Ein perfekter Samstag in Wien

Samstag, 25. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein perfekter Samstag in Wien

Samstag, 25. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Samstag ist wohl für viele der schönste Tag der Woche: Ausschlafen, sich endlich Zeit nehmen können, für die Dinge, die in der Alltagshektik oft zu kurz kommen, mit dem Wissen, dass noch ein weiterer freier Tag bevorsteht. Um das beste aus eurem Samstag zu machen, haben wir einige Programmpunkte zusammengestellt, die Abwechslung garantieren und einmal mehr von Wiens Vielfalt beweisen.

von Marie Amenitsch

Weil das Wochenende zum Genießen da sein sollte und wir finden, dass es bei der Vielzahl an Angeboten in Wien oft schwierig sein kann, einen Überblick zu behalten, präsentieren wir euch einige Programmpunkte und Events, die euren Samstag garantiert versüßen.

Tapas for breakfast!

Obwohl man es durch den Namen nicht gleich vermuten würde, trifft man im Der Fuchs und die Trauben auf eine Location, die mit internationalen Gerichten auf euch wartet. Eine Fusion aus spanischer, italienischer, japanischer, nordafrikanischer und amerikanischer Küche findet sich auf der Speisekarte und in angenehmer Atmosphäre lässt es sich hier wunderbar verweilen. Am Wochenende hat man von 11-17 Uhr die Möglichkeit, sich durch die große Frühstücks-Tapas-Karte zu kosten und schwelgt dabei garantiert in Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub. Die Tapas sind eine Wucht und auch das große Cocktailangebot solltet ihr euch für einen entspannten Feierabenddrink gleich gut im Hinterkopf behalten.

Kandlgasse 16, 1070 Wien

#brunch tradition brought back

A post shared by Jenny (@jennynesterova) on

Galerie WestLicht

Der Schauplatz für Fotografie gilt mit seinen abwechslungsreichen Ausstellungen definitiv zu den coolsten Galerien der Stadt . Am 11. Juni 2001 eröffnet und gegründet aus einer Privatinitiative von Liebhabern und Kamerasammlern, will die Galerie Schnittstelle zwischen Apparatur und Fotografie herstellen. So gibt es neben der permanenten Ausstellung an ca. 800 verschiedenen geschichtlichen Exponaten des Kameramuseums die unterschiedlichsten zeitgenössischen Fotografien zu bestaunen. Ein besonderes Highlight ist die alljährliche World Press Ausstellung, die die besten Pressfotografien eines Jahres präsentiert. Der Eintritt in die Galerie kostet 7€ bzw. ermäßigt und gegen Vorlage eines Ausweises für SchülerInnen, Studierende bis 27 und Zivildiener 4€. Noch bis zum 14.5. gibt’s die aktuelle Ausstellung „Alfons Schilling. Beyond Photography“ zu bestaunen.

Westbahnstraße 40, 1070

Lainzer Tiergarten

Raus aus der Alltagshektik und rein in die Natur, um dort auch gleich Vitamin D zu tanken! Das weitläufige Areal des Lainzer Tiergartens eignet sich hervorragend dafür. Viele Pfade zum Spazieren gehen, warten auf euch und entführen einmal in eine ganz andere, unberührte Welt der Stadt. Neben einer Vielzahl von Wegen stehen den Besucher auch zwei Erlebnispfade zur Auswahl, bei denen man Wissenswertes zum Thema Pflanzen und Tiere, aber auch Geschichtliches über den Lainzer Tiergarten selbst erfährt.

Into the woods. 🐗 ______ #austria #vienna #lainzertiergarten #wienerwald

A post shared by Lucy (@lucy.hess) on

Wilde Maus

Joseph Hader ist für seinen schwarzen Humor und eine gehörige Portion Sarkasmus bekannt, einmalig und wir lieben ihn und seine Filme dafür so sehr. Im Moment sorgt seine Produktion „Wilde Maus“ – von und mit ihm – für Begeisterung und ist in den Österreichischen Kinos zu sehen. Den Namen verdankt der Film übrigens der gleichnamigen Attraktion im Wiener Prater, der außerdem einer der Hauptschauplätze des Films ist. Alle Infos, wie ihr in Wien möglichst günstig ins Kino gehen könnt, lest ihr hier.

der lustigste Mensch der Welt 😂 #starmovie #wildemaus #josefhader #erisderbeste

A post shared by Lilly Kasbauer (@mrs_lilly_) on

Palmenhaus

Beim Betreten zücken viele Touristen sogleich ihr Handy, so umwerfend ist das Ambiente und so schön der prächtige Jugendstilbau, den man auch gerne in Bildform festhalten möchte. In bester Lage und mitten im schönen Burggarten gelegen bietet das Lokal, welches Café, Brasserie und Bar in einem ist, ein lockeres Flair mit geschäftigem Treiben. Das Palmenhaus ist immer gut gefüllt, aber meist findet sich noch ein kleines Plätzchen unter den großen, namensgebenden Pflanzen. Direkt nebenan gelegen befindet sich das Schmetterlingshaus und hin und wieder sieht man diese, in handtellergroßen Variationen, an der angrenzenden Glasscheibe entlang flattern. Unbedingt auf einen Kaffee vorbeikommen und den Alltag vergessen.

Burggarten 1, 1010

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Let’s run!

Die wärmer werdenden Temperaturen laden dazu ein, die eigene Comfortzone wieder zu verlasse und endlich die Sportschuhe wieder auf die Füße zu schnüren. Wien bietet so viele Laufruten für die unterschiedlichsten Ansprüche und Schwierigkeitsgrade – eine dieser findet man auch im Augarten an der Grenze der Leopoldstadt zur Brigittenau. Durch seinen hohen Flakturm sticht er schon von weitem ins Auge. Dort angekommen wird man auf den über 50 Hektar Parkfläche mit der älteste Gartenanlage Wiens belohnt, die sich durch eine wunderbare Symmetrie und weitläufige Alleen auszeichnet. In den frühen Morgenstunden macht sich hier eine fast schon mystische Ruhe breit und die Wege Nur nachts bleibt der Augarten – wie alle anderen städtischen Parks Wiens auch – leider geschlossen.

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Das Turm

Die Wienerberg City sticht einem schon von weitem durch ihre Skyline ins Auge. Im 22. Stock des dazugehörigen Towers findet man mitten im 10. Bezirk das mit zwei Hauben ausgezeichnete Restaurant „das Turm“. Sicher eine für die Geldtasche eher strapaziöse Location, der Ausblick und das gute Essen entschädigen dann aber garantiert für alles und das Preis- Leistungsverhältnis stimmt. Wer nicht zum Essen kommt, hat einen Stock darunter in der Cocktailbar die Möglichkeit, sich durch die große Auswahl an Gin und Rum Angeboten zu kosten. Im Sommer und bei entsprechender Witterung profitiert man von der Freiluftterrasse und wie heißt es auf der Homepage so schön „In kaum einer anderen Bar Wiens ist man dem Himmel näher.“

Wienerbergstraße 7, 1100

Das Turm

(c) Das Turm / Pressefotos

Lust bekommen, neue Ecken unserer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier geht’s zu Cafés und Lokalen, die auf euren Besuch warten. Für Tipps rund um Kultur und Hotspots, die man in Wien gesehen haben muss, seid ihr am Blog ebenfalls bestens aufgehoben. Viel Spaß!

×
×
×
Blogheim.at Logo