Mädelsabend in Wien

Neu in Wien – November 2017

Donnerstag, 2. November 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Neu in Wien – November 2017

Donnerstag, 2. November 2017 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Ein Starkoch, der endlich ein Restaurant in Wien eröffnet, das coolste Studentenwohnheim Wiens und ein Museum, das euch auf Zeitreise schickt und in alle Herren Länder dieser Welt entführt. Von all dem und noch viel mehr berichten wir euch in diesem Blogartikel und geben eine Übersicht über neu-eröffnete Locations, die auf euren Besuch warten.

von Marie Amenitsch

Die Macht der Gewohnheit hat euch fest im Griff? Das kennen wir wohl alle viel zu gut. Deshalb wollen wir euch in diesem Blogartikel einen Überblick über Locations, die es neu in Wien zu testen gibt geben und euch Anreize bieten, Neues in unserer Lieblingsstadt zu erkunden.

Spelunke

Ahoi und willkommen in der Spelunke! Wiens coolste „Hafenkneipe“ kehrt nicht nur die eigentliche Bedeutung des Wortes ins Gegenteil sondern befindet sich im übertragenen Sinne auch auf einer Insel. Denn immerhin umfasste die Leopoldstadt einst die gesamte Donau und den Donaukanal. Im dem äußerst coolen Lokal stehen Beef Tartare und Schweinsbraten genauso auf der Speisekarte wie auch vegetarische und vegane Gerichte. Auch in Bezug auf das Designs sind die Einflüsse des Donaukanals deutlich erkennbar und bunte Graffitis dominieren im Lokal. Weiters sticht die meterhohe Schallplattenwand ins Auge und auf den gepolsterten grünen Samtmöbeln verweilt man gut und gerne etwas länger.

Taborstraße 1-3,1020

In love with #spelunke perfect interio Design, light, music, awasome food, can't stop eating! #vienna #food #restaurant #perfectdinner

A post shared by lena weissenbacher (@lena_weissenbacher) on

THE FIZZ

Mit einem herzhaften Hallo begrüßen wir auch das coole THE FIZZ-Studentenwohnheim, das neu in Wien seit Oktober die Herzen aller Studierenden höher schlagen lässt und davon zeugt, wie cool wohnen im Studentenwohnheim sein kann. In Deutschland haben sich die stylischen Unterkünfte schon einen Namen gemacht und seit Anfang Oktober profitiert man nun auch in Wien von den vollmöblierte Single Studios. Diese überzeugen mit stilvollem Interieur, privater Küche, eigenem Bad und sind zwischen 15 und 39 m² groß. Zusätzlich zu den Apartments genießt man als Bewohner des Hauses auch den Vorteil von großen Gemeinschaftsflächen. Neben Gemeinschaftsküchen, Innenhof, Movie Lounge, Billard/Darts-Area, Lernräumen und Musikzimmern ist vor allem die große Dachterrasse mit Blick über Wien das absolute Highlight. Mit dem Lift geht’s hinauf in den 8. Stock und bei dem spektakulären Blick auf der 360°-Dachterrasse muss man kurz mal schlucken, so traumhaft ist das Bild, das sich einem bietet.

The Fizz

(c) The Fizz

Wonder Waffles

Gibt es etwas besseres, als sich einen grauen Herbsttag mit fluffigen Waffeln im wahrsten Sinne des Wortes zu versüßen? Die ideale Location dafür wäre mit Wonder Waffles gefunden, das es neu in Wien im Gourmet-Hotspot der Schleimfmühlgasse zu testen gibt. Wo man im Sommer die kreativen Eissorten von Schelato schleckt, könnt ihr nun aus sechs verschiedenen Teigen wählen, je nach geschmacklicher Vorliebe pikant oder süß und auch die vegane Alternative ist mit dabei. Geöffnet von Montag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr kommt ihr in den Genuss der himmlisch weichen und warmen Kreationen. Unser Tipp: Erd-Beerentraum, Waffeln mit Erdbeeren mit Vanillesauce. Nomnomnom!

