Individuellhotel Nala

Nala Individuellhotel

Ob totale Entspannung oder produktives Arbeiten – in diesem Innsbrucker Hotel ist für jeden Urlaubstypen etwas dabei.

Ihr seid beim Reisen lieber Individualisten? Dann fühlt ihr euch im Nala-Hotel in Innsbruck sicher pudelwohl – und seid noch dazu in ein paar Minuten in der Altstadt.

Unterschiedliche Zimmer für jeden Geschmack

Das Individualprogramm geht schon bei den Zimmern los. Hier habt ihr nämlich die Wahl aus 20 verschiedenen Styles und Ausstattungen: vom „Zen“-Zimmer mit Buddha-Bild über dem Bett und reduzierter, beruhigender Einrichtung bis zum geräumigen „Loft Southside“ mit Balkon und Geweih über dem Schlafplatz. Und für Pärchen, die alle Berührungsängste schon längst abgelegt haben, gibt’s zum Beispiel den „Living Bathroom“ – ein Zimmer mit Badewanne mitten im Raum. Die Toilette ist aber auch hier abschließbar. Man muss es mit der Offenheit ja auch nicht übertreiben. Dank diesen verschiedenen Arten der Unterbringung könnt ihr euren Aufenthalt jedenfalls ganz auf eure Bedürfnisse anpassen – und auf euer jeweiliges Reisebudget. Denn natürlich ist ein lebendes Badezimmer etwas exklusiver als ein Business-Room.

Ausgefallenes Ambiente im ganzen Hotel

So trendbewusst die einzelnen Zimmer sind, so stylish ist das ganze Hotel. Die Betreiber haben sich in dem von außen eher unauffälligen Hotel innen mit Lichtinstallationen, Sitzecken und jeder Menge Zen-mäßigem, vergoldetem Klimbim designtechnisch ausgetobt. Alte Kinosesseln mischen sich in der Lobby etwa mit modernem Schnickschnack. Neben einer Waschmuschel zum Frischmachen stehen Schoko-Mandeln zur freien Entnahme. Die bekommt ihr übrigens auch als Abschiedsgeschenk, wenn ihr auscheckt.

Individuellhotel Nala

Wasser und Schoko-Mandeln im Foyer. (c) 1000things Redaktion

Schlemmen von früh bis spät

Und Apropos Essen: Bei der Online-Buchung könnt ihr das Frühstück gleich unverbindlich dazu buchen, oder ihr entscheidet einfach spontan vor Ort. Für 15 Euro pro Person könnt ihr euch durchs Frühstücksbuffet schlemmen. Und wenn ihr’s schon eilig habt, die Innsbrucker Altstadt zu erkunden, gibt’s als abgespeckte Variante auch das „Kleine Frühstück“ mit Kaffee oder Tee und Croissant für fünf Euro pro Person. Für alle Party-Urlauber gibt’s am Samstag, Sonn- und Feiertag auch ein langes Frühstück bis 14:00 Uhr – falls ihr den Freitagabend im Club zur Samstagfrüh gemacht habt. An Sonn- und Feiertagen wird allerdings das große Buffet aufgefahren, das auf 20 Euro pro Person kommt.

Das Hotelrestaurant hat aber auch eine Mittags- und eine Abendkarte im Angebot. Hungrig bleibt ihr hier also bestimmt nicht. Und in einer der schicken Sitzkojen am Fenster könnt ihr euch sogar wie im Separee fühlen, während ihr die vorbeilaufenden Leute auf der Straße beobachtet.

Nala Individuellhotel Innsbruck

Ein Teil des Frühstücksbuffets. (c) Nala Individuellhotel

Genügend Raum für Business

Ihr gehört eher zu denen, die ihre Arbeit sogar mit in den Urlaub nehmen? Dann könnt ihr euch in einem der beiden Businessräume im ersten und zweiten Stock ausbreiten, während der Rest eurer Gang sich das Touri-Programm reinzieht. Im zweiten Stock ist der Businessraum durch eine Glastür vom emsigen Hotelbetrieb abgeschottet. Ein großer Konferenztisch aus Massivholz, ein Fernseher und sogar ein Flipchart stehen eurem Schaffensdrang zur Verfügung.

Hotel Innsbruck: Nala

Business-Lounge II. (c) Nala Individuellhotel

Im ersten Stock ist der Businessraum kein eigens abgetrennter Raum, sondern eigentlich eine Sitzecke neben dem Gang. Die weichen, roten Samtsesseln oder das schicke Sofa sind wahrscheinlich eher etwas für die gemütlicheren Workaholics.

Nala Hotel Innsbruck

Lounge I. (c) Nala Individuellhotel

Fitnessraum bis Fernsehzimmer

Wenn ihr nach eurem anstrengender Business-Day einfach mal abschalten wollt, könnt ihr euch im kleinen Fitnessraum des Nala auf Laufband, Fahrrad oder mit Hanteln auspowern. Eure nicht-im-Urlaub-arbeitenden Freunde können ihre Füße vom ausgiebigen Stadtrundgang einstweilen in der Infrarokabine oder im entspannenden Ruheraum hochlegen. Alle, die nicht das „Cinema“-Zimmer gebucht haben, in dem der Flatscreen neben vielen DVDs sogar mit Netflix und Sky ausgestattet ist, können ihre Video-on-Demand-Bedürfnisse im Medienraum befriedigen. Hier gibt’s nämlich auch einen Fernseher mit Netflix-Anschluss, jede Menge gemütliche Sitzgelegenheiten und sogar ein kleines Bücherregal für alle, die im Urlaub auch mal Urlaub von der Flimmerkiste brauchen.

Nala Hotel Innsbruck

Leseecke im Medienraum. (c) 1000things Redaktion

Hipster-Flair im stylishen Garten

Besonders gut lässt’s sich bei günstigen Temperaturen aber im hippen Garten oder auf der Dachterrasse des Nala relaxen. Bunte Korbsessel, stoffüberhangene Lampions, die am Abend gedämpftes Licht spenden, ein plätschernder Teich und jede Menge üppiges Grün verbreiten hier Oasen-Feeling. Hier lässt es sich schon ein paar Stunden aushalten, während man vom Abendessen zum fünften Cocktail übergeht.

Nala Hotel Innsbruck

Garten und Dachterrasse des Nala. (c) Nala Individuellhotel

Ihr braucht noch ein paar Tipps für euren Innsbruck-Trip? Dann schaut doch mal in den neuen Innsbruck-Guide von Nadine Schaber hinein. Für Abenteuer und Spaß in ganz Österreich checkt ihr am besten unsere To Do’s.

Beitrags- und Facebook-Bild (c) Nala Individuellhotel

Hier entlang zur Website!

Was kostet's?

Die Zimmerpreise variieren von € 85,- bis € 200,- pro Nacht, je nach Saison. Der Preis bleibt allerdings gleich, egal ob man alleine ist oder zu zweit.

Öffnungszeiten

Bar und Restaurant des Nala haben montags 6:30-15:00 Uhr geöffnet, dienstags bis sonntags 6:30-15:00 Uhr und 18:00-23:00 Uhr.

  • Location
  • Müllerstraße 15, 6020 Innsbruck
×
×
×
Blogheim.at Logo