Lurgrotte Peggau

Ein Erlebnis für große und kleine Höhlenforscher

Wie wäre es denn mit einem Ausflug in Österreichs größte wasserdurchströmte Tropfsteinhöhle? Die Lurgrotte Peggau in der Steiermark ist nicht nur ein tolles Ziel bei Schlechtwetter! Nur noch bis Ende Oktober habt ihr die Möglichkeit der faszinierenden Unterwelt einen Besuch abzustatten.

Kommt mit auf eine Entdeckungstour: Der Eingang verrät noch nichts von der Innenwelt der Grotte.
Je nach Lust und Laune kann eine Führung entweder eine, oder zwei Stunden dauern.  Führungen für zwei Stunden müssen nur telefonisch vorab reserviert werden. Die einstündige Führung findet zu jeder vollen Stunde statt. Die Grotte befindet sich nördlich von Graz und gewährt alt und jung einen fabelhaften Einblick in die unterirdische Bergwelt.

In dem zusammenhängenden Höhlensystem, welches sich von Peggau bis nach Semriach erstreckt, hat es ganzjährig 10 Grad. Der hierbei bestrittene Weg geht über angenehme Betonsteige und Brücken in die unterirdisch liegende Bergwelt und ist total gefahrlos zu bewältigen, dank der elektronischen Beleuchtung.

Egal, ob ihr lieber die Formationen an der Decke oder das Skelett des Höhlenbärs bestaunt, die Grotte bietet eine Vielzahl an spannenden Einblicken.

Ihr sucht nach weiteren coolen Tipps für Ausflüge in der Steiermark? Schaut doch mal hier, bei unseren spontanen Wochenend-Ausflugstipps vorbei.

Unsere Lieblingsausflugs-Highlights in der Steiermark verraten wir euch hier am Blog.

Foto:  (c) Header: Mario Hauptmann
             (c) Foto Höhlenbär: Tom Lamm

 

Hier geht es zur Website

Aktuelles

Für aktuelle Aktionen sollte ihr auf der Homepage im Auge behalten.

Was kostet's?

Führung für eine Stunde – Erwachsene: 7,50€ / Kinder: 5,50€ / Jugendliche (16-18) : 6€
Führung für zwei Stunden – Erwachsene: 12€ / Kinder: 8€ / Jugendliche (16-18) : 8,50€

Öffnungszeiten

Geöffnet von Anfang April bis zum 31. Oktober

  • Location
  • Lurgrottenstraße 2, 8120 Peggau
×
×
×
Blogheim.at Logo