Silvester Orte Österreich

Die schönsten Orte, um Silvester in Österreich zu feiern

Mittwoch, 18. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die schönsten Orte, um Silvester in Österreich zu feiern

Mittwoch, 18. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Schon wieder ein Jahr vorbei! Während uns manch ein Arbeitstag vorkommt wie eine ganze Arbeitswoche oder man dem Sekundenzeiger beim Warten in einer Arztpraxis regelrecht zusehen kann, wie er gemächlich weiter springt, hat man plötzlich das Gefühl, das Kalenderjahr ist wie im Flug vergangen. Und Jahr für Jahr kommt uns die Zeit zwischen 1. Jänner und 31. Dezember kürzer vor. Egal wie gut oder schlecht euer 2019 war – es ist bald vorbei und das gehört jedenfalls gefeiert.

von 1000things Redaktion

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Wieder ist ein Jahr vorüber, wieder feiert das ganze Land den Abschied von Altem und den Beginn von etwas Neuem. Deshalb haben wir uns angesehen, wo man in Österreich besonders schön ins neue Jahr feiert. Packt eure Liebsten ein und auf geht’s zu einer fulminanten oder vielleicht doch eher gemütlichen Neujahrsparty – wir haben für alle Geschmäcker etwas dabei.

Silvester in Hopfgarten im Brixental

Der Nordosten Tirols erwartet euch mit einer unvergesslichen Silvesterparty in Hopfgarten im Brixental. Dieses Event lässt die Herzen von Bergliebhaberinnen, Bergliebhabern und Naturfans höher schlagen, denn hier verbringt ihr den Jahreswechsel hoch oben in den Tiroler Alpen. Ab 19 Uhr bringt euch die Gondelbahn Hopfgarten zum Tenner Stadl, einer Aprés Ski Bar direkt an der Gondel, die sich perfekt für ein erstes Getränk eignet. Von hier aus bringt euch das Ski-Doo-Shuttle zur Salvenalm, wo euch neben gutem Essen auch eine feine Party erwartet. Gekrönt wird all das durch das um Mitternacht stattfindende Feuerwerk mit spektakulärem Bergpanorama. Im Tenner Stadl könnt ihr vorab keinen Tisch reservieren, in der Salvenalm ist eine Tischreservierung für den À-la-carte-Betrieb hingegen notwendig.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Innsbrucker Bergsilvester

Der Start ins neue Jahr beginnt beim Innsbrucker Bergsilvester bereits am 30. Dezember und bietet somit die perfekte Gelegenheit für alle, die den Jahreswechsel gar nicht ausgiebig genug feiern können! Für diejenigen unter euch, die eine Abwechslung zur eigenen, sich alljährlich wiederholenden Silvester-Tradition suchen, gibt es außerdem eine Weltpremiere: Die diesjährige INNS’zenierung lädt unter dem Motto „Die Welt zu Gast in Innsbruck“ mit einer noch nie dagewesenen Licht-, Wasser-, Nebel- und Soundshow zum audiovisuellen Erlebnis der Extraklasse. Zum Start des neuen Jahrzehnts dreht sich in der malerischen Stadt am Inn alles um die fließende Lebensader der Stadt: Auf über 250 Meter Länge wird der Inn in Szene gesetzt und mit bis zu 70 Meter hohen Wasserfontänen, künstlich erzeugtem Nebel sowie Licht- und Videoprojektionen in eine magische Erlebniswelt verwandelt. So habt ihr Silvester bestimmt noch nie gefeiert! Der fulminante Jahreswechsel wird aber nicht nur in der Stadt, sondern auch am Berg gefeiert: Das spektakuläre Feuerwerk auf der Seegrube hoch über Innsbruck bringt auch heuer tausende Augen zum Strahlen. Lasst euch diese einzigartige Gelegenheit, Silvester 2020 zu feiern, nicht entgehen und seid dabei, wenn beim Innsbrucker Bergsilvester Tradition und Moderne miteinander verschmelzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Massenparty in Wien

Einer der schönsten Orte für ein fulminantes Silvester in Österreich ist gewiss auch ein Aufenthalt in Wien. Unsere vielfältige Hauptstadt hält ein buntes Programm für euch bereit. Doch egal ob Kulturfan oder Partytiger: Wenn man den Jahreswechsel in Wien verbringt, kommt man um den Silvesterpfad kaum herum. Heuer findet er noch dazu bereits zum 30. Mal statt und verwandelt die Stadt schon am frühen Nachmittag des 31. Dezembers in eine einzige Party-Location. „Gemeinsam statt einsam ins neue Jahr“ lautet heuer das Motto – das darf man durchaus wörtlich nehmen angesichts der Menschenmassen, die sich jedes Jahr durch die Gassen der Innenstadt schieben. Wem das und hohe Getränkepreise nichts ausmachen, der kann sich hier von den unterschiedlichsten Konzerten und Programmpunkten herrlich bis zum großen Feuerwerk am Rathausplatz um Mitternacht bespaßen lassen.

