donau winter outdoor

Wo man im Winter in Wien den Sonnenuntergang gut genießen kann

Donnerstag, 4. Februar 2021 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wo man im Winter in Wien den Sonnenuntergang gut genießen kann

Donnerstag, 4. Februar 2021 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Weil es wohl kaum etwas Stimmungsvolleres gibt, als der Sonne beim Untergehen zuzusehen, verraten wir euch hier, wo man in Wien im Winter den Sonnenuntergang am schönsten genießen kann. Ein bisschen Wärme to go in den kalten Tagen ist nie verkehrt, oder?

von Luisa Lutter

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Falls ihr den Sonnenuntergang mal so richtig auskosten wollt auf einem der zahlreichen Spaziergänge aktuell, solltet ihr bei unseren Lieblingsplätzchen für Sonnenuntergänge in Wien vorbeischauen. Schnappt euch eure Lieblingsmenschen, eine Thermoskanne und eine Decke und genießt das Naturschauspiel – natürlich vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Steinhofgründe

Auftakt unserer Reihe zu den schönsten Plätzen, um den Sonnenuntergang im winterlichen Wien zu erleben, machen die herrlichen Steinhofgründe. Das sehr große und weitläufige Erholungsgebiet zwischen Johann-Staud-Straße und Heschweg grenzt an die Baumgartner Höhe. Von hier oben habt ihr definitiv allerhand tolle Blicke auf ein dämmerndes Wien. Ihr kommt ideal mit den Bussen 46A und 46B hin und steigt bei der Station Feuerwache Steinhof aus.

Johann-Staud-Straße 73a, 1160

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ausblick in Hernals und Währing

Auch im 17. Bezirk gibt es ein paar Ecken, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Entlang der Alszeile und am Friedhof Hernals vorbei gelangt ihr schon bald zum Grünbeckweg. Diesen einfach nur nach oben schlendern und versuchen, dabei nicht ins Schnaufen zu kommen. Vergesst nicht, euch ab und an umzudrehen, man sieht sehr schnell auf ein herrliches Wien hinunter.

17. Bezirk Hernals
(c) Luisa Lutter | 1000things

Optional könnt ihr auch mit der 43er-Bim bis zur Endstation Neuwaldegg fahren und von dort bis zur Schafbergwiese hochspazieren. Dort erwartet euch ein wunderbarer und auch eher unbekannter Ausblick auf Wien. Hier sind selten viele Menschen gleichzeitig. Wer den Spaziergang noch weiter ausdehnen mag, kann bis zum Pötzleinsdorfer Schlosspark im 18. Bezirk wandern.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Alte Donau

Wer es lieber eben und ohne hügelige Landschaft mag, kommt bei der Alten Donau voll auf seine*ihre Kosten. Die Alte Donau ist der idealer Platz zum Sonnenuntergangschauen und Verweilen an einem der vielen Holzstege. Ihr fahrt mit der U2 bis zur Station Donaustadtbrücke und spaziert von dort sehr schnell zu einem der romantischen Plätzchen. Auf denen lässt es sich mit einer mitgebrachten Flasche Wein wunderbar verweilen und den Sonnenuntergang mit Blick auf die Wiener Skyline genießen. Mit etwas Glück erhascht ihr eine der geschwungenen Liegebänke. Nur in diesem Fall auf keinen Fall die wärmende Decke vergessen! Schaut mal:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Urban-Loritz-Platz

Ja, auch mitten in Wien ist eine gute Aussicht möglich. Nicht weniger romantisch ist auch dieses Plätzchen an der Grenze von Neubau zu Rudolfsheim, zeigt es Wien doch aus einer ganz besonderen Perspektive. Die Stiegen hinauf zum Lokal Oben haben etwas ganz Eigenes an sich, ist man hier doch mitten im Auto-Trubel am Gürtel und durch die Erhöhung doch auch wieder weit genug entfernt, um diesen in aller Ruhe zu beobachten. Besonders die Abenddämmerung ist auch hier wunderbar anzusehen und auf den Treppen sitzen im Sommer immer wieder viele Verliebte, die hier die Zweisamkeit genießen. Aber auch im Winter kann man kurz und gut verweilen und ist danach auch schnell wieder daheim zum Aufwärmen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Donaukanal

Bleiben wir doch gleich noch kurz mitten in der Stadt: Weil es leider nicht immer das Meer sein kann, so trifft es sich umso besser, dass man auch am Donaukanal einen wunderbaren Sonnenuntergang bestaunen kann. Ein Lieblingsplatzerl dafür ist die Kurve angrenzend an die Strandbar Herrmann mit Blick auf die Urania. Die Spiegelungen des Sonnenuntergangs und der langsam angehenden Lichter der Stadt im Wasser sind einfach traumhaft anzusehen. Im Anschluss empfehlen wir euch einen besuch im Augarten beim gemütlichen Punschfenster oder in die andere Richtung, am Donaukanal entlang, bis hin zur Spelunke und ihrer Punschhütte, denn die haben derzeit auch wärmende Getränke in ihrem Outdoor-Bereich im Angebot.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schönbrunn und Gloriette

Natürlich darf das Schloss Schönbrunn mit dem wundervollen Park und auch die Gloriette nicht fehlen. Von oben schaut ihr auf die Stadt hinab und könnt im Idealfall ein rosa  angeleuchtetes Wien erblicken. Wir empfehlen euch ein entspanntes Flanieren vorab, bringt daher ausreichend Zeit mit und überrascht eure Begleitung mit der heißen Schoki to go gleich nebenan im Lindt Shop. Ihr bekommt sie auch in verschiedenen Variationen: entweder mit Milch- oder Zartbitterschokolade oder gemischt mit Mokka. Wir haben’s in Hietzing getestet, sind mit unserer heißen Milch-Schoki durch den Schlosspark spaziert und können guten Gewissens sagen: Das war eine der besten heißen Schokoladen, die wir je getrunken haben! Und das Besondere? Die gibt’s mittlerweile nur mehr in der Schönbrunner Filiale.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wir nehmen euch außerdem mit durch die Wiener Innenstadt zu den besten Schmankerln, die ihr auf einem Spaziergang erstehen könnt. Und sehr praktisch veranlagt ist auch unser Beitrag rund um 10 Spaziergänge mit öffentlicher Toilettenbenutzung.

(c) Luisa Lutter | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo