schigebiete in oesterreich

Die schönsten Schigebiete in Österreich

Samstag, 3. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die schönsten Schigebiete in Österreich

Samstag, 3. Februar 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Schuster, bleib bei deinen Leisten, Österreicher, bleibt auf euren Schiern! Auch diese Schisaison hat bewiesen, dass wir Österreicher in der Schi-Liga ganz oben mitspielen. Für all jene von euch, die nicht nur gerne Marcel Hirscher beim Siegen zusehen, haben wir hier einen Artikel mit einigen traumhaften Schigebieten geschrieben, die grenzenlosen Winterspaß garantieren. Schnallt die Bretter, die die Welt bedeuten, an und los geht’s.

von Lisa Panzenböck

Schifahren ist zweifelsfrei der Nationalsport der Österreicher. Damit ihr bei der Wahl eines Ortes für euren nächsten Schiurlaub nicht daneben greift, stellen wir euch hier einige der schönsten Schigebiete in Österreich vor. Viel Spaß auf den traumhaften Pisten und vergesst das ein oder andere Schnapserl auf der Schihütte zum Aufwärmen nicht.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Absolute Schneesicherheit am Kitzsteinhorn

Auf den 3000 Metern Höhe des Kitzsteinhorns erwartet euch nicht nur absolute Schneesicherheit von Oktober bis in den Frühsommer, sondern auch einzigartige Erlebnisse beim Hinunterwedeln der weiten Gletscherhänge. Ja, ihr lest richtig: Das Kitzsteinhorn ist ein Gletscherschigebiet. Dieses hält auch einen Snowpark, Schitouren-Routen sowie ein Gletscherplateau bereit, bei dem ihr auf eine bis zu 1km lange, gespurte Gletscherloipe trefft. Das Kitzsteinhorn befindet sich in Zell am See – Kaprun im wunderbaren SalzburgerLand und erstreckt sich auf ungefähr 40 Pistenkilometern.

Vom Schigebiet Ischgl mal eben in die Schweiz hinüber fahren

Eines der schönsten Schigebiete in Österreich ist gewiss auch das schneesichere Schigebiet Ischgl in Tirol. Hier bringen euch 45 Lifte zu nahezu 240 Pistenkilometern – was für ein Paradies für Schi- und Snowboarder. Die Pisten sind total verschieden, damit sowohl Anfänger als auch Profis hier Freude am Fahren haben. Ihr könnt euch im Freeridepark oder beim Powdern abseits der Piste austoben und falls ihr Lust habt sogar in die Schweiz „hinüber“ fahren. Der Schipass des österreichischen Ischgls gilt auch für das schweizerische Zollparadies Samnaun und hat eine Piste mit insgesamt 11 Kilometern Länge. Wow!

Das einzige Schigebiet in Österreich mit drei Dreitausender-Gipfeln

Der Skiweltcup-Ort Sölden hält auch einige richtig coole Pisten mit traumhaften Bergpanoramen für euch bereit. Das Austragen von Weltcuprennen hat nicht nur zur Bekanntheit dieses Schiorts in Tirol beigetragen, sondern auch erheblich zu seiner Beliebtheit. Auf insgesamt über 140 Pistenkilometern erstreckt sich dieses Schigebiet im Ötztal mit seinen vielen, abwechslungsreichen Pisten. Hier wird euch von Oktober bis Mai Schnee garantiert und auch die Freerider unter euch kommen auf ihre Kosten. Neben all dem darf Sölden nicht in unserem Artikel der schönsten Schigebiete in Österreich fehlen, da es das einzige Schigebiet ist, das drei Dreitausender-Gipfel beinhaltet. Diese BIG3 sind der Gaislachkogl, der Tiefenbachkohl und die Schwarze Schneide.

#breakfastwithaview #alps #sölden #skifoan #gampethaya #alm #weekendtrip #münchen #❤

A post shared by (@i_s_i.089) on

Powdern in der Schladminger 4-Berge Schischaukel

Auch die Steiermark wartet mit herrlichen Pisten und spektakulären Panoramen auf euch. Hier genießt ihr Pistengaudi zwischen den beeindruckenden Südwänden des Dachsteins und den Schladminger Tauern und fahrt die vier größten steirischen Schiberge hinunter. Der Hauser Kaibling, die Planai, Hochwurzen und Reiteralm bilden zusammen die Schladminger 4-Berge Schischaukel und überzeugen vor allem durch ihr verschiedenes Pistenangebot. Was uns an diesem Schigebiet in Österreich besonders gut gefällt ist, dass es im Umkreis noch einige weitere Freizeitmöglichkeiten gibt. So solltet ihr euch zum Beispiel einen Besuch des Skywalks am Dachstein mit der Treppe ins Nichts nicht entgehen lassen.

Schifahren in Österreichs größtem zusammenhängenden Schigebiet

Na, wisst ihr um welches Schigebiet es sich handelt? Der Arlberg im Westen des Landes ist wohl ein kaum vergleichbares Mekka für Wintersport Fans. Das nicht nur weil das Schigebiet das größte zusammenhängende in Österreich ist, sondern auch unter den fünf größten Schigebieten der ganzen Welt ist. Das facettenreiche Schiparadies erstreckt sich vor allem in den Orten St. Anton, St. Christoph, Stuben, Lech, Zürs, Schröcken und Warth und hält über 300 Pistenkilometer bereit. Besonders bekannt hier ist der Weiße Ring, der ein halbtägiges Schiabenteuer für euch bereithält. Bei dieser traumhaften Schirunde habt ihr ungefähr 22km Schiabfahrten vor euch und genießt währenddessen spektakuläre Blicke auf die Berge und Täler um euch herum.

Der eher gemütliche Schiurlaub in Obertauern

Eingebettet in die Salzburger Bergwelt empfängt euch das Schigebiet Obertauern mit herrlichen 100 Pistenkilometern. Diese Region eignet sich vor allem für all jene unter euch, die eher zu den Anfängern, beziehungsweise mittelprächtigen Schifahrern zählen. Hier gibt es nämlich 51km blaue Pisten, 35km rote Pisten und 4km schwarze Pisten. Ein großer Pluspunkt ist, dass man hier ganz ohne Auto zur Piste kommt, denn ihr erreicht den ersten Lift von jedem Punkt im Ort innerhalb weniger Minuten zu Fuß. Nach dem Powdern gibt es hier auch noch einige Dinge, die ihr abends erleben könnt. So zum Beispiel das Nachrodeln auf der beleuchteten Rodelbahn Gnadenalm oder auch das Aprés Ski in einer der stimmungsvollen Hütten.

Falls ihr noch nach dem richtigen Sound zum Schifahren seid, haben wir hier den Klassiker schlechthin für euch:

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schifahren in einem dieser coolen Schigebiete in Österreich. Falls ihr auf der Suche nach Wintersport fernab der Piste seid, haben wir hier ein paar feine Orte zum Winterwandern in Österreich und unter diesem Link findet ihr die schönsten Seen zum Eislaufen.

Beitragsbild: (c) Österreich Werbung, Fotograf: Niederstrasser 

×
×
×
Blogheim.at Logo