neu in wien

Neu in Wien – Juli 2020

Donnerstag, 30. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Neu in Wien – Juli 2020

Donnerstag, 30. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

In den vergangenen Monaten war nichts, wie wir es gewohnt waren, das gesellschaftliche Leben stand still, wir verbrachten alle eine Zeit lang großteils zu Hause, haben Videochats wieder für uns entdeckt und der Babyelefant ist zu unserem alltäglichen Begleiter geworden – gemeinsam mit der Maske. Trotzdem hat die Wiener Gastro nicht geschlafen. Im Gegenteil! Zahlreiche coole Locations gibt es neu in Wien zu besuchen, die auf kulinarische Weltreise entführen und jede Menge Kurzurlaub-Feeling versprechen.

von Marie Amenitsch

Kommt mit uns auf einen Streifzug durch Wien und entdeckt coole Neueröffnungen, die frischen Wind in die Gastroszene bringen, mit kreativen Konzepten begeistern und neu in Wien auf euren Besuch warten.

MADAI

Beim Abendspaziergang durch die Leopoldstadt sind wir zufällig an dem neuen Aperitivo Beisl MADAI vorbeispaziert, haben uns vom süßen und schattig gelegenen Gastgarten angezogen gefühlt, sind eingekehrt und haben uns bedingungslos verliebt. Der Grund? Preiswerte Angebote, ein hervorragender Aperol Spritz (zu dem es Grissini, Oliven und Käse alla Italia gratis dazugibt) und eine große Portion italienisches Lebensgefühl. Wir garantieren: Hier fühlt sich der Sommer in Wien wie Urlaub im Süden an und ihr und eure Begleitung euch super wohl.

Große Sperlgasse 6, 1020

Neu in Wien

La Dolce Far Niente! (c) Marie Amenitsch | 1000things

Brunchhouse Vienna

Wenn ein Lokal schon mit dem Namen Brunchhouse lockt, sprechen für uns schon mehr als genug Gründe dafür, der neuen Location im 22. Bezirk einen Besuch abzustatten. Mit seiner Lage im Donaupark direkt am Irrsee ist das Lokal ideal für alle, die ein sommerliches Frühstück im Gastgarten genießen wollen und das bis in den Abend hinein. Von Frühstück-Kombis, getoasteten Sandwiches und Eiergerichten bis hin zu zahlreichen gesunden Angeboten kommt im Brunchhouse Vienna jeder Frühstücksfan auf seine oder ihre Kosten.

Arbeiterstrandbadstraße 122a, 1220

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Otto Yami

Im neu übernommenen Lokal Otto Yami in Mariahilf dreht sich alles um die asiatische Fusionsküche. Das Eldorado für alle All-you-can-eat-Fans unter euch wartet mit einem großen, frischen Büfett, das von pikant bis süß zahlreiche Schmankerln der asiatischen Küche verspricht. Das Interieur besticht besonders im Wintergarten und lädt zum Verweilen ein. Wer weniger Zeit mitbringt oder schnell einen Happen für die Mittagspause möchte, der bestellt am besten à la carte und nimmt die Take-away-Option wahr.

Otto-Bauer-Gasse 20, 1060

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Budapest Bägel Vienna

Wusstet ihr, dass die Erfolgsgeschichte des Bagels auf das Jahr 1683 und Wien zurückgehen soll? Umso cooler ist es, dass die herzhaften Backwaren in den letzten Jahren auch wieder vermehrt ihren Weg nach Wien zurückgefunden haben. Im 2. Bezirk – in direkter Nachbarschaft zum Donaukanal – kommt ihr nun bei Budapest Bägel Vienna in den Genuss von köstlichen, bunt gefüllten Bagels, die sich preislich zwischen drei und sechs Euro bewegen. Die Atmosphäre ist hip und lässig, die Crew total sympathisch und die Bagels ein perfekter Snack für heiße Sommertage.

