lieblingsplatzerl österreich

Eure coolsten Lieblingsplatzerl in ganz Österreich – Teil 2

Sonntag, 8. November 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Eure coolsten Lieblingsplatzerl in ganz Österreich – Teil 2

Sonntag, 8. November 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Hoch die Hände, Herbstzeit! Das reimt sich zwar nicht, es gibt aber trotzdem allen Grund dazu, die Hände begeistert nach oben zu werfen. Wir zeigen euch nämlich Teil 2 eurer Lieblingsplatzerln im herbstlichen Österreich!

von Luisa Lutter & Lukas Lindmeier

*Wir wollen euch auch während des zweiten Lockdowns inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Tiefrot, gelb, grün, braun, orange … der Herbst hüllt das ganze Land in ein einzigartig buntes Kleid. Während die Tage immer kürzer werden und die Sonne Tag für Tag ihr goldenes Tuch über die ohnehin schon zauberhaften Landschaften in Österreich legt, zieht es uns regelmäßig hinaus in die Natur und die Städte des Landes. Deshalb geht es hier weiter mit den Top Ten eurer herbstlichen Lieblingsplatzerln, die ihr uns gemeinsam mit Milka verraten habt. Ihr habt Teil 1 verpasst? Kein Problem, hier geht’s zum ersten Teil eurer Lieblingsplatzerl in Österreich!

Hallstatt – Oberösterreich

Bei unserer Tour mit Milka zu euren coolsten Lieblingsplatzerln in ganz Österreich darf natürlich auch Hallstatt – der Shooting Star unter den historischen Gemeinden – nicht fehlen. Wir empfehlen euch, Hallstatt von der Seeseite aus anzusteuern. Dafür lasst ihr euer Auto in Obertraun stehen und besteigt die kleine Bootsfähre, die euch innerhalb kürzester Zeit an das andere Seeufer bringt. Immerhin breitet sich dabei vor euch eine spektakuläre Frontalansicht auf das herbstliche Hallstatt aus. Der perfekte Moment für ein krampfig lächelndes Urlaubsselfie mit eurem Lieblingsmenschen – romantisch! Zurzeit ist das sonst so dicht gefüllte Hallstatt recht touristenleer, ihr könnt euch frei bewegen und auch mal bei dem einen oder anderen Foto-Hotspot länger verweilen, da es kein Gedränge gibt. Herrliche Vogelperspektive erhaltet ihr, wenn ihr die Gondel hoch zum Skywalk „Welterbeblick“ nutzt und dort von 350 Höhenmetern aus auf die alpine und malerische Landschaft schaut, die zum UNESCO-Welterbe zählt.

Der berühmte Ort im Salzkammergut ist auf jeden Fall einen Besuch mit euren Lieblingsmenschen wert! (c) Manuel Hahn | 1000things

Friedenskircherl Dachstein – Steiermark

Vom städtischen Treiben zieht es uns im weiteren Verlauf unserer Lieblingsplatzerl-Tour in die Steiermark und zu einem besinnlicheren Ort. Das Friedenskircherl ist eine kleine Kapelle am Stoderzinken, die nur zu Fuß zu erreichen ist. Nehmt euch an diesem süßen Stopp unbedingt die Zeit und wandert die rund einstündige Tour hinauf. Zum Glück hatten wir bei unserem Besuch festes Schuhwerk dabei – und die Milka Pralinen zur Stärkung zwischendurch. Beim Wegkreuz bei der Stoderhütte gabelt sich der Weg und führt zum Gipfel und zum Friedenskircherl hin. Von dort dauert es noch rund 20 Minuten zum Aussichtspunkt. Euch erwartet ein ganz kleines, fast schon puppenartig anmutendes Kircherl, das man sofort ins Herz schließt, da es so tapfer hoch oben am Berg steht und mit euch den Panoramablick teilt. Ein wirklich toller Ausflugstipp von euch, den wir nur weiterempfehlen können.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Steirischer Bodensee – Steiermark

Der nächste Halt liegt idyllisch eingebettet in üppig bewachsenen Waldbergen. Beim Parkplatz Seewigtal könnt ihr das Auto stehen lassen und einen gemütlichen, etwa 15-minütigen Spaziergang zum steirischen Bodensee machen. Aber Achtung, ihr seid hier nicht allein: Auf diesem Abschnitt können euch Kühe begegnen, die dort grasen und genauso wie ihr die herrliche Natur genießen. Öffnet sich dann der Blick hin zum steirischen Bodensee, wird es selbst den Naturmuffeln kurz den Atem verschlagen. Am Seeende erblickt man einen schmalen, stürmischen Wasserfall, davor glitzert und funkelt der See in seiner ganzen Pracht und spiegelt beeindruckend die Silhouetten der Umgebung wider. Wer seine Begleitung überraschen möchte oder zu einem romantischen Ausflug einladen will, kann sich beim Gasthof Forellenhof vor Ort ein Boot ausleihen und eine herbstliche Bootstour unternehmen. Mit etwas Glück könnt ihr, dank des klaren Gebirgswassers, einen besonders tiefen Blick in die Vielfalt der Fischarten im Bodensee erhalten.

