Dinge, die du für deine Bewerbung für ein Master-Studium wissen musst

Lukas Lindmeier vom 26.02.2021
Du möchtest nach deinem Bachelor-Studium den nächsten Schritt wagen und den Master angehen? Wir verraten dir die wichtigsten Dinge, die du für eine Bewerbung für einen Platz in einem Master-Studium wissen solltest!
master-studium

Beim Gedanken an unzählige Skripten, wissenschaftliche Papers, prickelnde Prüfungssituationen und ausgedehnte Diskussionen im Lehrsaal kommst du nicht ins nervöse Schwitzen? Im Gegenteil, deine Finger beginnen sogar zu kribbeln und du bist in Gedanken schon dabei, dich um einen Platz in einem Master-Studium zu bewerben? Perfekt! Denn gemeinsam mit der FHWien der WKW – wohlgemerkt Österreichs führende Fachhochschule für Management und Kommunikation – haben wir uns angesehen, wie du dich auf deine Bewerbung für ein Master-Studium optimal vorbereiten kannst. Immerhin gibt es für einige der begehrtesten Master-Studiengänge an Österreichs Universitäten und Fachhochschulen eigene Aufnahmeverfahren. Tipps dafür findest du hier!

Verschaff dir einen Überblick

Na, wohin soll die (Bildungs-)Reise gehen? Welche Master-Studien gibt es denn überhaupt so? Und welche davon passen zu dir? Wie wäre es etwa mit dem Master-Studium „Organisations- & Personalentwicklung“ an der FHWien der WKW? Oder doch lieber etwas ganz Anderes? Fragen über Fragen, denen du dich gerade zu Beginn deiner Recherchen besonders ausführlich stellen solltest. Entscheidungshilfen bieten dafür etwa die Tage der offenen Tür der verschiedenen Einrichtungen, die derzeit meist im Internet stattfinden. Bei Online-Infoveranstaltungen zu einzelnen Studiengängen kannst du dich ebenfalls schlaumachen. Zudem kann es helfen, wenn du diverse Bildungsmessen besuchst, zum Beispiel die BeSt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Dabei solltest du möglichst viele Infomaterialien abklauben und auch die Webseiten der verschiedenen Unis, FHs und Institute durchsuchen. Du hast noch gar keinen Plan und brauchst eine erste Richtung? Dann mach am besten unser Quiz und finde heraus, welches Master-Studium am besten zu dir passt!

Recherchieren, recherchieren, recherchieren

Du fragst dich schon die ganze Zeit, was genau dich in einem Master-Studium erwartet und würdest gerne wissen, was du so mitbringen solltest? Auch hier hilft es, den einen oder anderen Tag der offenen Tür oder so manche Bildungsmesse zu besuchen.

Bei dieser Gelegenheit solltest du das Gespräch mit Studis suchen, die gerade Master-Studien absolvieren, die dich interessieren. Ein heißer Tipp ist übrigens auch, mit den Lehrenden des betreffenden Studiums zu sprechen. Der Kontakt zu Absolvent*innen und zu Personen aus der Wirtschaft ist ebenfalls sinnvoll – sie können dir nämlich Einblicke in ihren Berufsalltag geben. Apropos Einblicke: Einen ersten Überblick über den Alltag von Master-Studierenden an der FHWien der WKW bieten wir dir in diesem Video – wir haben diese Fachhochschule nämlich vergangenes Jahr besucht:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Voraussetzungen abchecken

Du hast ein Master-Studium gefunden, das dir voll zusagt? Dann kann’s auch schon ans Eingemachte gehen! Obwohl: Bevor du dich gleich vollends im Bewerbungsprozess verlierst, solltest du abchecken, ob du alle Voraussetzungen erfüllst. Dazu gehört (eh klar) ein abgeschlossenes Bachelor-Studium. Dabei ist aber vor allem darauf zu achten, dass du in deinem Bachelor-Studium genügend ECTS-Punkte in den für das betreffende Master-Studium nötigen Bereichen gesammelt hast.


via GIPHY

Ein Bachelor-Studium im Bereich Medizintechnik wird zum Beispiel eher wenige Anknüpfungspunkte für ein rein wirtschaftliches Studium bieten, etwa für das Master-Studium „Executive Management“ an der FHWien der WKW, wo es vor allem um das Führen von Unternehmen und Mitarbeiter*innen geht. Trotzdem ist das noch lange kein Ausschlusskriterium: Selbst wenn solch ein Fall bei dir zutrifft, findet sich meist eine Lösung – etwa Ersatzprüfungen zum Sammeln der nötigen ECTS-Punkte. Im besten Fall informierst du dich direkt an der Universität oder Fachhochschule deiner Wahl.

Aufnahmeverfahren genau ansehen

Ob du dich nun für Master-Studiengänge an der FHWien der WKW wie „Journalismus & Neue Medien“ oder „Urban Tourism & Visitor Economy Management“ entscheidest oder für eine andere Ausbildung: Der nächste Schritt auf deinem Weg zum Studienplatz besteht darin, dich tiefgehend über den Ablauf des Bewerbungs- und Aufnahmeverfahrens zu informieren. Dabei kommt es einerseits auf Formalitäten an, wie zum Beispiel alle nötigen Unterlagen (etwa dein Bachelor-Diplom oder Bewerbungsbögen) frist- und formgerecht einzureichen. Andererseits solltest du auch weitere Vorbereitungen bedenken. Einige Einrichtungen, darunter die FHWien der WKW, führen Eignungstests durch, die deine Fähigkeiten und dein Wissen abprüfen. Gerade auf den Aufnahmetest für Master-Studien an der FHWien der WKW kannst du dich zielsicher vorbereiten, indem du die empfohlene Literatur vorab aufmerksam liest.

master-studium
(c) FHWien der WKW

Einen Plan schmieden

Du hast das Master-Studium deiner Träume gefunden und bist schon jetzt Feuer und Flamme? Dann nichts wie los: Mach dir einen Plan! Oder besser gesagt, mach dir gleich mehrere Pläne! Denn nicht nur auf das Aufnahmeverfahren für dein Wunschstudium, zu dem oft auch ein Interview gehört, kannst du dich mit der passenden Literatur gut vorbereiten. Vielmehr nutzt es dir auch, eine ungefähre Vorstellung davon zu haben, was du mit deinem Master-Studium erreichen möchtest und mit welchen Bereichen du dich besonders tiefgehend auseinandersetzen möchtest. So ist es sicherlich nicht verkehrt, schon frühzeitig zu wissen, wovon etwa deine Masterarbeit handeln könnte oder wohin es dich später beruflich ziehen soll.

master-studium
CC0 STIL | Unsplash

Du möchtest mehr Einblicke rund um die FHWien der WKW erhalten? Dann sieh dir doch mal diesen Artikel an: Vorletztes Jahr war unser Redakteur nämlich einen Tag lang Master-Student an der FHWien der WKW. Und wenn du wissen möchtest, was du als (angehende*r) Student*in in Wien anstellen solltest, wirst du in diesem Artikel fündig!

Beitragsbild CC0 Pixabay | Pexels

*Gesponserter Beitrag: Dieser Artikel ist in Kooperation mit der FHWien der WKW entstanden.