Krapfenwaldbad

Das Krapfenwaldbad

Willkommen im Krapfenwaldbad: Neben erfrischenden Stunden am Pool könnt ihr eine super Aussicht vom höchstgelegenen Schwimmbad Wiens genießen.

Baden mit Ausblick? In Wien kein Problem! Kommt mit auf eine Abkühlung ins Krapfenwaldbad in Döbling.

Schwimmen mit Blick auf Wien

Im 19. Bezirk lockt eines der vielen Städtischen Schwimmbäder Wiens ganz besonders. Das Krapfenwaldbad, kurz Krawa genannt, welches hoch über Wien seinen Platz hat und den Abkühlung-Suchenden einen traumhaften und vielfach fotografierten Ausblick über die Stadt bietet. Das Krapfenwaldbad ist leider kein großer Geheimtipp mehr. An Spitzentagen können über viertausend Menschen vor Ort sein und ehrlicherweise muss erwähnt sein, dass man an Tagen mit besonders viel Andrang auch kaum die Möglichkeit hat, schwimmen zu gehen. Trotzdem bietet das Krapfenwaldbad eine herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen.

Cool am Pool

Die Besucher sind sehr durchmischt. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass ein gewisses Klientel stark vertreten ist. Wundert euch daher nicht, wenn junge Frauen sich am Pool räkeln oder durchtrainierte Männer ihren Bizeps spielen lassen – meistens ist eine Begleitung mit Handy oder Kamera nicht weit entfernt. Wer vorab einen Eindruck gewinnen möchte, sollte Instagram befragen und sich seine eigene Meinung bilden.

Die Lage

Die Lage des Krapfenwaldbades kann man in doppelter Hinsicht auffassen: Wer sein Handtuch auf einer der Wiesen platzieren möchte, darf sich nicht wundern, dass er oder sie stets in leichter Schräglage liegen wird. Da das Bad auf einem Berg liegt, gibt es so gut wie keine waagerechte Liegewiese. Dafür aber mehrere schattige Plätzchen und einige Liegen.

Zum Krapfenwaldbad kommt ihr am besten mit der U4 bis zur Endstation Heiligenstadt. Danach steigt ihr in einen Bus der Linie 38A bis zur Station Krapfenwaldgasse und geht nochmal zehn Minuten zu Fuß. Es gibt natürlich auch Autoparkplätze in der Umgebung.

Informiert euch vorab zum angekündigten Wetter. Die Städtischen Freibäder können ab 15 Uhr kurzzeitig zusperren. An regulären Tagen unter der Woche hat das Bad bis 20 Uhr geöffnet. Der Kassaschluss ist jeweils eine Stunde vor Betriebsschluss und der Badeschluss eine halbe Stunde bevor das Bad zusperrt.

Die schönsten Bademöglichkeiten in Wien haben wir auch nochmal für euch zusammengefasst.
Die aufregendsten Erlebnisbäder mit Rutschen in ganz Österreich haben wir ebenfalls für euch gelistet.

(c) Beitragsbild | fitten.finom | Instagram

Aktuelles

Die Sommersaison hat am 2. Mai gestartet und endet am 15. September 2019
Bei Schlechtwetter ist eine vorzeitige Sperre des Bades ab 15 Uhr möglich. Schaut dafür bitte online nach oder ruft bei dem Betrieb an.

Was kostet's?

Der Eintrittspreis beträgt für einen Erwachsenen 5,90 €
Die Nachmittagskarte ist ab 13 Uhr um 4,60€ zu erstehen und ab 16 Uhr für 3,50 Euro

Öffnungszeiten

Vom 16. Mai bis 31. August 2019:
Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag von 8 bis 20 Uhr

Vom 1. September bis 15. September 2019:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag von 8 bis 19 Uhr

  • Location
  • Krapfenwaldgasse 65-73, 1190 Wien
Location map  Das Krapfenwaldbad
×
×
×
Blogheim.at Logo