Ausgefallene Locations für Dates in Wien

Samstag, 9. Februar 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ausgefallene Locations für Dates in Wien

Samstag, 9. Februar 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es muss nicht immer ein Abendessen in schummriger Lichtstimmung oder ein gemeinsamer Kinobesuch sein. Wer auf der Suche nach kreativen Ideen fürs nächste Date ist, der findet in diesen Beitrag eine Handvoll ausgefallene Locations, die eine einzigartige Zeit zu zweit garantieren.

von Marie Amenitsch

*Update: November 2019

Ihr habt genug von Date-Nights bei Drinks im Kerzenschein und Drinks und sehnt euch vielmehr nach etwas Action und spannenden Programmpunkten? Gut so, denn Wien hat viele ausgefallene Locations für Dates zu bieten, die wir euch hier aufgelistet haben.

Tischtenniscenter

Los geht’s mit unserer Übersicht über ausgefallene Locations für Dates in Wien mit dem Tischtenniscenter im 8. Bezirk. Wer mit seiner Verabredung sportlich auf Tuchfühlung gehen möchte, ohne dabei jedoch allzu sehr ins Schwitzen zu kommen, dem sei dieser kultige Ort ans Herz gelegt. Bereits seit 1932 wird hier der Tischtennisschläger geschwungen. Von Montag bis Sonntag stehen euch 13 Tische zur Verfügung, die ihr auch vorab reservieren könnt. Liefert euch ein heißes Match mit eurem Date! Immerhin macht Tischtennis so richtig viel Spaß, man trainiert die Lachmuskeln gleich mit und Vorkenntnisse sind nicht wirklich nötig. Im Anschluss könnt ihr euch im Creme de la Creme einen köstlichen Kuchen teilen oder im The Birdyard auf einen Drink vorbeischauen.

Langegasse 69, 1080

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Teehaus Chànnagasse

Bei eurem Date müssen nicht immer nur Longdrinks, Cocktails oder Limonaden auf der Getränkekarte stehen. Wie wäre es, wenn ihr euch stattdessen auf ein gemeinsames Abenteuer für alle Sinne einlasst? Denn im Teehaus Chánnagasse ist Teetrinken ein echtes Erlebnis. Immerhin kommen euch hier schon beim Betreten wundervolle Gerüche und Düfte entgegen, die euch sofort in einen Zustand der vollkommenen Entspannung versetzen. Außerdem besitzen die Tees, die in beeindruckenden Zeremonien zubereitet werden, wegen der hohen Qualität besonders viele Aromen und Wirkstoffe. Solltet ihr euch also nach dem Teegenuss besonders entspannt, belebt oder konzentriert fühlen, ist das kein Zufall. Und wer sich nach diesem außergewöhnlichen Date in Wien den entspannenden Teegenuss mit nach Hause nehmen möchte, kann sich die hochqualitativen Teesorten auch direkt vor Ort kaufen. 

Annagasse 12, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Werk X

Das Werk X ist eines der coolsten Off-Theater in Wien. Mit seinen beiden Standorten im Kabelwerk im 12. Bezirk und am Petersplatz in der Wiener Innenstadt ist es Anlaufstelle für alle, die auf der Suche nach extravaganten Kulturgenuss sind. Die Perfomances, die hier geboten werden, kennzeichnen sich durch eine gehörige Portion Modernität, Gesellschaftskritik und Mut, sind wohl genau das Gegenteil von „traditionellen“ Produktionen und gerade deswegen so sehenswert. Den Theaterabend könnt ihr in der hippen Theaterbar bei guten Gesprächen ausklingen lassen. Derzeit wird im Werk X „Lies mein Herz!“ gezeigt, ein Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Unter diesem Link könnt ihr für die Aufführung am 14. Februar Karten gewinnen. Wer ausgefallene Locations für Dates in Wien sucht, sollte sich das Werk X von nun an gut im Hinterkopf behalten.

Oswaldgasse 35A, 1120 Wien | Petersplatz 1, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Tür 7

Auch eine Bar darf in unserer Übersicht über ausgefallene Locations für Dates in Wien nicht fehlen. Immerhin ist die Tür 7 eine ganz besondere Bar, die sich dem „Speakeasy“-Prinzip verschrieben hat. Sie ist also eine sogenannte Flüsterkneipe, die auf die Alkoholprohibition in den USA zurückgeht und erst gefunden werden will. Kein Schild und keine Leuchtreklame lassen erahnen, dass sich im Inneren der Buchfeldgasse 7 im 8. Bezirk eine Bar versteckt. Man muss die Klingel tätigen, um Einlass in die Wohnzimmer-Bar zu bekommen. Wir wollen jedoch nicht zu viel verraten. Wie es drinnen aussieht und was die Bar neben ihrem geheimen Charakter noch so besonders macht, davon macht ihr euch am besten selbst ein Bild. Wir versprechen: Ein Besuch lohnt sich garantiert!

Buchfeldgasse 7, 1080

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Museum der Illusionen

Ja, selbst ein Museum hat einen Platz in unserer Auflistung über ausgefallene Locations für Dates in Wien gefunden. Immerhin ist das Museum der Illusionen perfekt für einen Besuch zu zweit: Es garantiert unterhaltsame Stunden und die gemeinsamen Momente können mit vielen Fotos auch gleich eingefangen werden. Im Museum der Illusionen dreht sich alles um das interaktive Erfahren. Die zahlreichen Exponate und Ausstellungsstücke könnt ihr selbst ausprobieren. Stellt mit eurem Lieblingsmenschen eure Sinne auf die Probe und lasst euch von der Welt der Illusionen verzaubern.

Wallnerstraße 4, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wiener Stadtwanderwege

Wenn ihr mit eurem Herzensmenschen auf gemeinsame Erkundungstour gehen wollt und gerne viel Zeit in der Natur verbringt, dann knöpft euch doch die Wiener Stadtwanderwege vor. Elf Wanderrouten führen durch die unterschiedlichsten Bezirke Wiens, hin zum Stadtrand und zu wunderbaren Ausflugszielen. Genießt einzigartige Ausblicke über Wien, tankt beim Spazierengehen Vitamin D und jede Menge Energie, profitiert von der unberührten Naturidylle und entdeckt vor allem neue Ecken Wiens. Wir haben euch am Blog eine Übersicht aller Routen mit Start- und Endpunkt sowie den wichtigsten Infos zusammengestellt.

stadtwanderwege wien

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Dinner in the Dark

Wer sich auf ein gemeinsames Erlebnisdinner der etwas anderen Art einlassen möchte, der kann sich beim Dinner in the Dark ganz auf den Geschmackssinn verlassen. Der prickelnde Abend startet mit einem Glas Sekt. Im Anschluss daran führt euch ein blinder Guide durch die Lichtschleuse in scheinbar tiefste Nacht zu eurem Tisch, wo ihr mit euren Liebsten ein 4-Gänge-Menü genießt. Der Spruch „das Auge isst mit“ verliert hier zur Gänze an Bedeutung, da ihr euch den ganzen Abend lang auf euren anderen Sinne – das Schmecken, Riechen, Tasten und Hören – verlassen müsst. Nach den vier leckeren Gerichten habt ihr noch die Möglichkeit, euch in der After-Dark-Lounge auszutauschen und den sinnlichen Abend Revue passieren zu lassen. 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wer sich mit seinem Lieblingsmenschen nach etwas Entspannung sehnt, findet bei uns am Blog die besten Wellnessangebote. 

(c) Beitragsbild | Museum der Illusionen

×
×
×
Blogheim.at Logo