Lilienbrunngasse 3, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Rinderwahn am Yppenplatz

Mitten am Yppenplatz – in einer der Location, die in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Lokale und Projekte beheimatet hat – kommt ihr nun in den Genuss von herzhaften Burgern. Ob Cheeseburger, Pulled Pork Burger oder Chicken Charly, das Fleisch stammt aus kontrollierter österreichischer Landwirtschaft. Auch für alle Fans der fleischlosen Küche stehen im Rinderwahn am Yppenplatz vier verschiedene Burger zur Auswahl. Good to know: Gegen Aufpreis von einem Euro könnt ihr außerdem auch glutenfreie Buns bestellen.

Yppenplatz 4, 1160

Café Habakuk

Ein bisschen wehmütig macht uns das große Beisl-Sterben in Wien ja schon. Dennoch finden wir den Mix aus Altem und Neuem im neu eröffneten (geöffnet eigentlich schon im Februar, aber Corona-bedingt berichten wir erst jetzt darüber) Café Habakuk – vormals Brückenwirt – sehr gelungen und charmant. Hipster-Charme vom Feinsten, entspanntes Personal, faire Preise – wir bleiben bis zur Sperrstund‘.

Brückengasse 14, 1060

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Jinco

Ein neuer Hotspot für alle Fans der Sichuan-Küche erwartet euch seit einigen Wochen in Wieden. Schon die offene Küche zieht die Blicke auf sich und verbreitet wunderbar intensive Aromen, die nur mehr von den servierten Gerichten getoppt werden können. Mit den Original-Rezepten möchte Inhaber Jin Cailin möglichst authentisch ein Stück seiner Heimat Shanghai nach Wien bringen. Unser Tipp: Wer mit einer größeren Gruppe unterwegs ist, bestellt am besten einige kleine Speisen zum Teilen, die als „Shanghai-Tapas“ bezeichnet werden können.

Rechte Wienzeile 37, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

krypt. & die Burgermacher

Auch am Donaukanal hat sich was getan: Die Speakeasy-Bar krypt. hat ihr Versteck im Wiener Untergrund verlassen beziehungsweise erweitert und macht jetzt mit den Burgermachern gemeinsame Sachen. Die Kombi aus kühlen Cocktails – zum Beispiel Viva la Wien – und Pulled Sandwiches ist perfekt für einen entspannten Sommerabend. Taucht die Sonne am Abend noch alles in rosarotes Licht, ist die Stimmung perfekt.

Wolfgang-Schmitz-Promenade, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Barfly’s Pop-Up

Seit nunmehr 22 Jahren stet das Barfly’s für Wiener Barkultur und verwöhnt mit bis zu 500 köstlichen Drinks in einzigartiger Atmosphäre. Umso cooler also, dass es heuer im Sommer die Möglichkeit gibt, diesen ganz besondern Barcharme auch outdoor zu genießen – und zwar mitten in Wien im MuseumsQuartier. Direkt über dem Café Leopold könnt ihr es euch in entspannter Atmosphäre in den Liegestühlen unter Palmen gemütlich machen, kühle Cocktails genießen und den ganzen Stadttrubel mal kurz vergessen. Wir sind uns wieder mal einig: „Nix is so schen, wia da Summa in Wien!“

Museumsplatz 1, 1070

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schlawiener

Neues Lieblings-Wirtshaus für den Feierabend gesucht? Mitten im Freihausviertel lockt seit einigen Wochen das Schlawiener, punktet mit uriger Gemütlichkeit, österreichischer Küche mit asiatischen Einflüssen, süßem Gastgarten und Prosecco vom Fass. Auch mittags lohnt es sich vorbeizuschauen, gibt es doch ein preiswertes Mittagsmenü und das neben der Fleisch-Variation auch vegan und vegetarisch. An heißen Sommertagen können wir euch die hausgemachten Shrubs von Herzen empfehlen. Was braucht man in Wien mehr, um es sich gut gehen zu lassen? Richtig, gute Musik! Und auf diese könnt ihr euch im Schlawiener ebenso verlassen.

Preßgasse 29, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Die Sommermonate sind perfekt, um den zahlreichen Heurigen und Buschenschenken einmal einen Besuch abzustatten. Ihr sehnt euch nach Abkühlung? Dann geht’s hier entlang zu den schönsten Naturbadeplätzen in Wien. Inspiration für euren Sommerurlaub in Österreich findet ihr auf unserer Sommer-dahoam-Seite. 

(c) Beitragsbild | Marie Amenitsch | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo