Wie man möglichst günstig in die Wiener Kinos kommt

Donnerstag, 2. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wie man möglichst günstig in die Wiener Kinos kommt

Donnerstag, 2. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Das Wiener Wetter zeigt sich leider gelegentlich im grauen Gewand. Damit ihr etwas Schöneres seht als diese Farbtristesse, haben wir für diese Tage einen Kinoguide zusammengestellt. Zur Zeit laufen wieder spannende Filme an, die es auf jeden Fall wert sind, gesehen zu werden. Wie man möglichst günstig in den Filmgenuss kommt, lest ihr hier.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Wir haben eine Übersicht über unsere Lieblingskinos zusammengestellt und präsentieren euch eine Übersicht, wie man möglichst günstig in den Filmgenuss kommt.

Votiv Kino und De France

Der Komplex aus Votiv Kino und De France bietet zahlreiche Filme in Originalsprache und mit Untertitel an. Wer sonntags ab 10:00 Uhr schon wach ist und Film- sowie Frühstückshunger verspürt, kann ab 10:30 im Votiv Kino einkehren und für 15€ schlemmen. Im Anschluss geht es dann ins Kino, entspannt in den Sonntag – so mögen wir es. Toll auch für Mamis und Papis, in regelmäßigen Abständen gibt es dienstags Kinovorführungen mit leiserem Sound, damit die Kleinen nicht wach werden.

Rabatte: Am Kinomontag gibt’s hier alle Karten zum Einheitspreis von 7,50€. An allen anderen Tagen erhalten alle SchülerInnen und Studierende mit gültigem Ausweis 1€ Rabatt auf ihre Karten.

Währingerstr. 12, 1090  / De France Kino,  Schottenring 5, 1010

Schikaneder

Das Schikaneder zählt zu den ältesten Kinos in Wien und versprüht eine ganz besondere Stimmung. Vielen bekannt als Ausgehlokal und Bar für spontane Abende. Das Schikaneder ist durchweg lässig und die Atmosphäre zwar rauchgeschwängert, aber wie so oft hat man die Wahl in welchem Bereich man sitzen möchte. Heiß begehrt ist die Auslage zur Margaretenstraße raus. Aber jetzt mal zum Kino: Eine gute Filmauswahl und sonntags Tatort Action. Kurzum wir halten uns gerne im Schikaneder auf.

Rabatte: Das Kino zählt mit 7,50€  für ein reguläresTicket definitiv zu den kostenfreundlicheren in Wien, für Studierende und SchülerInnen gibt’s auch hier 1€ Rabatt auf die Vorstellungen und wer Schikaneder club-Mitglied ist, genießt den Kinospaß für nur 5€. Der Mitgliedspreis beträgt 10€ für ein ganzes Jahr und inkludiert außerdem 5 gratis Kinobesuche im Schikaneder oder Topkino.

Margaretenstraße 22-24, 1040

Top Kino

Bar, Kino und Küche: Das Lokal bietet ein Rundumpaket und ist wahrscheinlich genau deshalb so beliebt. Sonntags gibt es ein Frühstücksangebot mit anschließender Filmvorführung, wobei der Aufpreis für den Film 3,20€ beträgt. Die Filme sind gut ausgewählt und spannend. Mittags oder abends unbedingt mal den Veggie Burger ausprobieren, die Kombination mit dem Süßkartoffellaibchen ist  fantastisch.
Rabatte: Auch hier ist die Schikaneder club-Mitgliedschaft unter den gleichen Konditionen ebenso gültig.Der regulärer Eintritt beträgt 7,50€ und Kinder unter 12 Jahren zahlen einheitlich 5€. Die Übertragung des Tatorts jeden Sonntag ist gratis. Früh vor Ort sein, lohnt sich jedoch, da der Andrang meist groß ist.

Rahlgasse 1, 1060

Tatort-Sonntag 🎬 immer wieder cool hier!

A post shared by k.lauser (@kwmb_at) on

Burgkino

Jeder hat sicherlich schon mal beim Vorbeifahren am Ring die Anzeigentafel des Burgkinos gesichtet. Das Kino ist klein und fein und zeigt die Filme in Originalversion. Danach kann man noch in ausgemusterten Plakaten wühlen und diese kostenlos mitnehmen. Wer gerne (kostenlos!) den Superbowl oder die Oscarverleihung auswärts schauen mag, ist im Burgkino gut aufgehoben.