Schleifmühlgasse 11, 1040

Jamie’s Italian

Ladies and Gentlemen es ist endlich soweit und die erste Filiale des britischen Starkochs eröffnete im deutschsprachigen Raum, besser gesagt in unserer Lieblingsstadt, direkt am Stubenring. Wie in seinen anderen Lokalen will Jamie Oliver auch hier leistbare und gesunde Küche auf den Teller bringen, wobei der Fokus auf italienischen Gerichten liegt. Auf zwei Etagen bietet das gemütliche Lokal Platz für knapp 200 Gäste und punktet vor allem durch die entspannte Wohnzimmeratmosphäre. Preislich bewegt sich das Lokal jedoch definitiv in der höheren Kategorie und für eine Pizza muss man schon mit 14 bis 15€ rechnen, den Veggie-Burger gibt’s für knapp 17€ und das Rib-Eye-Steak für 31,50€. Wer nicht gekostet hat, sollte jedoch nicht schon im Vorhinein über höheren Preise schimpfen – gute Küche hat eben ihren Preis.

Dr.-Karl-Lueger-Platz 5, 1010

#jamiesitalian #vienna #preopening

A post shared by René Fürst (@rene_fuerst) on

Club Schwarzenberg

Everybody dance now!  Seit Ende Oktober gibt’s neu in Wien einen Clubzuwachs, der euch garantiert in Tanzlaune versetzt und beste Beats garantiert. Viermal wöchentlich wird im ehemaligen Stadtkino Wiens gefeiert: Am Dienstag steht Tipsy Tuesday am Programm, am Donnerstag sorgt Retro der Kultklub für  beste Stimmung, am Freitag zieht der #hello Club Schwarzenberg presented by Kronehit die Nachtliebhaber in den Bann und am Samstag wird bei „WHAT IF“ ordentlich eingeheizt. Manchmal muss man sich von den Locations einfach selbst ein Bild machen, deswegen unser Rat an euch: schaut vorbei, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Schwarzenbergplatz 7, 1030

Klyo

Und noch ein neuer Hotspot am Donaukanal, jedoch auf der anderen Uferseite gelegen. Frühstückfans dürfen sich freuen, denn mit dem Klyo wäre eine wunderbare Location gefunden, die neu in Wien, den Gastronomiebetrieb bereichert. Im hellen und freundlichen Lokal bei der Urania sind neben den zahlreichen Frühstücksvariationen – die man bis 22.30 Uhr (!) genießen kann – auch die wechselnden Tagesmenüs der absolute Renner. Das Angebot ist riesig und von Schoko oder Vanille Pancakes, Omlettes und diverse Frühstückskombinationen ist alles mit dabei. Perfekt für alle, die sich nach einer entspannenten Location für das nächste ausgedehnte Frühstück mit den Lieblingsmenschen sehnen und dabei den Blick auf den Donaukanal genießen wollen. Weiteres Plus: Regionalität und Saisonalität spielen für die angebotenen Gerichte eine große Rolle

Uraniastraße 1, 1010

Discover new spots in Vienna. We had delicious breakfast. 😋 . . . #klyo #urania #viennaeats #viennafoodie

A post shared by Daniel ✌️ (@slow.travel.easy.life) on

Restaurant Mundart

Zwischen Bettelalm und Bettelstudent gelegen, kommt man seit September in den Genuss eines neuen Lokals, das gekonnt Bar und Restaurant vereint. Die Betreiber sind dieselben wie jene der beiden bereits genannten Locations und auch thematisch will das Lokal eine Brücke sein und sich an einer breiteren Zielgruppe orientieren. „Hippe Speisen, großartige Drinks, lässiges Interieur und guter Sound“, so beschreibt Inhaberin Jennifer Salchenegger das Mundart-Konzept und sorgt für einen pulsierenden neuen und urbanen Hotspot im 1. Bezirk. Zu essen gibt’s neben Superfood Salaten auch Burger und Österreichische Tappas.

