Die EisStadthalle

Ob Eislaufen, Curling oder Eishockey – die EisStadthalle erwartet euch mit einem breiten Programm

Ganzjährig Eislaufen in der EisStadthalle

Direkt hinter der Stadthalle, die wir alle von diversen Konzerten, Messen und anderen Events kennen, bieten sich ungeahnte Möglichkeiten,  sportlich aktiv zu werden. Neben dem Stadthallenbad befindet sich auch die EisStadthalle, die Besucher mit einer großen Auswahl an Möglichkeiten anlockt.

Die EisStadthalle ist von Montag bis Sonntag untertags für das eislaufbegeistertes Publikum geöffnet, das ungezwungen seine Runden drehen möchte. Wer keine eigene Ausrüstung besitzt, hat in der EisStadthalle die Möglichkeit sich Material zu mieten. Die Eislaufschuhe sind immer gut gewartet und auch diverse Kurse werden für die unterschiedlichen Schwierigkeiten angeboten. Das ist aber längst nicht alles, was diese Halle, die übrigens auch im Sommer zum Eislaufen einlädt, zu bieten hat: Highlights der Hauptsaison, die bis 11. März dauert, sind auch die samstäglichen Eispartys von 16 bis 18.45 Uhr, die vor allem Familien mit Kindern dazu einlädt, zu aktuellen Hits auf dem Eis zu tanzen und die kalten Temperaturen draußen zu vergessen. Nach Ende de Hauptsaison ist  die EisStadthalle ab dem 13. März immer Dienstags für alle geöffnet.

Curling:

Wer von euch hatte immer schon mal Lust, sich in der olympischen Wintersportart Curling zu versuchen? Der Sport, der dem Eisstockschießen sehr ähnelt, wird wegen der taktischen Raffinessen die benötigt werden, gerne als „Schach auf dem Eis“ bezeichnet. Gespielt wird in zwei Teams zu je vier Spielen und Ziel ist es, die eigenen Curlingsteine näher an den Mittelpunkt eines Zielkreises zu bringen, als das gegnerische Team. Es ist eine Sportart für Groß und Klein, die jede Menge Spaß garantiert. Jeden Donnerstag zwischen 19 und 21 Uhr lädt der OCC-Wien – Ottakringer Curling Club zum Schnuppertraining ein. Am besten vorher kurz mit einer Mail an office@occ-curling.at melden und dann kann es schon losgehen.

Eiskunstlauf und Eishockey:

Auch Vereine für Eiskunstlauf, Eishockey und Sledge-Hockey trainieren abends in der EisStadthalle. Auf der Website findet ihr eine Liste aller ansässigen Vereine und wann Schnuppertrainings und ähnliches stattfinden. Also los geht’s, einfach mal was Neues ausprobieren! Und wer nur mal zuschauen möchte, kann Montag bis Freitag die Sprünge und Figuren der Eiskunstläufer bewundern und am Wochenende beim Training der Eishockeyteams mitfiebern.

Lust auf noch mehr? Wie wäre es mit den besten Aktivitäten, die man bei Schnee in Wien genießen kann? Und für die, die ihre Freizeit doch lieber im Warmen verbringen, die gemütlichsten Cafés unserer Lieblingsstadt.

Beitragsbild: (c) 1000things Redaktion / Ines Futterknecht

Zur EisStadthallen Website

Aktuelles

Für aktuelle Infos solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Was kostet's?

Erwachsene
Montag – Freitag (werktags) EUR 7,50
Samstag, Sonn- & Feiertag EUR 8,50

Schulkinder/Jugendliche (7-17 Jahre)
Montag – Freitag (werktags) EUR 6,00
Samstag, Sonn- & Feiertag EUR 7,00

Kleinkinder (3-6 Jahre)
Montag – Freitag (werktags) EUR 3,00
Samstag, Sonn- & Feiertag EUR 3,50

Öffnungszeiten

Vom 22. Oktober bis zum 11. März
Montag, Mittwoch u. Donnerstag: 10.00 – 16.45 Uhr
Dienstag u. Freitag: 12.00 – 16.45 Uhr
Samstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Sonn- & Feiertag: 10.00 – 16.45 Uhr

Vom 13. März bis zum 16. Oktober:
jeden Dienstag von 16.00 – 19:45
jeden Samstag von 20.00 – 22.45

  • Location
  • Vogelweidplatz 1150 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo