Beitragsbild

Dinge, die du im Winter in Österreich machen musst

Samstag, 21. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Dinge, die du im Winter in Österreich machen musst

Samstag, 21. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Manchmal fällt es schwer, sich im Winter zu Unternehmungen aufzuraffen. Während wir im Sommer so viele Ideen und mögliche Ausflugsziele im Kopf haben, fällt uns in der kalten Jahreszeit häufig kaum ein guter Grund ein um das warme Zuhause zu verlassen. Das ändern wir jetzt.

von 1000things-Redaktion

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Der Winter ist viel zu schön, um ihn in Decken eingewickelt durchs Fenster zu beobachten. Wir haben ein paar Vorschläge für euch, wie ihr aus dem Vollen der Jahreszeit schöpfen könnt. Vom Winterwandern, übers Eislaufen ist alles und noch viel mehr mit dabei. Denn auch wenn wir aufgrund er aktuellen Covid-Maßnahmen eingeschränkter sind, möchten wir euch etwas Inspiration für eure persönliche Winter-To Do-Liste mitgeben.

Eislaufen auf der größten Natureislauffläche Mitteleuropas

Der Neusiedlersee, die Perle des Burgenlands, ist mit einer Fläche von über 300 Quadratkilometern die größte, frei zugängliche Natureislauffläche in Mitteleuropa. Vorausgesetzt natürlich, dass es über einen längeren Zeitraum hinweg kalt genug zum Eislaufen ist. Aber weil der Neusiedlersee nur maximal zwei Meter tief ist und im Durchschnitt sogar nur einen Meter, friert er im Winter recht schnell und ausreichend dick zu. Ihr gleitet entlang des Schilfgürtels am Eis und genießt dabei eine traumhafte Naturkulisse. Die Eisflächen könnt ihr gut von den normalen Parkplätzen rund um den See aus erreichen. Es gibt auch ein paar Bänke, an denen man sich die Eislaufschuhe anziehen kann. Wir empfehlen euch außerdem, einen Rucksack mit einer Thermoskanne Tee oder Kakao und etwas zur Stärkung mitzunehmen. Das macht diesen Ausflug im Winter in Österreich gleich noch besser.

winter in oesterreich
(c) Österreich Werbung, Fotograf: Popp-Hackner

Eine romantische Pferdeschlittenfahrt in Saalfelden Leogang

Im Winterwunderland Saalfelden Leogang erwarten euch zahlreiche wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten abseits der Skipisten. Besonders märchenhaft ist die Pferdeschlittenfahrt bei Mondlicht. Dick in Decken eingepackt gleitet ihr in der Kutsche durch das zauberhafte Schneegestöber und könnt dabei die idyllische Ruhe genießen: einfach traumhaft! Ob mit den lieben Kleinen oder als Pärchen-Aktivität – diese Ausfahrt wird euch garantiert lange in Erinnerung bleiben. Wer auch tagsüber etwas erleben möchte, kann in Saalfelden Leogang Schneeschuhwanderungen unternehmen oder den Asitz per Rodel hinunter düsen. Gemütlich durch die Landschaft geht es auf den bestens präparierten Langlauf-Loipen und auch auf der Natureislaufbahn kann man die eine oder andere vergnügte Runde drehen. Unter den Gegenden, die wir in Österreich immer wieder aufsuchen, steht Saalfelden Leogang jedenfalls Winter für Winter ganz weit oben.

(c) Robert Kittel

Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt bestreiten

Rodeln ist garantiert nichts, das sich ausschließlich für Kinder eignet, denn manche Strecken haben es so richtig in sich. Etwas, das ihr im Winter in Österreich machen müsst, ist zweifelsfrei ein Ausflug zur längsten, beleuchteten Rodelbahn weltweit. Die 14 Kilometer lange Bahn mittleren Schwierigkeitsgrads findet ihr in Bramberg im Bundesland Salzburg. Zum Rodeln in der Wildkogel Arena bringt euch die Smaragdbahn auf eine Seehöhe von ungefähr 2.100 Metern. Bei Flutlicht startet euer Abenteuer, bei dem ihr unfassbare 1.300 Höhenmeter in einer Zeit von 30 bis 50 Minuten zurücklegt. Ihr seid auf der Suche nach mehr Strecken zum Rodeln? Wir haben unsere liebsten Rodelstrecken in Österreich für euch gesammelt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Bezwingt eine der steilsten Pisten Europas

