internationaler Frauentag

Spannende Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Dienstag, 6. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Spannende Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Dienstag, 6. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Gewalt gegen Frauen, strukturelle Diskriminierungen sowie fehlende Gleichberechtigung sind auch im Jahre 2018 quer über den Globus weit verbreitete Zustände.  Der 8. März rückt diese Missstände in den Fokus und auch Wien bietet mit allerhand Programmpunkten Informationen zu feministischen Themen. Hier erhaltet ihr einen Überblick, was euch anlässlich des Weltfrauentags in unserer Hauptstadt erwartet.

von Nina Demuth

Bereits seit der Zeit des ersten Weltkrieges und als initiative sozialistischer Bewegungen gilt der 8. März als internationaler Weltfrauentag. Weil der Kampf um Gleichberechtigung bis heute noch nicht gewonnen ist, widmen sich in Wien auch heuer, im Jahre 2018 (!), wieder verschiedenste Programmpunkte gesellschaftskritischen Themen im Kontext des Feminismus.
Ob Workshops, Kinofilme, Vorträge oder Online-Konferenzen, die Veranstaltungen und Programmpunkte sind ebenso vielfältig wie das Thema wichtig ist. Deswegen möchten wir euch einen Überblick über das Wiener Angebot anlässlich des Weltfrauentags nicht vorenthalten.

Wiener Frauentag 2018 im Rathaus

Das Rathaus öffnet seine Pforten und erwartet Besucherinnen und Besucher mit einem breiten Spektrum an gesellschaftspolitischen und frauenrelevanten Themen. Unter dem Motto „Frauen wählen Zukunft: Partizipation – Demokratie – Mitbestimmung“ gibt es zahlreiche Programmpunkte wie Workshops, Buchpräsentationen, Ausstellungen und auch Live-Musik von Clara Luzia zu erleben.
Im Festsaal des Rathauses findet ihr von 15:00 – 19:00 Uhr ein breites  Beratungs- und Informationsangebot, das euch unter anderen zu den Themen Gewaltschutz, Frauenpolitik, Frauengeschichte und Empowerment die Augen öffnen wird.
Natürlich wird auch das aktuelle Frauenvolksbegehren nicht unbehandelt bleiben, deswegen gibt es von 17.30 bis 18.30 Uhr einen Workshop zu diesem Thema.
Was euch sonst noch alles am 8. März im Rathaus erwartet, könnt ihr auf der Facebook Seite des Wiener Frauentag 2018 nachlesen.

Weltfrauentag – Fotoausstellung Women’s Voice / Mahila Avaz

Freunde der Fotokunst kommen anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März bei der Ausstellung Mahila Avaz – Women’s Voice auf ihre Kosten. Die ausgestellten Fotografien von Josip Jukic-Sunaric zeigen die Lebensumgebung von Frauen und Mädchen in Simikot, einer der ärmsten und entlegensten Regionen Nepals. Der Reinerlös dieser Ausstellung fließt zur Gänze in das gleichnamige Projekt, das die Beendigung von geschlechtsspezifischer Gewalt durch Stärkung von Frauen und Mädchen fördert. Für musikalische Untermalung wird mit einem Auftritt von Olinclusive ebenfalls gesorgt.
Zu sehen ist die Ausstellung im Gewölbe der Salmgasse 6 im 3. Bezirk ab 18:00 Uhr. Alle weiteren Informationen zur Ausstellung findet ihr auf der Facebookseite der Ausstellung Mahila Avaz – Women’s Voice. Wenn ihr es nicht zur Ausstellung schafft, das Projekt aber trotzdem unterstützen möchtet, habt ihr auch dazu die Möglichkeit. Wie ihr spenden könnt und noch viele weitere Insights findet ihr auf der Homepage www.womens-voice.at.
Wir empfehlen euch auf alle Fälle die Ausstellung oder die Website zu besuchen, denn die Geschichte und das Schicksal dieser Frauen lässt bestimmt niemanden kalt.

© Josip Jukic-Sunaric

Weltfrauentag im Hard Rock Café Vienna

Auch am Hard Rock Café geht der 8. März nicht spurlos vorüber. Wer gerne mit seinen Freundinnen Cocktails schlürft, der begibt sich zum Weltfrauentag am besten in die Rotenturmstraße 25 und rockt mit Cocktails zum halben Preis diesen Tag. Perfekt für einen Mädelsabend oder einen netten After-Work-Drink mit den Kolleginnen. Wir sagen schon mal Prost!

Weltfrauentag

Prost, Mädels!

