Wo man in Wien am besten Schmusen kann

Dienstag, 14. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wo man in Wien am besten Schmusen kann

Dienstag, 14. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Valentinstag lässt viele Herzen höher schlagen und viele romantische Stunden stehen bevor! Weil wir der Meinung sind, es g’hört viel mehr g’schmust!, präsentieren wir euch in diesem Blogbeitrag eine Übersicht der wohl besten Schmuse-Plätze der Stadt. Auch wenn es nicht immer für die Ewigkeit ist, küssen tut Herz und Seele gut. In diesem Sinne, worauf noch warten? Ein fröhliches Geküsse und Geknutsche euch allen.

von Marie Amenitsch

Be my valentine! Ganz nach diesem Motto präsentieren wir euch die schönsten Orte zum Schmusen in Wien. Lasset das Geknutsche beginnen.

Albertina

Der Aufstieg zur Albertina überrascht rund ums Jahr mit einer wunderbaren Stimmung und Kulisse. Hier fühlt man sich auch als Wienerin und Wiener immer wieder aufs Neue wie ein Tourist, wenn man von der imposanten Kulisse verzaubert wird. Besonders abends, wenn Oper und die angrenzenden Häuser und Hotels durch die Straßenlaternen in eigenes Licht getaucht werden, ist es hier besonders romantisch. Auch die Arkaden der Wiener Oper ergeben mit den Laternen die perfekte „Schmusekulisse“.

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Wilheminenberg

Wer sich mit seinem Herzblatt zum Wilheminenberg aufmacht, wird mit einem famosen Ausblick auf die Stadt belohnt. Das Schloss, das sich hier am höchstgelegenem Punkt erhebt, tut sein Übriges und verspricht ein mächenhaftes Flair. Die angrenzenden Wege bis hinab zu den Steinhofgründen sind außerdem perfekt für ausgedehnte, romantische Spaziergänge.

Donaukanal

Es kann nicht immer das Meer sein, aber auch am Donaukanal lässt es sich besonders gut schmusen in Wien. Außerdem gibt es hier ziemlich viele entlegene Bänke und Ecken, in denen man die Zweisamkeit genießen kann. Ein Lieblingsplatzerl dafür befindet sich in der Kurve angrenzend an die Strandbar Herrmann mit Blick auf die Urania, die Spiegelungen im Wasser sind einfach traumhaft anzusehen.

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Mit der Bim den Ring entlang

Nehmt euren Lieblingsmenschen oder euer Date bei der Hand und setzt euch ganz hinten in die 1er Straßenbahn am Schwedenplatz, wenn es dunkel wird. Entlang von Wiens Prunkbauten sorgt die Kulisse für eine romantische Stimmung der Superlative, außerdem sind die alten Straßenbahn immer kuschelig warm. Kopfhörer aufgeteilt, für jeden einen und mit der Lieblingsmusik im Ohr wird die Fahrt garantiert unvergesslich. Am späteren Abend sind die Straßenbahnen außerdem des öfteren ziemlich menschenleer. Fahrschein kaufen nicht vergessen, das kann die Stimmung ansonsten schnell zum Kippen bringen.

Parkbank Türkenschanzpark

Im Türkenschanzpark zeugen die vielen Spazierwege, hohen Tannen und die weitläufige Natur von viel „Knutschpotential“. Händchen haltend die Wege entlang, kann man immer wieder gut innehalten und sich in den Augen seines Gegenübers verlieren. Auch das angrenzende Cottage Viertel zählt definitiv zu den romantischsten Orten der Stadt und lädt zum vor sich hin Träumen ein, in welchem Haus man denn gerne mit seinem Lieblingsmenschen wohnen würde.

c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Schloss Belvedere

Beim Schloss Belvedere, als Pendant zu den Touristenmassen in Schönbrunn und auf der Gloriette, geht es hier oft viel entspannter zu und es belohnt obendrein mit einem Panoramablick auf die Innenstadt. Durch seine Lage ist es außerdem ideal, um der Sonne beim Untergehen zu zu sehen. Die Bänke, die die parallelen Wege zieren, laden zum Verweilen ein. Schmusen kann man hier ganz wunderbar, so viel ist sicher.

Riesenrad

Kitschig oder nicht, darf natürlich auch dieser absolute Klassiker nicht fehlen. Entführt eure Valentinstags-Verabredung zu Wiens Wahrzeichen im Wiener Prater und schaukelt hoch über die Dächer der Stadt nach oben.  Eine Fahrt kostet 10€ und wenn die Sonne langsam untergeht und dies alles in eine unvergleichbare Lichtstimmung taucht, kann man hier eigentlich gar nicht anders, als einfach los zu schmusen.

Urban Loritz-Platz

Nicht weniger romantisch ist auch dieses Plätzchen an der Grenze von Neubau zu Rudolfsheim, zeigt es Wien doch von einer ganz besonderen Seite. Die Stiegen hinauf zum Lokal „Oben“ haben etwas ganz Eigens an sich, ist man hier doch mitten im Trubel am Gürtel und durch die Erhöhung doch auch wieder weit genug entfernt, um dieses in aller Ruhe zu beobachten. Besonders die Abenddämmerung ist auch hier wunderbar anzusehen und auf den Treppen sitzen immer wieder viele Verliebte, die hier die Zweisamkeit genießen.

Genießt euren Valentinstag im wunderbaren Wien und nicht zum Schmusen vergessen.

Den eigenen Horizont erweitern und auch neue Bezirke erkunden, gehört für uns definitiv dazu. . Macht euch doch auch auf den Weg und erforscht die euch vielleicht noch unbekannteren Bezirke. Hier findet ihr eine Auswahl an Cafés und jede Menge things to do. Sightseeing auf die sportliche Art gefällig? Na, dann: Ab aufs Rad!

Wer noch immer nicht genug Tipps hat, sollte sich zu unserem WhatsApp Service anmelden, damit bekommt ihr täglich Empfehlungen auf euer Handy. Hier findet ihr eine Anleitung.

 

×
×
×
Blogheim.at Logo