachhaltigen Sextoys, die wir für euch gelistet haben. Sonstige Inspiration für den Winter Dahoam gibt’s bei unserem saisonalen Schwerpunkt.

(c) Beitragsbild-Fotomontage | viennamurals.at

×
×
×
Blogheim.at Logo