gemuetlich fruehstuecken in wien

Die besten Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien

Sonntag, 6. Dezember 2015 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die besten Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien

Sonntag, 6. Dezember 2015 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Mit den Lieblingsmenschen in entspannter Atmosphäre frühstücken ist gewiss eine der schönsten Arten, auf die man einen Tage beginnen lassen kann. Weil wir uns allerdings nichts aus Lokalen machen, in denen es allzu hektisch zugeht, präsentieren wir euch hier Orte, an denen man gut und gerne verweilt. Wo es morgens so gemütlich ist, dass aus dem Frühstück auch mal ein ausgedehnter Brunch wird, lest ihr hier.

von Luisa Lutter & Lisa Panzenböck

Wien hat viele schmackhafte und schöne Lokale, in denen sich der Morgen schnell mit einem Espresso und Croissant oder gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück zelebrieren lässt. Welche Platzerl sich denn am besten zu gemütlich Frühstücken in Wien eignen haben wir für euch recherchiert und getestet.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Deli Bluem

Beide Lokale haben sich ganz dem Credo der gesunden Küche verschrieben. Hier wird alles offen vor den Augen des Gastes zubereitet. Für die Betreiber des Deli Bluem beginnt alles mit einem guten  Start in den Tag. Wer es jedoch eilig hat, kann ab 8 Uhr sein Frühstück in einer Schatulle des Cafés mitnehmen. Zur Auswahl stehen allerhand Frühstückskombis, welche etwas kostenintensiver, aber sehr lecker und zudem noch vegan sind. Es gibt aber auch eine kleine Frühstück à la carte Auswahl. Pluspunkt: Für Mamis & Papis gibt es sogar einen Platz mit Wickeltisch, Platz für Kinderwagen und kindgerechter Ausstattung zum Spielen. Das Deli Bluem ist nicht nur einer unserer liebsten Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien sondern auch zum Brunchen. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen könnt ihr euch hier nämlich von 8 bis 16 Uhr beim fulminanten (total veganen!) all you can eat-Brunch so richtig gönnen. Unter diesem Link findet ihr noch einige weitere all you can eat-Brunches in Wien.

Hamerlingplatz 2, 1080 Wien und im Museum, Laudongasse 15, 1080 Wien

Motto am Fluss

Schiff ahoi! Unweit des Wiener Schwedenplatzes ist das Motto am Fluss gelegen, das bereits seit Jahren bei den wunderbaren Plätzen zum gemütlich Frühstücken in Wien nicht fehlen darf. Ganz entspannt sitzt man im Motto am Fluss und schaut auf den dahinfließenden Donaukanal. Dazu kommt noch der Duft aus der hauseigenen Backstube. Die Frühstücksspeisekarte ist überschaubar, was aber nicht irritieren soll, denn lieber eine handvoll richtig guter Gerichte, als eine gigantische Auswahl, bei der nichts schmeckt. Unsere Favoriten sind das Clubsandwich, die fluffigen Pancakes und auch das Granola. Am besten, ihr teilt euch einfach ein paar Speisen, um die köstlichen Frühstücksangebote durchzuprobieren. Viel Spaß, ihr Lieben – vergesst nicht zu reservieren, denn das Motto erfreut sich großer Beliebtheit.

Franz Josefs Kai 2, 1010 Wien (Zwischen Marienbrücke und Schwedenbrücke)

Café Francais

Bonjour! Bereit zum Schlemmen? Dann hereinspaziert in das Café, dessen Name schon verrät, in welche Region der Welt es uns verschlägt. Hat man erstmal einen Platz am Fenster ergattert, guckt es sich wunderbar auf die eilig vorbeilaufenden Menschen – und man selber entschleunigt dabei komplett. Die Speisekarte liest sich ein bisschen wie das Who- is-who der französischen Größen. Die Preise changieren von 5€ bis 12,50€ und beinhalten interessante Beigaben wie z.B. ein Glas Wein oder eine Tschick. Wir finden, dass das Café Francais vor allem aufgrund des Geruchs der ofenfrischen Croissants keineswegs bei unseren liebsten Plätzen zum gemütlich Frühstücken in Wien fehlen darf. Hier geht’s zum Frühstücksangebot im Café Francais.

Währinger Straße 6-8, 1090 Wien

We also serve EGGcellent breakfast🍳☀️☕️ 📷:@malanicvienna

A post shared by Votivkirche & Stadtpark (@cafefrancaiswien) on

Café Z

Das Angebot der Frühstückskarte ist überschaubar, aber muss sich dennoch nicht verstecken. Das Café punktet durch seine regionalen und biologischen Zutaten. Marlmelade und Säfte werden von der Besitzerin selber gemacht. Die ehemalige Eckkonditorei macht sich und bietet eine gute Alternative im 15. Bezirk zum Augustin, welches ja schon sehr gehypt wird (zurecht!). Spezialität des Lokals sind die süßen und herzhaften Crépes. Frühstückskombis gibt es aber auch, wobei ein Heißgetränk immer inkludiert ist.

Meiselstraße 2, 1150 Wien

Cafe 7*Stern

Das 7*Stern im 7. Bezirk ist ein wahres Wohlfühlparadies was Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien anbelangt. Während es an kalten Tagen aufgrund seines urigen Interieurs zum Verweilen einlädt, überzeugt der Schanigarten im Frühling und Sommer als lauschiges Platzerl. In den gemütlichen Ledersesseln dieses Hipsterlokals Platz genommen, lässt es sich hier gut und gerne ein wenig länger aushalten. Die Frühstücksauswahl lässt keine Wünsche offen und wird auch in unregelmäßigen Abständen geändert, um immer mal wieder frischen Wind reinzubringen. Unser momentaner Favorit? Die Kombination „Einmal alles, bitte“! Hier bekommt ihr eine Eierspeise mit Bergkäse und Schnittlauch, ein hauseigenes Knusperbrot, Granola, eine karamellisierte Grapefruit, selbstgemachtes Zwetschkenmus und einen Frühstückssmoothie nach Wahl. Stress solltet ihr im 7*Stern keinen haben, denn es kann schon mal etwas länger dauern, bis eure Speisen serviert werden. Hier geht’s zur Frühstückskarte des 7*Stern.

Siebensterngasse 31, 1070 Wien

gemuetlich fruehstuecken in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Budapest Bistro

So klein wie der Salon auch ist, so gemütlich ist er zugleich! Durch die lichtdurchflutete Fensterfront hat man einen perfekten Blick von drinnen und draußen. Hier ist Wohlfühlatmosphäre angesagt. Die Besitzer, ein unagrisches Pärchen, stehen selber hinterm Tresen und bedienen mit so viel Charme, dass der Start in den Tag nur gut werden kann. Wer ein Frühstück ordert, bekommt ein Heißgetränk und einen Brotkorb inklusive. Die Eiligen unter euch, können ein, zwei oder auch drei der verführerischen Bistrosnacks mit auf den Weg nehmen.

Pilgramgasse 10, 1050 Wien

Little Budapest in Vienna ☕️🥐😊

A post shared by Alexandra Takacs (@szandi.takacs) on

Wir hoffen, ihr hab einen entspannten Start in den Tag und genießt euren Besuch in einem der Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien. Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Frühstückslocations seid, haben wir hier die 10 besten Orte für ein Katerfrühstück und unter diesem Link geht es zu den schönsten Orten für ein Frühstück mit Aussicht in Wien.

Den Teil 2 der Orte zum gemütlich Frühstücken in Wien findet ihr hier.

Beitragsbild: (c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

×
×
×
Blogheim.at Logo