Hirschstetten

Die Blumengärten Hirschstetten

Auf Entdeckungsreise durch die Welt der Blumengärten Hirschstetten

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Die Sonne lacht und lockt uns vor die Tür. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in die Blumengärten Hirschstetten? Dort erwarten euch 60.000 Quadratmeter voller abwechslungsreicher Flora und Fauna.

Die Welt an einem Tag erkunden

Dieser Wunsch kann euch kostenlos in den Blumengärten Hirschstetten erfüllt werden. Auf eurem Weg durch die verschiedenen Themengärten spaziert ihr durch einen englischen Garten, durch den Garten der Provence, den indischen Garten, den Obstgarten und viele andere Areale.

Außerdem erwarten euch ein Zoo, durch den ihr euch nach Anmeldung auch führen lassen könnt, ein begehbares Bienenhaus, ein Vogelhaus und ein original Weinviertler Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert. Die passende Verpflegung für den Ausflug kann im Stadl bei dem Bauernhaus gekauft werden. Achtung, montags und dienstags bleibt das Stadl geschlossen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Abwechslungsreiches Erlebnis

Ein besonderes Highlight ist das Palmenhaus. Auf einer Fläche von 700 Quadratmetern könnt ihr in den Gewächshaus drei Klimazonen durchschreiten, tropische Pflanzen kennenlernen, Nilflughunde, Felsenmeerschweinchen, verschiedene Vögel und Insekten, aber auch Kriechtiere, etwa Perleidechsen, und Nilbuntbarsche beobachten. Für Kinder ist besonders der Irrgarten reizvoll. Auf einer Fläche von 2.600 Quadratmetern wurden rund 3.000 Liguster gepflanzt, die als besonders blickdicht gelten. Die schwarzen Beeren des Ligusters dienen auch als Vogelnahrung, sodass es sich anbot, gleich einen Vogellehrpfad anzulegen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Noch mehr Blumenpracht findet ihr in unserem Blogbeitrag zu den schönsten Parks in Wien. Wenn ihr noch mehr Tropfenfeeling sucht, schaut am besten im Schmetterlinghaus im Burggarten vorbei.

(c) Beitragsbild | @eli.mayr | Instagram

Hier geht es zur Website

Aktuelles

Aktuelle Infos erfahrt ihr auf der Website.
Führungen gibt’s normalerweise ab 10 Personen und nach Anmeldung.
Hunde sind auf dem Areal nicht erlaubt.

Was kostet's?

freier Eintritt

Öffnungszeiten

16. März bis 17. Oktober 2021: Dienstag bis Sonntag, jeweils von 9 bis 18 Uhr
Juni bis August: samstags zusätzlich bis 20 Uhr
Montags bleiben die Blumengärten geschlossen.

  • Location
  • Quadenstraße 15, 1220 Wien
Location map  Die Blumengärten Hirschstetten
×
×
×
Blogheim.at Logo