wanderungen in und rund um wien

Die schönsten Wanderungen in und rund um Wien

Dienstag, 15. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die schönsten Wanderungen in und rund um Wien

Dienstag, 15. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

An Schönwetter-Wochenenden zieht es uns fast schon magisch raus in die Natur. Ganz egal ob es sich dabei um das Lesen im Park, eine Laufrunde, Cocktails unter freiem Himmel oder eine ausgedehnte Wanderung handelt – das Outdoor-Fieber hat uns in sämtlichen Bereichen angesteckt. Um mit dem Mythos aufzuräumen, dass es in einer Großstadt keine Wandermöglichkeiten gibt, haben wir euch ein paar richtig idyllische Strecken zusammengesucht.

von Lisa Panzenböck

Nach unseren eigenen Infoprofilen zum Wiener Stadtwanderweg 1, 2, 3, und 4 wagen wir uns heute teilweise hinaus aus der großen Stadt. Wo die schönsten Wanderungen in und rund um Wien sind, präsentieren wir euch hier.

Hohe Wand

Nur eine 40-minütige Autofahrt ist die Hohe Wand von der Wiener Stadtgrenze entfernt und eignet sich somit perfekt für einen Wandertag. Ihr könnt eure Wanderung sehr individuell gestalten, da es einige Parkplätze auf verschiedenen Höhen gibt, an denen man das Auto abstellen kann. Ambitionierte Wanderer kommen somit genau so auf ihre Kosten, wie all jene unter euch, die lediglich eine kleine, gemütliche Tour machen möchten. Die Hohe Wand, die bei unseren liebsten Wanderungen in und rund um Wien nicht fehlen darf, ist ein sehr vielfältiges Freizeitparadies. Abgesehen von einigen Wandermöglichkeiten erwartet euch im Naturpark Hohe Wand auch ein faszinierender Skywalk, eine Flugschule, ein Streichelzoo, sowie die Möglichkeit an einer Alpaka/Lama Wanderung teilzunehmen.

View this post on Instagram

⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕ 🌱 Felsenpfad @ Hohe Wand 🇦🇹 ⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕ ⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕ 🏃‍♂️ Follow me: @funk_design 📌 Tag: #funk_design_ig 📸 @canonaustria ⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕ ⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕⁕ Höhe ist absolut nicht meins.. bei diesem Pfad haben mir so derb die Kniee geschlottert 😁👍. Ihr hättet mich sehen müssen.. 😂🤣😅 in der einen Hand meine 📸 und mit der anderen festhalten und blooooos nicht runter schauen 😲😲 . Voll der Schisser bei dieser Höhe 😩. . ========HASHTAGS============= #hohewand #landschaftsfotografie #landscapephotography #austria #igersaustria #winterbilder #feelaustria #österreich #discoveraustria #visitaustria #feelaustria #ig_austria #365austria #loves_austria #feelfree #naturfotografie #landschaftsfoto #ig_masterpiece #ig_shotz #awesome_earthpix #picofthemoment #canonaustria #canonmoment #wandern #niederösterreich #hohewandnaturpark #berge #schönesösterreich #travel_austria

A post shared by Martin Funk (@funk_design) on

Nussberg

Eine der Wanderungen in und rund um Wien, die wir zumindest einmal im Jahr selbst erleben, führt hinauf auf den Nussberg. Warum? Abgesehen von den idyllischen Naturkulissen am Wiener Stadtrand erwartet euch hier auch vor allem eines: Wein. Am Weg liegen nämlich einige Buschenschänken, die euch das Gehen versüßen. Also auch wenn ihr keine wanderbegeisterten Freunde habt, könnt ihr ihnen mit dem edlen Traubensaft zumindest ein gutes Argument für eine Wanderung liefern. Wir gehen am liebsten in Grinzing bei der Endstation der Straßenbahnlinie 38 los. Bereits am halben Weg der Wanderung seid ihr oben am Nussberg angelangt, wo ihr die Qual der Wahl habt – Mayer oder doch Wieninger? Am besten beide! Die beiden bekannten Buschenschänken versorgen euch mit köstlichem Wein und gemütlichen Sitzplätzen, eingebettet in unzählbar viele Weinreben. Besser kann man einen Schönwetter-Tag in Wien wohl kaum verbringen!