Rabatte: Am Movie Monday gibt’s alle Kinokarten zum Einheitspreis von 7€ (außer in den Ferien), mit gültigem Ausweis zahlen alle SchülerInnen, Studierende, Zivildiener, etc. von Dienstag bis Donnerstag nur 7€ für die Tickets und Freitag bis Sonntag 8 €. Auch für ö1 Club-Mitglieder gibt’s ermäßigten Eintritt.

Opernring 19, 1010



Artis International

Im Artis International trifft der Kino-Charme eines Cineplexx auf traditionellen Innenstadtflair! In einem der ältesten Kinos Wiens können Filme in englischer Originalversion (mit Untertitel) genossen werden und die roten Samt-Sessel laden zum Versinken und Abtauchen in die Welt des Films ein.  Durch die zentrale Lage bietet sich außerdem immer die  Möglichkeit eines anschließenden Abendspaziergang durch den wunderbaren ersten Bezirk. Fans von Filmen im englischen Original sind außerdem im Haydn-Cinema direkt auf der Mariahilfer Straße gut aufgehoben.

Rabatte: An den Kinotagen von Montag bis Mittwoch zahlt man statt regulären 9,60€ nur 6,90€ für alle Tickets. An allen anderen Tagen (außer bei Prämieren) gibt es gegen Vorlage eines gültigen Ausweises 2,50€ Rabatt.

Schultergasse 5, 1010

Filmmuseum

Filmgenuss der anderen Art und Weise verspricht das Filmmuseum: „Die Ausstellungen finden auf der Leinwand statt!“ – gezeigt werden Filme mit bestimmtem thematischen und inhaltlichen Fokus und werden mit anschließenden Diskussionen und Gesprächen begleitet. Hier geht es also nicht nur um den passiven Filmgenuss, sondern um die aktive Auseinandersetzung mit der Kunstform Film, die vielleicht neue und spannende Sichtweisen ermöglicht.

Rabatte: Die Mitgliedschaft für 12,90€ ist Cineasten und Filmliebhabern ans Herz zu legen, da ein abwechslungsreiches Programm und viele Filme auf hohem künstlerischem Niveau und zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten mit anschließenden Diskussionen gezeigt werden. Auch die Partnermitgliedschaften sind eine preiswerte Option für alle, die ihre Liebe zum Kino lieber mit anderen teilen wollen.

Augustinerstraße 1, 1010

© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Gartenbaukino

Das Gartenbaukino wurde bereits 1960 errichtetet und ist sicherlich einer der Klassiker unter den Wiener Kinos. Während hier früher noch die größten Premieren stattfanden, ist das Gartenbau heute vor allem als Veranstaltungsort für die Viennale und andere Filmfestivals bekannt. Dennoch werden auch hier neben Art-House-Movies die angesagten Blockbuster gespielt. TIPP: Auch heuer werden hier wieder die OSCARS live übertragen – eine absolut einmalige Erfahrung!

Rabatt: Je nach Sitzplatz erhalten alle StudentInnen bis 26, SeniorInnen, Zivildiener, Kinder (bis 12), Ö1 – und ImPulsTanz-Clubmitglieder ermäßigte Kinokarten.

Parkring 12, 1010 Wien

Filmcasino

Schon von außen zeugt das Filmcasino mit seiner leuchtenden Fassade von seinem unvergleichbaren Charme, der auch im Inneren nicht zu wünschen übrig lässt. Gemeinsam mit dem bunten Programm aus aktuellen Filmen, Klassikern und dem Schwerpunkt auf österreichischen Filmen, lockt das Filmcasino ein breites Publikum an und verspricht immer wieder neue und spanende Film-Highlights.

Rabatte: Einheitliche Ticketpreise zu 7,50 € gibt’s am Kinomontag (ausgenommen Feiertage und Ferien). Besonders cool ist auch das CINEMAMA-Angebot (Vorstellung am Vormittag und gratis Kinderbetreuung) zu 6€, Kino & Kuchen zu 7,50€ (jeden zweiten Mittwoch im Monat) und die Blockkarten für 5 oder 10 Vorstellungen zu 38€ bzw. 65€.

Margaretenstraße 78, 1050 Wien

#FilmCasino #Vienna 🌙

A post shared by Callan Bergmann (@callanjb) on

Mehr Tipps für den Februar gesucht? Schaut  euch hier unsere Event-Vorschau an.

Mit unserem WhatsApp Service bekommt ihr übrigens täglich Wientipps, hier könnt ihr euch eintragen:

×
×
×
Blogheim.at Logo