Budapest Bagel

Budapest Bägel Vienna

Tolle Bagels in unzähligen Variationen

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Was könnte eine belegte Semmel noch besser machen? Richtig, ein Loch in der Mitte! Klingt vielleicht komisch, ist aber so.

Einmal nach Budapest und zurück

Eigentlich stammen die Bagels ja der Legende nach aus Wien und wurden hier als Dank für seine Hilfe bei der Zweiten Türkenbelagerung dem polnischen König Johann III. Sobieski zu Ehren kreiert. Die Bagels in der Lilienbrunnengasse im Zweiten kommen jedenfalls aus Budapest – genauso die Inspiration für den hippen Laden. Die Betreibenden Lena und Mate haben den gleichnamigen Originalladen in der ungarischen Hauptstadt gefunden, sich durchgekostet und beschlossen, ihn nach Wien zu holen. Daher stammen auch die tiefgefrorenen Bagel aus dem Muttershop in Budapest, werden aber im Wiener Shop tagtäglich frisch aufgebacken.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Bunte Bagel-Vielfalt

Bei den Variationen orientieren sich die beiden zum Teil ebenfalls am Originalgeschäft und haben jene übernommen, die ihnen selbst besonders gut geschmeckt haben. Gleichzeitig kreieren sie aber auch immer wieder neue Varianten und saisonale Specials. Anfang September hat uns etwa das steirische Special mit Schinken, Kren und Kürbiskernöl aus den Socken gehaut. Außerdem fragen Lena und Mate jeden neuen Fan auf Instagram nach Ideen für neue Bagels. Mit etwas Glück findet ihr also vielleicht bald den Bagel eurer Träume auf der Karte. Die Zutaten kommen wenn möglich von regionalen Anbietern oder sogar aus der eigenen Küche, wie zum Beispiel Pesto oder die Zwiebelmarmelade für den Brie-Bagel. Ob Caprese, mit Thunfischaufstrich oder vegan, der Bagel zeigt sich hier definitiv von seiner kreativen – und köstlichen! – Seite. Und das besonders in der Früh. Denn bei Budapest Bagels lautet die Devise: Was auf den Teller kommt, wird gegessen. Alle aufgebackenen Bagels, die übrig bleiben, werden am nächsten Tag aufgeschnitten und im Rohr mit drei verschiedenen Käsesorten überbacken – die Inside-out-Variante, ein echter Geheimtipp. Während des Lockdowns werden übrig gebliebene Bagels außerdem ab und zu in süße Scheiterhaufen verwandelt. Behaltet dafür am besten den Instagram-Account von Budapest Bägels im Auge!

Budapest Bägel
Links der steirische, rechts der vegane Bagel. (c) Viktoria Klimpfinegr | 1000things

Hausgemachte Desserts

Bagels müssen aber keineswegs nur salzig sein. Deshalb gibt’s hier auch zwei süße Kollegen: einmal mit Erdnussbutter-Banane und einmal mit Haselnusscreme, wahlweise auch vegan. Egal, was wir bei Budapest Bagels gekostet haben, wir waren sofort im siebten Bagel-Himmel. Die Brötchen schweben genau richtig zwischen fluffig und fest, die Zutaten harmonieren miteinander und bei der Auswahl hätten wir uns am liebsten quer durch die Karte schnabuliert. Und weit darüber hinaus.

Budapest Bägel
Die süßen Bagels (c) Viktoria Klimpfinger | 1000things

Denn Betreiberin Lena heckt ab und zu in ihrer Küche zu Hause tolle Desserts aus, wie zum Beispiel unfassbar schokoladige Brownies, an die wir an trüben Tagen immer noch mit Wehmut zurückdenken. Und ihr veganer Cheesecake soll auch legendär sein.

Grandiose Resteverwertung: Scheiterhaufen aus Zimt Bagels (c)  Lisa Oberndorfer | 1000things

Coffee und Bagels to go

Zur Karte, aber auch zum gesamten Konzept passt, dass es hier auch tollen Third Wave Coffee aus Budapest gibt. Den holt ihr euch zusammen mit den Bagels am besten to go. Darauf ist der kleine Shop, der früher mal eine Trafik war, nämlich ausgerichtet. Wobei es auf den Barhockern neben dem Tresen oder im improvisierten Schanigarten auf der Straße auch sehr gemütlich sein kann. Ob zum Mitnehmen oder zum Hierbleiben – der kleine, liebevoll gestaltete Shop lädt nicht nur zum Schlemmen ein, sondern ist obendrauf noch ziemlich fotogen.

Budapest Bagel
(c) Viktoria Klimpfinger | 1000things

Ihr wollt noch mehr New-York-Feeling? Wir haben ein paar tolle Cheesecake-Locations für euch. Auf unserer Corona-Seite versorgen wir euch mit Artikeln für die Zeit während des Lockdowns.

(c) Beitragsbild | Viktoria Klimpfinger | 1000things

Aktuelles

Der Shop ist auch im Lockdown für Lieferungen oder Abholung geöffnet.

Aktuell experimentiert das Team mit übrig gebliebenen Bagels, die man zu süßem Scheiterhaufen verarbeitet. Am 30.11. gibt’s den Scheiterhaufen etwa zum Abholen!

Was kostet's?

Veganer Bagel (Erbsenhummus, Radieschen, Salat, Sprossen): 4,20 €

Brie-Bagel (Brie, Zwiebelmarmelade, Speck, Babyspinat): 4,90 €

Süße Bagels: 3,90 €

Öffnungszeiten

MO-FR: 8.30-17.30 Uhr
SA: 9-16 Uhr

  • Location
  • Lilienbrunngasse 3, 1020 Wien
Location map  Budapest Bägel Vienna
×
×
×
Blogheim.at Logo