Wer es aber etwas ruhiger mag, kann dieses Jahr zum „Silent Silvester“ in die Seestadt ausweichen. Dort gibt es gesittetes Rahmenprogramm für Groß und Klein, eine Live-Übertragung aus der Wiener Staatsoper und man verzichtet zugunsten von Sozialprojekten auf das Abschießen von Böllern. Wenn Silvester ohne Feuerwerk für euch aber gar nicht geht, könnt ihr es euch übrigens auch von einem der zahlreichen Aussichtsplätze auf Wien gemütlich anschauen, wie etwa von der Jubiläumswarte oder vom Kahlenberg aus. Wobei: Alleine werdet ihr dort auch kaum sein. Macht aber auch nichts – mit warmer Kleidung, Sektfläschchen und improvisiertem Walzer zu Mitternacht lässt es sich doch so gut wie überall gut ins neue Jahr starten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Choreografiertes Feuerwerk in Zürs am Arlberg

Dass auch die Menschen am Arlberg wissen, wie man feiert, ist wohl mittlerweile im ganzen Land bekannt. Daher darf natürlich auch eine unvergessliche Silvesternacht nicht fehlen. In Lech Zürs könnt ihr euch auf der Berggrill-Terrasse des Hotels Goldener Berg von 12 bis 15 Uhr mit Live-Band und stilvollem Ambiente einstimmen, wo es abends übrigens ab 19.30 Uhr eine Silvestergala gibt. Dazwischen könnt ihr bei einer etwa zweieinhalbstündigen Fackel- und Schneeschuhwanderung die herrliche Winterlandschaft genauer erkunden, ein heißes Getränk schlürfen und so das alte Jahr romantisch ausklingen lassen. Um Mitternacht steigt dann im Edelweißplatz in Zürs das traditionelle Klangfeuerwerk, das Jahr für Jahr spektakuläre Feuerwerk-Shows liefert und im Takt der Musik bunte Choreografien über der Schneelandschaft entstehen lässt. Dieses Jahr lautet das Motto übrigens „Elefctrified by the 90s“. Seid ihr am nächsten Morgen fit genug, solltet ihr den 1. Jänner unbedingt zum Skifahren nützen, denn die Pisten sind weitgehend leer und somit macht das Schneekurven gleich viel mehr Spaß.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Neujahrsaufguss in der Linsberg Asia Therme

Für all jene unter euch, die nicht viel von Menschenmassen und Besäufnissen halten, ist ein gemütlicher Jahreswechsel in der Therme perfekt. Wenn auch viele Thermen mit einem Silvester-Angebot locken, so finden wir es in der Linsberg Asia Therme besonders ansprechend. Um 48 Euro könnt ihr den ganzen Tag bis drei Uhr morgens hier verbringen, ein Gläschen Sekt schlürfen, zur Live-Musik tanzen und um Mitternacht ein zauberhaftes Feuerwerk vom Wasser aus beobachten. Wer möchte, kann sich bis 19 Uhr auch massieren lassen oder sich eine Kosmetikbehandlung gönnen, um so noch entspannter ins neue Jahr zu starten. Ab 0.30 Uhr gibt es Gulaschsuppe und um 1 Uhr Früh folgt der erste Sauna-Aufguss im neuen Jahr. Ihr solltet eure Tickets allerdings unbedingt online reservieren!

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Pauschalprogramm am Wörthersee

Mindestens genau so schön wie ein Feuerwerk in den Bergen ist auf jeden Fall eines, das sich im Wasser spiegelt. Genau deswegen darf der Jahreswechsel am Wörthersee in unserem Artikel der besten Orte, um Silvester in Österreich zu feiern, nicht fehlen. Rund um den See locken verschiedenste Hotels mit guten Angeboten, so zum Beispiel das Parkhotel Pörtschach, bei dem ihr ein sechsgängiges Galamenü mit musikalischer Untermalung und Champagnerempfang geboten bekommt. Um Mitternacht wird der Himmel von einem bunten Feuerwerk erhellt und sorgt für eine ganz besondere Stimmung, da die sich im Wasser spiegelnden Feuerwerkskörper den Wörthersee in ein regelrechtes Wassergemälde verwandeln. Abgesehen davon bekommt ihr zum Jahreswechsel auch einen Mitternachtssnack und könnt Bleigießen. Wer Zeit und Lust hat, sollte schon am 30. Anreisen, denn da findet eine stimmungsvolle Schifffahrt am Wörthersee statt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Brauchtum statt Feuerwerk in Gmunden

Ein einzigartiges Erlebnis ist der Jahreswechsel heuer sicherlich auch im hübschen Gmunden. Schon zu Mittag geht das Karacho los, wenn am Rathausplatz traditioneller Weise die Kanonenkugeln das alte Jahr verabschieden. Sonst ist der Silvester in der pittoresken Stadt am Traunsee aber eher etwas für ruhigere Gemüter, die dem Prosit-Geballer lieber aus dem Weg gehen. Denn der Bürgermeister hat angekündigt, dieses Jahr im Sinne des Klimaschutzes auf das mitternächtliche Feuerwerk zu verzichten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir wünschen euch eine gute Zeit an einem dieser schönen Silvester-Orte. Ihr seid noch immer unentschlossen? Wir helfen euch mit einem Quiz bei der Entscheidung. Location habt ihr schon, jetzt fehlt nur mehr die passende Musik? Wir versorgen euch mit unserer Silvester-Playlist.

(c) Beitragsbild | Pixabay (Lech am Arlberg)

×
×
×
Blogheim.at Logo