Dechantlacke

Die kleine Erholung für zwischendurch

Ist das noch Wien?! Oh, ja ist es! Willkommen im grünen Herzen von Wien.
Hier am Anfang der Oberen Lobau befindet sich einer der schönsten Naturbadeplätze der Stadt. Die Dechanttlacke ist ein lauschiges Plätzchen und besonders bei Leuten beliebt, die auch gerne mal ohne Badebekleidung ins Wasser springen. Wer möchte, kann aber natürlich seine Badehose oder Bikini anlassen. Es herrscht keine FKK Pflicht.
Wer hierher kommt, wird mit viel Ruhe und versteckten Plätzchen zum Entspannen belohnt. Bereits der allseits bekannte Maler und Architekt Friedensreich Hundertwasser schätze die Lage und Atmosphäre des Sees.

Wer möchte, kann ein altes Holzfloß entern. Dieses treibt oftmals idyllisch auf dem Wasser umher und ist für jeden benutzbar. Mit etwas Glück ergattert man einen der beliebten Plätze auf den Halbinseln. Ansonsten empfiehlt es sich ein bisschen umher zu suchen, denn oftmals gibt es versteckte Plätzchen mit viel Charme.

Wer sich zudem für die Lobau und Donauauen interessiert, kann sich gleich am Eingang bei dem Nationalpark Haus Wien-Lobau Infos rund um die Natur und Umwelt holen. Hier wird der spannenden und wunderschönen Welt der Donau-Auen auf die Spur gegangen. Das Haus ist bis in den Oktober hinein von mittwochs bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet. Dort finden Familien auch einen Erlebnisspielplatz für ihre Kleinen sowie Picknickbänke für eine kurze Pause.

 

Hier geht es zur Erholung

Aktuelles

Aktuelle Infos und Ausflüge entnehmt ihr bitte der Homepage

Was kostet's?

das Baden und Erholen ist kostenlos

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

  • Location
  • dechantlacke, 1220 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo