Podcasts

Ohren auf: Podcast-Empfehlungen aus der WIENERIN-Redaktion

Sonntag, 13. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Ohren auf: Podcast-Empfehlungen aus der WIENERIN-Redaktion

Sonntag, 13. Oktober 2019 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Lauscher auf, jetzt gibt’s was auf die Ohren! Die WIENERIN-Redaktion verrät, welche Podcasts sie am liebsten hört.

von Wienerin-Redaktion

Egal, ob auf dem Weg in die Arbeit oder beim Wäsche aufhängen: Mit dem richtigen Podcast vergeht die Zeit gleich viel schneller. Ihr liebt Podcasts, aber fühlt euch von der schier unendlichen Menge erschlagen und wisst nicht, welche Podcasts wirklich hörenswert sind? Die WIENERIN-Redaktion schafft Abhilfe.

Jeannes Heldinnen

In ihrem Interviewpodcast stellt die österreichisch-französische Künstlerin Jeanne Drach (@jeanne_drach) unterschiedliche Frauen mit faszinierenden Geschichten vor. Unter anderem: Cartoonistin Stefanie Sargnagel, Aktivistin und Autorin Nunu Kaller oder Gertrude Drach, Jeannes Oma.

Fat Mascara

Beauty-Redakteurinnen Jessica Matlin und Jennifer Goldstein unterhalten sich jede Woche über die neuesten Trends in Sachen Beauty und verraten Hörer*innen dabei auch den einen oder anderen Insider aus der Beauty-Industrie. Charmant und humorvoll erzählen sie von spannenden Celebrity-Begegnungen und peinlichen Beauty-Fails.

WIENERIN Podcast – Feminismus zum Mithören

Wir sind vielleicht ein bisschen voreingenommen, aber unser hauseigener, monatlich erscheinender Podcast ist eure Aufmerksamkeit wert. WIENERIN-Chefredakteurin Barbara Haas spricht mit Gästen über frauenpolitisch relevante Themen wie die Kampfzone Frauenkörper oder das Leben als Transfrau in Wien.

Darf sie das? Der Podcast

In ihrem Podcast Darf sie das? bespricht die Wiener Journalistin und Vortragende Nicole Schöndorfer, die im Standard einmal als „Albtraum alter weißer Männer“ bezeichnet wurde, alles, was wir über Feminismus wissen müssen.

Alles gesagt?

Im Podcast Alles gesagt? sprechen die beiden ZEIT-Redakteure Christoph Amend  und Jochen Wegner jede Folge mit einem neuen Gast über ein anderes Thema – und zwar so lange, bis dieser findet, es sei „alles gesagt“. Gespräche können so nur zehn Minuten oder viele Stunden dauern. So kamen bereits spannende Gespräche mit interessanten Gästen wie Herbert Grönemeyer oder Sophie Passmann zustande.

Herrengedeck

Falls es irgendwen gibt, der ihn noch nicht hört: Ariana Baborie und Laura Larsson sind gute Freundinnen aus Berlin und machen beide irgendwas mit Medien. In ihrem Podcast Herrengedeck plaudern sie unter anderem über komische Eigenheiten, Lauras norddeutsches Heimatkaff Parchim und Arianas übertriebene Liebe für die Polizei. Ehrlich und sympathisch. Perfekt zum Abschalten und Mitlachen.

Pop Culture Happy Hour (NPR)

In diesem Podcast plaudern NPR-Redakteurinnen und -Redakteure darüber, welche Bücher sie gerade lesen, welche Filme und Serien sie besonders mies fanden oder ob das neue Album von Lana del Rey dem Hype gerecht wird.

Paardiologie

Erfrischend ehrlich – so klingt das, wenn „Feuchtgebiete“-Autorin Charlotte Roche und ihr Ehemann über die Liebe, ihre Ehe und das Leben sprechen. Diese Woche verriet Roche auf Instagram, dass Paardiologie in die zweite Staffel geht. Yes!

(c) Beitragsbild | Melanie Pongratz | Unsplash

Die WIENERIN ist das Magazin für selbstbestimmte Frauen*. Im Zuge einer Content-Kooperation präsentiert die Redaktion jedes Monat Neuigkeiten, Trends, Geheimtipps und Empfehlungen. Mehr davon gibt es im Heft, auf wienerin.at und natürlich auf Facebook, Instagram und Pinterest.

×
×
×
Blogheim.at Logo