Landtmanns Bootshaus Wien

Das Bootshaus an der Alten Donau

Landtmann Das Bootshaus sorgt für den ultimativen Wohlfühlfaktor und lässt euch aus dem Großstadttrubel entfliehen.

Wenn uns der Wind um die Ohren pfeift und die Kälte in den Knochen steckt, möchten wir uns am liebsten nur zuhause verkriechen. Mindestens genauso gemütlich wie daheim und ein idealer Grund, die gute Stube einmal zu verlassen, ist allerdings ein Besuch im Bootshaus. Schnappt euch eure Lieblingsmenschen und genießt an einem der liebevoll gedeckten Tische Speis und Trank oder entspannt mit Glühwein, heißer Landtmann Schokolade und Co. auf einem der bequemen Chesterfield Sofas im Kaminzimmer. Hier könnt ihr die kalten Tage in Wohlfühlatmosphäre vorüberziehen lassen.

bootshaus

(c) Jan Lackner

Das am Ufer der Alten Donau gelegene Bootshaus vereint den Lifestyle des Ruderns mit großartiger Kulinarik. Bei prasselndem Kaminfeuer und dem Ausblick auf das ruhige Blau der Alten Donau entsteht eine einzigartige Atmosphäre, die jedem kühlen Winterabend einen Hauch Magie verleiht und das nur sieben U-Bahn-Stationen vom Stadtzentrum entfernt!

bootshaus

(c) Jan Lackner

Hier gibt‘s „alles außer Spareribs“

Fragt ihr im Bootshaus nach dem Speisenangebot, kann es gut passieren, dass ihr diese Antwort bekommt. Und auch, wenn da eine gute Portion Augenzwinkern mitschwingt, steckt doch ein Fünkchen Wahrheit dahinter: Denn ein Blick in die Bootshaus-Speisekarte verrät, dass hier von Calamari Fritti über Steaks bis hin zu fangfrischen Sardinen wirklich mit allem aufgewartet wird, was das Herz so begehrt. Auch Naschkatzen sind hier bestens aufgehoben: Denn Das Bootshaus, das übrigens wie das Café Landtmann zu den Betrieben der Familie Querfeld gehört, hat ein feines Torten- und Dessertangebot – direkt aus „Landtmann’s feiner Patisserie“. Und samstags, sonntags sowie feiertags erwartet alle Frückstücksbegeisterten unter euch ein breites Brunchangebot direkt am Wasser.

bootshaus

(c) Jan Lackner

Das Bootshaus verbindet zwei Leidenschaften einer Familie

Der Name lässt schon erahnen, dass das Bootshaus etwas mit Booten oder Rudern am Hut haben könnte. Betritt man das Lokal, wird dieser Verdacht bestätigt: Das Interieur sowie die nuancierten Wortspiele auf der Speisekarte stehen allesamt im Zeichen der kleinen Fahrzeuge zu Wasser. Der Grund für die Namensgebung ist nicht nur die Lage an der Alten Donau, sondern auch die Leidenschaft des Inhaberpaars. Denn Irmgard und Berndt Querfeld, sowie die gesamte Familie sind begeistert vom Rudersport so haben es zwei der Söhne gar zum Leistungsrudern gebracht. Damit verbindet das Bootshaus zwei Leidenschaften der Familie: das Rudern und die Gastronomie. Denn die Familie Querfeld ist seit Jahrzehnten ein fixer Stern am Wiener Gastronomiehimmel und neben Bootshaus und Café Landtmann gehören neun weitere Cafés und eine eigene Patisserie zum Familienunternehmen.

bootshaus

(c) Jan Lackner

Na, Lust bekommen auf eine kleine Auszeit? Dann macht es euch im heimelig dekorierten Bootshaus gemütlich und genießt das „Home-Away-From-Home“-Gefühl mit einer heißen Landtmann Schokolade vor dem beruhigenden Prasseln des Kaminfeuers. So wird selbst der eisigste Wintertag zum Fest für die Sinne.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen für den Winter? Wir verraten euch 10 Dinge, die ihr im Winter unternehmen solltet. Und auch die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien haben wir für euch erkundet.

Betragsbild (c) Jan Lackner

*Gesponsertes Profil – in freundlicher Zusammenarbeit mit Landtmann Das Bootshaus

Zur Webseite

Aktuelles

Jeden Samstag, Sonntag und Feiertag gibt es von 9 bis 11.30 Uhr ein breites Frühstücksangebot.

Das liebevoll dekorierte Bootshaus könnt ihr auch für eure nächste Familien- oder Firmenweihnachtsfeier buchen!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 11.30 – 23.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 9.00 – 23.00 Uhr

  • Location
  • an der alten donau 61, 1220 wien, austria
Location map  Das Bootshaus an der Alten Donau
×
×
×
Blogheim.at Logo