Johannesgasse 12, 1010

Weltmuseum

Das Weltmuseum in Wien – ehemals Völkermuseum – hat vergangene Woche nach drei Jahren Umbauarbeiten seine Wiedereröffnung gefeiert und begeistert seither Jung und Alt mit dem umfangreichen Einblick in die Vergangenheit und Zeitgeschichte der einzelnen Kontinente. Das Herzstück des neuen Weltmuseum Wien ist die von Grund auf neu konzipierte Schausammlung. In 14 Sälen, die sich wie eine Perlenkette von Geschichten aneinanderreihen, werden die zentralen Bestände gezeigt und aus zeitgemäßer Sicht neu interpretiert. Eine spannende Reise durch die Zeit und die einzelnen Kontinente ist euch sicher. Der Eintritt kostet 12€, bzw. ermäßigt 9€.

© KHM-Museumsverband

Turnhalle im Brick 5

Die wohl coolste Location unserer Übersicht über Lokale, die es neu in Wien zu besuchen gibt und mit einer gehörigen Portion Hipster und Shabby-Chick dem 15. Bezirk neuen Pepp verleiht, wäre mit der Turnhalle im Brick5 gefunden. So wurde die Turnhalle des ehemaligen jüdischen Turnvereins “Makabi” umgestaltet und ist nun neuer Hotspot für zahlreiche coole Events und vor allem einen grandiosen Wochenendbrunch. Für 18€ pro Person – ein Heißgetränk inkludiert – genießt man hier von 10 bis 15 Uhr einen umfangreichen und vor allem vegetarischen all you can eat-Brunch, der so schnell nicht überboten werden kann. Hausgemachte Spezialitäten und biologische Produkte stehen am Buffet für euch bereit, ebenso wie köstliche Kuchen aus der GoSweet Bakery und Kaffee der Marke Hausbrandt. Unter der Woche gibt’s zwischen 12 und 15 Uhr außerdem einen preiswerten Lunch.

 Fünfhausgasse 5, 1150

Coole Veranstaltung-coole Location! #jeanswerkstatt #esgehtlos👍

A post shared by Michaela (@pigugi) on

The Birdyard

Nach Mama Liu & Sons eröffnete vor wenigen Wochen das nächste Lokal der beiden Gastro-Brüder in der Josefstadt und bereichert mit einer einzigartigen Barkulisse die Wiener Lokalszene. Weil wir stets versucht sind, neue Locations auch wirklich zu testen, waren wir gleich mal zu Gast und die  Atmosphäre der Bar hat uns schon beim Eintreten in den Bann gezogen. Immerhin besticht diese mit riesigen und farbenprächtigen Paradiesvögeln an der Wand, während das Lokal selbst eher durch gekonnte Schlichtheit punktet. Auch die Cocktails sind genau so extravagant wie die Bilder an der Wand, denn hier gibt es Drinks mit Sauerrahm, Ruccola, oder gesalzenem Karamell. Wir haben nachgefragt, wie diese Gemälde entstanden sind und einer der Barkeeper erzählte uns, dass ein rumänischer Künstler hier 45 Tage lang pinselte. Definitiv eine der coolsten Locations, die es neu in Wien zu testen gibt. Preislich nicht ganz billig, aber für das Preis-Leistungsverhältnis definitiv schwer in Ordnung.

Lange Gasse 74, 1080

versteckte Bars in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Tastery

Im ehemaligen Familiencafé Mingus gibt’s ab Mitte November ein neuartiges Konzept zu probieren, das versucht ist, das hippe Schottenfeld-Viertel und vor allem die Gaumen aller Feinschmäcker zu erobern. Tastery, so lautet der klingende Name des ersten Verkostungs-Lokals der Hauptstadt. Die Idee dahinter ist genauso einfach wie innovativ: Besucher kosten sich durch Produktneuheiten aus Speis&Trank, bewerten diese und das Ganze ist auch noch kostenlos. Bei einer Tasse Cappuccino kann man das Geschmackserlebnis dann im angeschlossenen Café gemütlich ausklingen und nachwirken lassen. Wir sind schon sehr gespannt und ab 17. 11. geht’s los.

Schottenfeldgasse 73, 1070

Ihr seid genau wie wir gerne am Ausprobieren und immer auf der Suche nach neuen Locations? Bei uns im Blog findet ihr viele nützliche Infos, Veranstaltungstipps und kulinarische Highlights, die ständig erweitert und upgedatet werden. Schaut vorbei!

(c) Beitrgasbild / Spelunke / Sybille Dremel

×
×
×
Blogheim.at Logo