FrauenFilmTage

Auch vor den heimischen Kinoleinwänden macht dieser Tag nicht halt, und so widmet sich bereits seit 15 Jahren ein ganzes Festival dem Thema Frauen und Film. Bei den FrauenFilmtagen, die dieses Jahr vom 1. bis zum 8. März im charmanten Stadtkino Wien stattfinden, wird das weibliche Filmschaffen in den Vordergrund gerückt und es wird thematisiert, welche Hürden auf dem Weg in eine gleichberechtigte Gesellschaft noch vor uns liegen. Von gesellschaftskritischen Dokumentationen bis hin zu humorvollen Spielfilmen wird hier ein durchaus breites Bewegtbild-Spektrum geboten. Im Rahmen des Festivals wird dieses Jahr übrigens auch Ula Stöckl, feministische Filmemacherin der ersten Stunde, Tribut gezollt.
Konnten wir euer Interesse wecken? Hier findet ihr das komplette Programm der FrauenFilmTage. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Tricky Women – Animationsfilmfestival

Ein Genre, das von den FrauenFilmTagen nicht abgedeckt wird, greifen die (Filme-)Macherinnen von Tricky Women auf und präsentieren bei diesem Festival einen unglaublich vielfältigen Einblick in die Kunst des Animationsfilms von Frauen. Festivalkino ist das Metro Kino im 1. Bezirk, das wir immer wieder gerne aufgrund seiner tollen Atmosphäre besuchen.
Besonderes Highlight: Am Freitag, den 9. März könnt ihr von 13:00 – 16:15 Uhr Vorträgen und Diskussionen zum Thema  „Empowerment mit Animation“ lauschen. Der Eintritt ist kostenlos.
Alle, die das Animationsfieber gepackt hat und selber gerne Geschichten damit erzählen wollen, bietet der Workshop mit der Künstlerin Moia Jobin-Paré  am 8. + 9.3. jeweils 10.00-16.00 Uhr den perfekten Einstieg dazu.
Und weil man nach einem Sitzmarathon im Kino natürlich auch mal Bewegung braucht, lässt sich am 10. März ab 22.00 Uhr Marea Alta (Gumpendorferstr. 28, 1060) bei der Party mit Karaoke das Tanzbein schwingen.
Ein Hoch auf alle Filmemacherinnen, die in dieser Männerdomäne ihren Weg machen und die Welt mit ihren wundervollen Geschichten bereichern!

FemaleHeroes Online-Konferenz

Dank der FemaleHeroes Online Konferenz könnt ihr spannenden Talks von inspirierenden Frauen auch ganz bequem von Zuhause aus lauschen. Vom 8. – 10. März geben Österreichische Top-Unternehmerinnen aus Lifestyle, Wirtschaft, Gastronomie, Mode und Kultur Einblicke und Insider Tipps zu dem Themen Karriere, Selbstständigkeit und individuellen Erfolgsstrategien. Interviewgäste sind unter anderem Schauspielerin Verena Altenberger, Gastronomin Ivana Ho und Fitness-Expertin Ins Festini. Die Anmeldung erfolgt über die Website www.female-heroes.com und alle Videos sind 24 Stunden lang danach noch gratis anzusehen.

female-heroes

(c) Gerry Mayer Rohrmoser

Anlässlich des Weltfrauentags gibt es in Wien wie ihr seht ein buntes und vielfältiges Programm, das ihr nicht verpassen solltet. Wir hoffen, wir konnten euch für einen dieser Programmpunkte begeistern und wünschen euch viele spannenden Momente!

Vagina Monologues by Eve Essler | Aktivistinnen rund um den Globus

An dieser Stelle möchten wir noch auf die weltweite feministische Bewegung  V-Day hinweisen, die sich dafür einsetzt, Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu bekämpfen. Seit 1998 wird The Vagina Monologue (ein Stück der amerikanischen Dramatikerin und feministischen Aktivistin Eve Ensler) von V-Day Aktivistinnen inszeniert, wodurch bereits über 100 Millionen Dollar für diverse Hilfsorganisationen und Vereine gesammelt werden konnten. Wenn auch ihr euch engagieren wollt und einen solchen V-Day organisieren möchtet, findet ihr auf der Website onbillionrising.org alle nötigen Informationen dazu.

Weltfrauentag

Impression des V-Day 2018 in Wiener Neustadt, Niederösterreich.

Falls ihr mit euren Freundinnen mal wieder eure Freundschaft hochleben lassen wollt, dann schaut doch mal in unseren Guide für die perfekten Locations für einen Mädelsabend in Wien. Darf’s ein bisschen länger als bloß einen Abend dauern? Dann legen wir euch unseren Artikel über die besten Orte für einen Mädelsurlaub in Österreich ans Herz.

×
×
×
Blogheim.at Logo