Lange Nacht der Philosophen

Lange Nacht der Philosophie

Dienstag, 22. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Lange Nacht der Philosophie

Dienstag, 22. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Ein Abend voller spannender Gespräche, Diskussionen und natürlich vieler philosophischer Aspekte wartet auf euch. Willkommen bei der langen Nacht der Philosophie. Wir haben euch hier einen kleinen Überblick geschaffen und wünschen euch viel Vergnügen bei den unterschiedlichen Lesungen und Vorträgen.

von Luisa Lutter

In ganz Österreich wird am 23.05. die lange Nacht der Philosophie begangen. Neben tollen Vorträgen und Diskussionen in Baden, Linz, Graz und Krems darf natürlich Wien auch nicht fehlen. Das Event wird bereits zum 6. Mal zelebriert und von der Gesellschaft für angewandte Philosophie organisiert. Heuer werden mehr als 30 Philosophinnen und Philosophen ihre Gedanken mit den Besuchern austauschen. Was euch speziell in der Hauptstadt als Programmpunkte erwartet, könnt ihr hier nachlesen.

Für die Freiheit des Geistes – die lange Nacht der Philosophie

Gestartet wird bereits um 18 Uhr und es nehmen zahlreiche Cafés teil. Unteranderem Café Vindobona, Das Dorf, Café Hegelhof und Schwarzenberg sowie natürlich das Café Phil und Café Korb. Der Eintritt ist  übrigens überall kostenfrei. Eine komplette Übersicht aller teilnehmender Cafés und Lokale bekommt ihr unter diesem Link zum Flyer.

Lange nacht der Philosopie

Dieses Jahr wird es zudem zum ersten Mal zwei Philo-Poetry-Slams geben.
Das Wort Philosophie  bedeutet so viel wie „Liebe zur Weisheit“ übersetzt. Bei der langen Nacht der Philosophie soll genau diesem Aspekt gehuldigt werden. Es wird zum unabhängigen und kritischen Denken ermutigt. Der Fokus soll auf philosophischen Fragen liegen und die Philosophie als Disziplin mehr in den Vordergrund rücken. Hier kann jeder auf seine Kosten kommen, egal ob Student, Philo-Neueinsteiger oder alter Hase auf dem Gebiet.

Einen weiteren Vorab-Einblick bekommt ihr auf der Facebookseite der langen Nacht der Philosophie.
Dort hat man eine gute Übersicht und die Qual der Wahl, welchen Philosophen man an diesem Abend lauschen möchte. Im Café Schwarzenberg (Kärntner Ring 17, 1010) wird zum Beispiel zwischen 18-21 Uhr das neue Buch von Alfred Pfabigan „Des Kaisers neue Kleider“ vorgestellt. Alfred Pfabigan wird die bekannte Geschichte nicht nur neu interpretieren und eine neue Version erzählen, sondern auch in den philosophischen Diskurs mit den Zuhörern treten.

Im feinen Salon am Park wird Rene Tichy zum Thema „Worauf kommt es an? Eine Reihe von Versuchen, zur Philosophie zu verführen“ sprechen und euch auf einen unterhaltsamen Exkurs mitnehmen. Start ist um 20 Uhr und frühes Erscheinen ist sinnvoll, da die Plätze bestimmt schnell besetzt sind.

Unser Fazit: Die Eventreihe bietet eine tolle Gelegenheit, um sich einmal dem Thema Philosophie zu beschäftigen und dem Kopf neue Gedanken zu entlocken. Es ist eine tolle Gelegenheit auf spannende Persönlichkeiten zu treffen und sich zudem neu zu vernetzten. Wir freuen uns auf die 6. lange Nacht der Philosophen.

Wer sich mehr mit Literatur rund um Philosophie befassen möchte, schaut am besten in unseren Beitrag zu den Wiener Büchercafés hinein. Dort gibt es nicht nur tolle Bücher zum Entdecken sondern auch tolle Wohlfühl-Atmosphäre.

Bei unseren zahlreichen To Do’s findet ihr zudem viele Cafés, die euch verzücken und die freien Stunden versüßen werden.

Header
(c) Lauren Peng / unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo