zotter schokoladen manufaktur

zotter Schokoladen Manufaktur

Koste dich bis ins Schoko-Koma in der zotter Schokoladen Manufaktur

Wer von euch isst gerne Schokolade? Ok, was für eine Frage – natürlich jeder! Auf in das österreichische Mekka der Schokoladen-Produktion, auf in die zotter Schokoladen Manufaktur in Riegersburg.

Für einen Eintrittspreis von 16,90€ als Erwachsener könnt ihr euch quer durch sämtliche Produkte in der zotter Schokoladen Manufaktur essen. Das ist zwar nicht unbedingt günstig, doch glaubt uns: Hier verdrückt ihr ganz leicht euer Eigengewicht in Schokolade.

zotter schokoladen manufaktur

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

All You Can Eat in der zotter Schokoladen Manufaktur – das erwartet euch:

Den Auftakt eures Besuchs liefert ein kurzer Film über die Geschickte dieses Schokoparadieses in der Steiermark. Während ihr auf den Einlass in das hauseigene Kino wartet, könnt ihr euch im Foyer durch verschiedenste Mutproben kosten. Ausgefallene Kreationen wie Schweinehaut, Grammel-Schokolade oder Insekten-Schoki dürfen dabei nicht fehlen, allerdings wollen wir euch nicht zu viel verraten, denn bei den Mutproben liest man erst nach dem Kosten worum es sich handelt.

Im Anschluss an den Film wird schließlich die Produktion auf eigene Faust besichtigt und verkostet was das Zeug hält. Ihr bekommt einen weißen Löffel, mit dem ihr die verschiedensten flüssigen Schokoladen, die zu Beginn in der zotter Schokoladenmanufaktur zu sehen sind, verkosten könnt. An dieser Stelle haben wir gleich einen besonderen Tipp für euch: Der allererste Schokobrunnen ist verdammt bitter. Wir haben den Löffel voller Tatendrang und Schokoliebe ambitioniert unter den Brunnen gehalten und dann kam mal das große Zusammenzucken. Macht nicht denselben Fehler – es gibt noch genug Schokolade am Weg! 

Von flüssiger Schokolade, über Pralinen, Schokostückchen und Trinkschokolade in sämtlichen Geschmackssorten bleiben hier keine Wünsche unerfüllt. Ihr solltet euch ungefähr zwei Stunden für die Besichtigung Zeit nehmen. Die Schokolade wird immer wieder aufgefüllt und ihr habt absolut keinen Stress. 

Seht mal, hier fliegt die Trinkschokolade auf einer Art Flaschenzug an:

zotter schokoladen manufaktur

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Was es in der Manufaktur sonst noch so zu erleben gibt

Nachdem ihr euch gönnerhaft durch den süßen Himmel gegessen habt, solltet ihr unbedingt noch durch den „essbaren Tiergarten“ gehen. Hier leben selten gewordene Tierrassen, die es sich auf der Weide gutgehen lassen und eben nicht gegessen werden.

Am Gelände der zotter Schokoladen Manufaktur wartet auch ein Ideenfriedhof, wo alle Schokoladen-Variationen, die wieder vom Markt genommen wurden, oder nie realisiert wurden  samt Grabstein begraben liegen.

zotter schokoladen manufaktur

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem einzigartigen Ausflug in die zotter Schokoladen Manufaktur in der Steiermark. Wenn ihr euch nun durch noch mehr Süßes kosten wollt, dann schaut doch mal in der Eis-Greissler Manufaktur vorbei. Hier findet ihr weitere Informationen über die Riegersburg, die gleich ums Eck ist und sich als tolles Ausflugsziel in der Steiermark präsentiert.

Zur zotter Schokoladen Manufaktur Website

Aktuelles

Für aktuelle Informationen solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Was kostet's?

Kinder (0-3 Jahre) frei
Kinder (4-5 Jahre) 5,90€
Kinder (6-10 Jahre) 10,90€
Jugendliche (11-17 Jahre) 13,90€
Erwachsene (ab 18 Jahren) 16,90€

Öffnungszeiten

Mo–Sa: 9.00–20.00 Uhr (Mai–Oktober)
Mo–Sa: 9.00–19.00 Uhr (November–April)

  • Location
  • Bergl 56, 8333 Riegersburg
×
×
×
Blogheim.at Logo