Ihr habt langsam genug von der weichen Couch zu Hause? Die langweilige Wohnzimmer-Atmosphäre soll mal wieder in eine abenteuerliche Naturkulisse eingetauscht werden? Und für neue Herausforderungen in Sachen Wintersport seid ihr sowieso immer zu haben? Dann ist das nächste To-do wie für euch gemacht. Denn wer sein Pistenkönnen auf die Probe stellen möchte, sollte unbedingt die Gamsleiten 2 anvisieren. Die ist nämlich eine der steilsten Buckelpisten Europas: tiefschwarz, sehr anspruchsvoll und nur für geübte Snowboarderinnen und Skifahrer geeignet. Sie gilt als das Wahrzeichen der traumhaften Wintersportregion Obertauern, die für ihren Schneereichtum bekannt ist. Nicht umsonst heißt es hier „Steil, steiler, Gamsleiten 2“: Immerhin erwartet euch ein wirklich atemberaubendes und unvergessliches Abenteuer. Dieser Pisten-Endgegner wird nur zum Teil und in unregelmäßigen Abständen präpariert und bereits die Bergfahrt mit dem nostalgischen 2er-Sessellift ist ein Erlebnis für sich. Na, wer traut sich?

Obertauern Gamsleiten
Die berühmte Gamsleiten in Obertauern. | (c) TVB Obertauern

Langlaufen im Waldviertel

Wenn etwas diesen Winter auf keinen Fall fehlen darf, dann eine “Winter.Auszeit” im Waldviertel. Vor allem die Waldviertler Langlaufgebiete versorgen euch mit der perfekten Ausrüstung, 200 Kilometer langen Loipen und einer malerischen Winterlandschaft, die zum Dableiben einlädt. Wer noch nicht so fit auf den zwei “Brettln” ist, kann sich von einem Langlaufcoach bestens beraten und betreuen lassen. Eine Auszeit im Winter zum Energie tanken, die sich auf jeden Fall lohnt.

Langlaufen im Waldviertel
(c) Waldviertel Tourismus | Studio Kerschbaum

Winterwandern in Niederösterreich

Was ist schöner als eine ausgiebige Wanderung in der Natur? Ganz genau, eine ausgiebige Wanderung in der schneebedeckten Natur im Winter! Unser Geheimtipp sind dafür die lokalen Panoramawege und Spazierrouten in Niederösterreich. Die sind nämlich dank der guten Wegbeschaffenheit, regelmäßigen Schneeräumungen und speziellen Routenführungen auch in der kalten Jahreszeit wunderbar wanderbar. Für alle, die hoch hinaus möchten, ist die Semmering-Zauberblick-Runde die richtige Wahl: Sie führt nämlich entlang des Semmerings zur Semmeringeisenbahn und offenbart auf dem Weg dorthin ein paar der schönsten Aussichten überhaupt. Ein ganz besonderes Highlight für die ganze Familie sind auch die Alpaka- oder Eselwanderungen, bei denen ihr Seite an Seite mit eurer wolligen Begleitung durch die Winterlandschaft stapfen könnt. Neben schönen Aussichten und zuckersüßen, vierbeinigen Begleitern haben die winterlichen Wanderrouten in Niederösterreich aber noch einiges mehr zu bieten: Hier findet ihr eine hilfreiche Übersicht mit vielen weiteren Tipps.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Skitouren gehen in Vorarlberg

Skitouren haben besonders in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen und bringen nicht nur eure Muskeln in Form, sondern auch auf die schönsten Gipfel des Landes. In Vorarlberg erwartet euch beim Skitouren-Gehen eine gehörige Portion Abwechslung. Ruhige Höhen, pulvriger Schnee und atemberaubende Bergblicke machen hier die Tour perfekt. Für die gemütliche Skitour empfehlen wir euch das Feldkircher Älpele. Diese Tour dauert rund vier Stunden. Den geübter im Skitouren-Fans, legen wir den Aufstieg zur Mondspitze im Rätikon ans Herz. Startpunkt ist der Parkplatz in Tschengla. Dort geht es direkt zur Ronaalpe hinauf auf die Mondspitze auf 1.920 Metern. Die Belohnung erwartet euch am Gipfel, denn dort habt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf die schneebedeckten Berge und Täler. Unser Tipp: Bei einem Häferl heißem Tee aus der Thermoskanne lässt sich die Ruhe und das tolle Bergpanorama perfekt genießen, bevor es dann wieder bergabwärts geht.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Genießt einen eurer Ausflüge im Winter in Österreich und habt eine tolle Zeit mit euren Liebsten. Wir haben übrigens noch mehr winterliche Geheimtipps für Österreich für euch gesammelt. Was wir im Winter so richtig gerne essen, lest ihr ebenfalls am Blog.

(c) Beitragsbild | Tom Lamm | TVB Ausseerland-Salzkammergut

[mcnewsletter

×
×
×
Blogheim.at Logo