Milka

Fenster auf und die Nasenspitze von der Sonne küssen lassen – hier am steirischen Bodensee. Österreich hat so wunderschöne, versteckte Ecken! (c) Manuel Hahn | 1000things

Bad Gastein – Salzburg

Nach Natur pur wird es nun wieder urbaner, und zwar im wunderschönen und mystischen Bad Gastein. Das Hipster-Städtchen der Alpen ist nicht nur Top 1 eurer Lieblingsplatzerln, die wir mit Milka entdecken dürfen, sondern auch eines der abwechslungsreichsten Orte zum Entdecken. Hier taucht ihr in einen ehemaligen, prunkvollen Kurort ein, der sich heutzutage erst wieder ein frisches Antlitz erarbeiten muss. Doch glücklicherweise floriert die urbane Szene und man trifft auf viele spannende Menschen und coole Projekte. In diesem Zusammenhang kann man nun Yoga-Kurse buchen, einen Kaffee und Zimtkringel mit sympathischen Schwedinnen im Café The Blonde Beans genießen oder eine kleine Zeitreise in die 20er-Jahre in der Villa Excelsior unternehmen. Außerdem gibt es viele Eckerl, an denen ihr einmalige Fotos zur Erinnerung an euren gemeinsamen Ausflug schießen könnt. Bad Gastein ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, aber besonders im goldenen Herbst ein echter Hingucker!

Bad Gastein ist bei jedem Wetter schön zu entdecken, vor allem mit der richtigen Person. (c) Manuel Hahn | 1000things

Route 66 – Steiermark

So viele schöne Ausflugsziele in Österreich habt ihr uns empfohlen – und wir stellen mit Bedauern fest, dass sich unsere Tour zu euren coolsten Lieblingsplatzerln in Österreich schon dem Ende zuneigt. Doch wir haben natürlich noch ein paar Schmankerl parat, die wir mit euch teilen möchten. Wolltet ihr vielleicht schon immer mal die Route 66 abfahren? Dazu müsst ihr nicht erst in die USA, sondern bloß in die Steiermark. Entlang der Bundesstraße 66 im Vulkanland erwarten euch kulinarische Kreationen, neuartiger Käse und regionales Pesto. Bei so viel Herzhaftem kommt uns unsere ständige Begleiterin, die Milka Pralinen-Schachtel, als süßer Ausgleich sehr gelegen. Auch in der kleinen Ortschaft Kaag, etwas abseits der Route 66, solltet ihr vorbeischauen. Hier findet ihr die Gsellmann Weltmaschine, der Inbegriff eines Kuriosums: Im Jahre 1958 begann der Bauer Franz Gsellmann mit dem Bau. Er verarbeitete hunderte Glühbirnen und mechanische Teile und erweiterte dieses Gebilde in 23 Jahren zu einer fauchenden, leuchtenden und furiosen Maschine. Ein sagenhafter Anblick!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kleiner Ahornboden – Tirol

Last but not least führt uns unsere Community-Lieblingsplatzerl-Reise zum kleinen Ahornboden, einer Hochebene im Karwendelgebirge. Eingerahmt von schroffen Kalkfelsen, stehen mittendrin und idyllisch aufgereiht die alten und ehrwürdigen Ahornbäume. Wenn es einen kleinen Ahornboden gibt, gibt es natürlich auch irgendwo einen großen. Ihr habt euch bei der Abstimmung zu euren Lieblingsplatzerln jedoch für die kleine Version entschieden – anscheinend ganz nach dem Motto „klein aber oho“. Der kleine Ahornboden hat zwar nicht so viele Bäume, dafür aber einige sehr alte – darunter auch einen, dessen Stammumfang mehrere Meter beträgt. Ob klein oder groß, hier ist die Stimmung jedenfalls vor allem im Herbst besonders beeindruckend, wenn die Ahornbäume ihr unendlich buntes Farbenspiel über die gesamte Hochebene tanzen lassen. Kleiner Tipp: Nehmt am besten eine Picknickdecke und einige Schmankerl mit und entführt eure Liebsten im Indian Summer zu einem romantischen Herbst-Picknick. Die „I love Austria“-Pralinen von Milka geben der Szenerie dann noch den letzten Schliff – und sorgen für besonders süße Momente.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir haben es schon immer gewusst: Unsere 1000things-Community ist einfach die beste Community! Dieser Ausflug hat das wieder einmal bestätigt, denn eure Lieblingsplatzerln können sich wirklich sehen lassen. Wir bedanken uns für eure Tipps und hoffen, dass ihr nun ebenfalls inspiriert seid, gemeinsam mit euren Liebsten einige schöne Momente inmitten dieser traumhaften Orte zu erleben. Zum Abschluss noch einmal die traumhaften Bilder unserer Tour zu euren Lieblinsplatzerln:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere herbstliche Ausflugstipps und Co. bekommt ihr auf unserer Herbst-Dahoam-Seite. Oder möchtet ihr wissen, was man im Herbst noch so anstellen sollte? Wir verraten es euch gleich hier.

 

(c) Beitragsbild | Manuel Hahn | 1000things

*Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Milka entstanden.

×
×
×
Blogheim.at Logo
Adventkalender PopUp Handy PopUp Adventkalender

You have Successfully Subscribed!