Wo ihr die Cluböffnung in Wien feiern könnt

Alissa Hacker vom 04.03.2022

Am 5. März öffnen die Clubs – wir können es nach so langer Tanz-Abstinenz noch kaum glauben. Um euch bei der Entscheidung zu helfen, wo ihr am Wochenende feiern könnt, haben wir euch coole Events zur Cluböffnung gesammelt.

The Loft Unten

Sind eure Dancemoves noch eingerostet oder habt ihr euch schon auf die Cluböffnung am 5. März vorbereitet? Für alle, die gleich zur Eröffnung in die Clubs der Stadt starten wollen, haben wir einige Events ausgewählt, bei denen ihr die Cluböffnung super feiern könnt. Und weil sich die Clubbetreiber*innen beim Partymachen nicht Lumpen lassen, öffnen einige schon am Samstag um 00.00 Uhr – perfekt, um ins Wochenende zu tanzen.

Samstag ab Mitternacht

Grelle Forelle – Booster

Um 23.59 Uhr macht sich die Grelle Forelle wieder startklar und ihr könnt euch euren Techno-Booster holen. Dabei sind unter anderem Aida Arko, Alecid, Nino Sebelic und Grace Shella. Presale-Tickets gibt es keine mehr, ihr müsst euch also an der Abendkassa anstellen. 

Spittelauer Lände 12, 1090

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Werk

Technofans werden auch im Werk glücklich, das am 5. März um 00.01 Uhr seine Türen öffnet. Gefeiert wird das Reopening mit Zartbitter, dabei sind Electric Indigo, Therese Terror, TEZIBEL und Off the Grid. Der Eintritt liegt bei 15 Euro. 

Spittelauer Lände 12, Stadtbahnbögen 331/333, 1090 

O – der Klub

Der O Klub feiert die Cluböffnung mit dem epischen Titel The Awakening of Oz. Dabei sind unter anderem die Kollektive Afterlife, Heimlich, Merkwürdig und Les Suspects Habituels. Das komplette Line-up, darunter auch Agents of Time, findet ihr im Facebook-Event. Tickets kosten im Vorverkauf 15, abends 19 Euro. 

Opernring/Operngasse, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Flex 

Das Flex öffnet ebenfalls schon in der Nacht von Freitag auf Samstag seine heiligen Hallen und wartet mit einem neuen Format auf: die Flex Club Nacht. Elf DJs erwarten euch auf zwei Floors, unter anderem Tomagan von Les Suspects Habituels und Farad und Mische von Ananas / Tongræber. Alle Infos gibt’s im Facebook-Event.

Augartenbrücke 1, 1010 

SiNDICATE – United Homecoming Party

Wien hat ein neues Kollektiv: Unter dem Namen SiNDICATE haben sich Wiener Partyveranstalter*innen aus der LGBTQIA+ Szene zusammengetan. Los geht es gleich mit dem ersten Event, das in der Nacht auf Samstag über die Bühne geht. Ab Mitternacht die laden sie die LGBTQIA+ Community zu einer Reunion im Calea Club. Musikalisch erwartet euch Pop und House. Tickets kosten im Presale 10 Euro, vor Ort 13. 

Am Stadtpark 1, 1030

Club U

Ordentlich gefeiert wird auch im Club U: Mit einem 80s Workout tanzt ihr ab 22 Uhr outdoor auf der Terrasse. Um Mitternacht geht’s dann hinein zum großen Reopening. Kommt in eurem liebsten 80s-Outfit und shaket zu den Hits der 80er-Jahre! Das Line-up und einen Vorgeschmack auf die Musik findet ihr im Facebook-Event. 

Karlsplatz, Künstlerhauspassage Objekt U26, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nostalgic Clubbing 

Ebenfalls nostalgisch wird es im neuen California Funn Club: Gemeinsam mit Nostalgic Clubbing steht hier eine After-Lockdown-Party mit Hip-Hop am Programm. Early Bird Tickets gibts online um 10 Euro. Das California Funn eröffnet am 4. März übrigens auch das gleichnamige Restaurant, in dem ihr amerikanisches Soulfood bekommt. 

Schwarzenbergplatz 10, 1040

Samstagabend

Sass 

Am Samstag wird natürlich abends weiter gefeiert. Zum Beispiel im Sass bei der Gender Free, Gay, Bisexual and Hetero Veranstaltung MUTTER. Unter dem Motto “Make Mutter Gay Again” tanzt ihr hier zu House und Techno. Der Eintritt liegt bei 10 Euro. Besonders cool: Das Sass spendet pro Gast 5 Euro zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine. Außerdem wird eine Spendenbox aufgestellt.

Karlsplatz 1, 1010 

Fluc 

Im Fluc feiert ihr am Samstag im Freudentaumel Miteinander. Dabei sind unter anderem das Kollektiv Sheesh, Heimlich und Gassen aus Zucker, das komplette Line-up findet ihr im Facebook-Event. Neben ordentlich Musik auf die Ohren gibt es auch coole Visuals für die Augen. Ab 22 Uhr geht es los, Eintritt sind 10 Euro.

Praterstern 5, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Silent Disco 

Auch die Silent Disco im WUK feiert am 5. März ihr Comeback: Ab 23 Uhr heißt es Kopfhörer aufsetzen, Welt abschalten. Zu welcher Musik ihr tanzt, entscheidet ihr selbst – es gibt zwei Kanäle auf denen entweder House, Electro, Charts und Hip Hop oder Alternative, Oldies und Classics laufen. Tickets bekommt ihr um 13 Euro.

The Loft 

Fans der 90er und 2000er strömen am Samstagabend am besten ins Loft. Dort bringen euch der 90s und der 2000s Club mit Hits aus vergangenen Jahrzehnten zum Shaken. Alle Infos dazu findet ihr im Facebook-Event. Als gratis Welcome-Geschenk erwarten euch Blumenketten, Tickets kosten im Vorverkauf 8 Euro.

Lerchenfelder Gürtel 37, 1160 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sonntag 

Pratersauna 

Wenn ihr am Sonntag noch nicht genug vom Clubbing habt, könnt ihr in die Pratersauna schauen: Dort startet Kein Sonntag ohne Techno in die neue Saison. Vorverkauftickets gibt es um 15 Euro, auch an der Abendkassa werden Tickets erhältlich sein.

Waldsteingartenstraße 135, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Was ihr sonst noch am Wochenende machen könnt, haben wir in unserem Weekend-Preview für euch aufgeschrieben. Noch mehr Inspiration findet ihr in unserer Liste Wochenende in Wien.


Beitragsbild:

The Loft