Snacks to go

Mittwoch, 12. April 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Snacks to go

Mittwoch, 12. April 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kleines Hüngerchen zwischendurch? Perfekt, wir haben da für euch am Blog ein paar tolle Bistros herausgesucht, die für einen Take Away Besuch ideal sind. Lasst euch das Essen im Grünen, bei frischer Luft und frühlingshaften Temperaturen schmecken.

von Luisa Lutter

Ob sitzend, stehend oder liegend unterwegs machen wir gerne kurze Rast bei süßen Lokalen. Wenn es dann auch noch im praktischen take-away-Format daher kommt und wir uns mit den Leckereien ans Wasser oder in den Park setzen können, kann der Tag nur gut werden. Wir haben euch hier einige tolle Bistros zusammengeschrieben, die wir euch ans Herz legen wollen.

Deli Bluem

Gleich zwei Lokale zum Schlemmen gibt es von Deli Bluem im 8. Bezirk. Beide haben sich ganz dem Credo der gesunden und veganen Küche verschrieben. Hier wird alles offen vor den Augen des Gastes zubereitet. Für die Betreiber des Deli Bluem beginnt alles mit einem guten Start in den Tag. Wer es jedoch eilig hat, kann ab 8 Uhr sein Frühstück in einer Schatulle des Cafés mitnehmen. Zur Auswahl stehen allerhand Frühstückskombis, welche etwas kostenintensiver, aber sehr lecker und zudem noch vegan sind.
Hamerlingplatz 2, 1080 Wien und im Museum, Laudongasse 15, 1080

OMK 

Das Take out von dem Restaurant Mochi kennen sicherlich schon einige und alle anderen lernen es ansonsten hoffentlich bald kennen. Hier gibt es herrliche Donburi‘s, Salate, hausgemachte Tapas, bestes Sushi und erfrischende Limonaden. Besonders aber haben es uns  die Buns angetan: Pulled Pork oder Beef im fluffigen Buns-Brot mit Koriander, Erdnüssen und allerlei mehr, sodass am Ende ein absolut köstlicher To-go-Snack entsteht. Bei der Zubereitung könnt ihr sogar durch eine Luke, durch welche auch bestellt wird, in die Küche hinein sehen. Mit euren frisch erstandenen Essensschätzen schnell zum Donaukanal und genießen.
Praterstrasse 16,  1020

Leberkas Pepi

Neidisch haben wir lange Zeit nach Linz geschielt. Aber nun gibt es den Leberkas Pepi zum Glück auch in Wien. Wählt zwischen 12 verschiedenen Sorten euren Liebling aus und entscheidet dann noch welches Gebäck es dazu sein darf. Am Ende haltet ihr einen vorzüglichen Snack in euren Händen. Eindeutig, beim Leberkas Pepi wird man zum Wiederholungstäter und das Beste: Die Filiale hat montags bis samstags zwischen 09.00 – 02.00 Uhr für euch geöffnet.
Operngasse 12, 1010

Schachtelwirt

Klein, fein und herrlich g’schmackig! So kommt der Schachtelwirt daher und verwöhnt seine Kundschaft wöchentlich mit wechselndem Angebot. Der Fokus liegt auf guter regionaler, saisonaler und österreich-böhmischer Küche. Bleibt drinnen stehend picken oder nehmt eure Schachteln mit und vernascht sie im Freien.
Judengasse 5, 1010

Kaiserzeit

„Hand in Hand zum Würstelstand“ – so lautet ein Slogan dieses kleinen Bistros. Wir sind nicht nur von dem Konzept, sondern auch von der Lage komplett angetan. Feinste Würstel, wie z.B. die Kaiserwurst- getrüffelte Weißwurst mit Kalbsfleisch, obendrauf ein Gläschen Uhudler Frizzante, alles bitte einmal zum mitnehmen und ab an den Donaukanal. So g’schmackig und fein lassen wir selten einen Frühlingstag ausklingen.
Augartenbrücke/ Ecke Obere Donaustraße, 1020

Ihr braucht noch etwas zum Nachspülen? Wie wäre es mit unseren Tipps zum Thema Spritzer trinken und Sonne genießen. Hier geht es zum Beitrag.

Ihr wollt stets up to date sein? Kennt ihr schon unseren WhatsApp Service? Hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Header
(c) By Lindsay Henwood / unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo