Die Alte Donau

Die Alte Donau entzückt mit vielen kleinen Ruheoasen und wunderschönen Blicken über das Wasser.

Auf zu einem Spaziergang entlang der Alten Donau. Gestartet werden kann von zwei verschiedenen Seiten: Entweder man beginnt bei der U1 Donaustadtbrücke oder auf der anderen Seite bei der Floridsdorfer Brücke und der U6. Sie unterscheidet sich in Untere und Obere Alte Donau.
Gleich neben der Floridsdorfer Brücke ist ein Teil der Alten Donau 1929 zu einem Wasserpark umgebaut worden. Der Park war eines der größten Projekte von den Wiener Stadtgärten. Er besticht vor allem mit seiner spitzen Brücke, die gerne als Fotomotiv herhält.  Gleich nebenan findet man ein sehr beliebtes Lokal namens „La Crêperie“, von dort aus hat man einen herrlichen Blick über das Wasser.

Entlang der Alten Donau geht es vorbei an zahlreichen Holzstegen, welche an heißen Tagen zum Baden im Wasser einladen. Auch einige Lokalitäten finden sich natürlich am  Wasser. Wer möchte, kann sich zwischendrin auf einem der Holzsessel ausruhen und den Blick auf die Stadt und das funkelnde Nass der Donau gleiten lassen oder einfach den Sonnenuntergang abwarten.

Neben Schwimmern, kann man auch hin und wieder Angler beobachten oder Ruderer, die ihre Runden ziehen. Zu bestimmten Terminen gibt es zudem romantische Vollmondfahrten mit Booten aus den verschiedenen Verleihen im Angebot. Besonders schön ist auch das alljährlich stattfindenden Lichterfest an der Alten Donau.

 

Hier geht es zur Website

Aktuelles

Aktuelle Events findet man auf der Website

Öffnungszeiten

ganzjährig einen Besuch oder Spaziergang wert

  • Location
  • Alte Donau
×
×
×
Blogheim.at Logo