Nationalpark Thayatal

Schon einmal in einem Nationalpark wandern gewesen? Der Nationalpark Thayatal an der tschechischen Grenze lockt als Wanderparadies mit einer besonders romantischen Tallandschaft. Außerdem ist er das Zuhause zahlreicher Pflanzen und Tiere – solch eine Artenvielfalt gibt es nur in sehr wenigen Gebieten in Österreich. Während eurer Erkundungstour durch den Nationalpark habt ihr die Möglichkeit, einige der Tiere in freier Wildbahn zu bestaunen. Die meisten Wanderungen hier dauern ungefähr 1.5 Stunden, was wirklich eine gemütliche Gehzeit ist. Am Weg tun sich immer wieder gemütliche Platzerl auf, die sich bestens für ein kleines Picknick mitten in der Natur eignen. Für eure Anreise empfehlen wir euch eine Fahrt nach Retz mit dem Zug, von wo aus euch der Reblaus Express bis zum Nationalpark bringt. Bei einer Anreise mit dem nostalgischen Reblaus Express werden euch fabelhafte Ausblicke auf die schönsten Orte des Wald- und Weinviertels geboten. Nicht nur wegen der malerischen Kulissen durch die Zug-Fensterscheibe zahlt sich eine Fahrt aus, sondern auch wegen der hervorragenden Kulinarik, die euch von einem Heurigenwagerl im Zug serviert wird. Hier findet ihr weitere Informationen zum Reblaus Express.

wanderungen in und rund um wien reblaus express

(c) Prokop

Rax

Nach ungefähr 1.5 Stunden Autofahrt erreicht ihr die Rax im südlichen Niederösterreich. Diese hält einige wunderbare Routen inmitten unberührter Natur für euch bereit und darf bei unseren liebsten Wanderungen in und rund um Wien nicht fehlen. Ihr könnt zum Beispiel zwischen einer kleinen Tour (10km), einer mittleren (13km) und einer großen Tour (16.5km) wählen. Am Weg gibt es immer wieder einige Hütten, die euch mit regionalen Köstlichkeiten versorgen. Eine davon ist der Berggasthof, bei dem ihr von einer Duftmischung aus klarer Bergluft und frisch zubereitetem Gulasch empfangen werdet. Sofern der Beggasthof am Weg liegt, solltet ihr euch einen Besuch hier nicht entgehen lassen, denn die angrenzende Panoramaterrasse ist das Schlagobers-Häubchen eures Wanderausflugs.

View this post on Instagram

Ein goldener Oktobertag auf der Rax

A post shared by Gerhard Schiestl (@gschiestl) on

Sophienalpe

In der Mauerbachstaße 47 geht’s los mit dem Stadtwanderweg 8 auf die Sophienalpe, der den Abschluss unseres Artikels über Wanderungen in und rund um Wien darstellt. Ihr erreicht den Ausgangspunkt, das Gasthaus Zum Grünen Jäger, am besten mit der U4 bis Hütteldorf und anschließend mit dem Bus 249 weiter. Über die Mostalm geht es weiter bis hinauf zur Sofienalpe, wo euch oben angelangt das Hotel-Restaurant Sofienalpe erwartet. Wir würden euch ein Päuschen hier empfehlen, da ihr hier wunderbar im Freien sitzt und mit einem köstlichen Milchrahmstrudel stärken könnt. Der Stadtwanderweg 8 ist in ca. 3 bis 4 Stunden Gehzeit schaffbar, je nachdem wie oft ihr euch eine kleine Pause gönnt.

View this post on Instagram

Ein goldener Oktobertag auf der Rax

A post shared by Gerhard Schiestl (@gschiestl) on

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren der Wanderungen in und rund um Wien. Tipps zum Wandern haben wir hier für euch und unter diesem Link geht’s zu den schönsten Gastgärten am Rand von Wien.

Beitragsbild: (c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

×
×
×
Blogheim.at Logo