Secession

Die Secession, als architektonisches Meisterwerk, das gemeinsam mit dem Beethovenfries einmal mehr von Wiens schönsten Seiten zeugt.

Nicht nur von außen und durch die Goldkuppel ist die Secession ein architektonisches Meisterwerk und zieht die Blicke aller Touristen auf sich. Auch im Inneren bietet sie so einiges zu bestaunen und sollte unbedingt auf eurer To Do-Liste stehen.thumb_preview_93062dab-aeff-434e-bffa-7f22537a401e

Neben wechselnden zeitgenössischen Ausstellungen – momentan z.B: Dike Blairs „Floors/Doors/ Windows/Walls „ – befindet sich dort der unterirdisch gelegene Beethovenfries. Dieser stammt von Gustav Klimt und wurde für die 14. Ausstellung der Vereinigung Bildender KünstlerInnen, die vom 15. April bis 27. Juni 1902 stattfand, gestaltet.

Der Wandzyklus hat etwas magisches und sehr imposantes an sich. Jährlich werden hier über 60.000 Besucher beeindruckt und ihr solltet ihn unbedingt einmal auch selbst gesehen haben. Die Stille, die von diesem unterirridischen Gemäuer ausgeht, zieht in ihren Bann.

Beethovenfries2

Fotos:

(c) Medienarchiv der österreichischen Werbung – Wiesenhofer
(c) wikimedia.com

zur Secession Website

Öffnungszeiten

Di-So 10.00-18.00 Uhr

  • Location
  • Friedrichstraße 12, 1010
×
×
×
Blogheim.at Logo