Kunsthaus Bregenz

Luisa Lutter vom 23.08.2016
Das Kunsthaus Bregenz - ein international agierendes Haus für zeitgenössische Kunst

Das Kunsthaus Bregenz, kurz KUB genannt, besticht durch wechselnde Ausstellungen mit internationaler und zeitgenössischer Kunst. Im Mittelpunkt steht eine Form des Dialogs, welcher die Kunst mit Architektur verbinden und die Werke der Aussteller insbesondere miteinbeziehen möchte. Allerhand der ausgestellten Arbeiten wurden eigens für das Gebäude erschaffen. Im Hause gibt es zwei spezielle Sammlungen mit Themenschwerpunkten: „Kunst und Architektur“ sowie „österreichische Gegenwartskunst“. Zudem werden zahlreiche Zusatzangebote offeriert, wie z.B. Veranstaltungen mit Filmen und Gesprächs-und Diskussionsrunden. Passend zu den Ausstellungen wird dem Besucher ebenfalls ein vielseitiges Vermittlungsprogramm geboten, denn das Kunsthaus ist auch Herausgeber von Publikationen, Textreihen und Katalogbüchern und stets im engen Austausch mit den ausstellenden Künstlern.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neben den Ausstellungen bietet das Kunsthaus ein umfangreiches Vermittlungsprogramm an. Das Kunsthaus Bregenz ist Herausgeber von Publikationen, Textreihen und Katalogbüchern, die in enger Kooperation mit den ausstellenden Künstlern

Wer  lieber zu den Werken Geschichten und Hintergrundinformationen erhalten möchte, sollte unbedingt eine Führung dazu buchen. Öffentliche Führungen werden stets donnerstags und samstags angeboten und erstrecken sich über die gesamte 1880m² Museumsfläche mit den drei Stockwerken.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Im dazugehörigen Café sitzt es sich zudem sehr angenehm und man kann in Ruhe das Gesehene noch einmal überdenken oder sich in einem Gespräch darüber austauschen.


(c) Beitragsbild | Pamela Rosenkranz |Kunsthaus Bregenz