vinothek rochus

Vinothek Rochus

Erlesene Weine und kostenloses Abendessen im Gewusel am Rochusmarkt

Der Rochusmarkt stellt gewiss eine der besten Anlaufstellen für vielfältige Lokale im 3. Bezirk dar. Dieser ist vor allem aufgrund des gleichnamigen Lokals Rochus und des vor nicht allzu langer Zeit eröffneten El Gaucho ein kulinarischer Hotspot geworden. Ein deutlich unterschätzter Ort, den wir euch heute vorstellen möchten, ist die unscheinbare Vinothek Rochus.

Oh Vienna 😍🍷🧀💃🏽👌🏽 #vienna #viennesewine #vinothek

A post shared by Renata Casamento (@miss.renata) on

Hereinspaziert in die Vinothek Rochus

Auf halbem Weg zwischen der Ubahn-Station Rochusgasse und dem Lokal Rochus ist die Weinbar direkt am Markt angesiedelt. Das kleine Lokal, in dem man nicht reservieren kann, versprüht gleich beim Betreten eine große Portion extravagante Gemütlichkeit. Die Wände der Vinothek Rochus zieren nackte Busen von verschiedensten Frauen, gleichsam mit unzählbar vielen Weinflaschen. Zu trinken gibt es – wer hätte das gedacht – eine große Auswahl an qualitativ hochwertigem Wein.

Nachdem wir eher Rotwein-Fans sind, können wir euch nach reichlichem Durchkosten vor allem den Hauswein ans Herz legen. Dieser ist mit 4.80€ pro Achterl wirklich kein Schnäppchen. Alle anderen der erlesenen Weine in der Vinothek Rochus sind jedoch auch nicht günstiger. Abgesehen davon, dass die Weine eine herausragende Qualität haben, wird der höhere Preis noch durch etwas anderes wettgemacht: Die Tatsache, dass man sich hier gratis den Bauch vollschlagen kann.

#vienna #wine #brunch #lovewien #wien #wiener #epcavienna2014

A post shared by Francesc Dianez (@francescdianez) on

Erstklassige Weine und gratis Abendessen in der Weinbar am Rochusmarkt

Ähnlich wie in einem Tapas-Lokal bekommt man hier nämlich stets verschiedenste kleine Häppchen an den Tisch serviert. Mit Wurst, Käse, oder Aufstrichen belegte Mini-Brote, Oliven, Käse, oder cremige Käse-Pasta wird euch dabei ungefragt von einem der aufmerksamen Kellner an den Tisch gebracht. Kaum ist ein Teller leer wird dieser auch wieder nachgefüllt. Omnomnom!

Wir finden das Prinzip total gut, denn wenn man bedenkt, dass man um zum Beispiel 20€ vier Achtel Wein und ein Abendessen bekommt, merkt man, dass sich der gehobene Weinpreis bestens ausgleicht. Als wir die Vinothek Rochus als letzte verließen, kam eine Kellnerin außerdem noch mit 10 Schalen Pasta, die ebenso „unbedingt weggehören“. Wir können euch einen Besuch vor allem im Rahmen eines Afterworks mit Freunden und/oder Kollegen sehr ans Herz legen und werden bestimmt bald wieder vorbeischauen.

Du bist generell öfters im 3. Unterwegs? Hier präsentieren wir dir 10 Dinge, die man im 3. Bezirk machen muss.

Beitragsbild: (c) 1000things.at / Lisa Panzenböck

Aktuelles

Für aktuelle Informationen solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Öffnungszeiten

Mo – Fr
12 bis 23 Uhr

Sa
10.30 bis 23 Uhr

  • Location
  • Rochusmarkt 17, 1030 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo