Die erste Cannabis Pizza in Wien

Donnerstag, 1. November 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die erste Cannabis Pizza in Wien

Donnerstag, 1. November 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Man hört aktuell recht viel über CBD. Neben diversen Läden gibt es nun auch die erste Cannabis Pizza in Österreich. Alle Infos über die Pizzeria Regina Margherita, welche die Pizza in Wien anbietet, erhaltet ihr hier am Blog.

von Luisa Lutter

Wir sind ja schon seit Langem total vernarrt in Pizza und kosten uns mit Freude durch die unterschiedlichsten Varianten, die in Wien mit viel Liebe zubereitet werden. Nun gibt es also ein neues Highlight am Pizza-Himmel: Die erste Cannabis Pizza Österreichs. Wir haben hier einmal die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst und wünschen guten Appetit beim Austesten. 

Süditalienische Spezialitäten und ein bisschen CBD

Der Herbst präsentiert sich im goldenen Gewand und ganz genauso leuchtend kommt auch die neue Pizzakreation aus der noblen Pizzeria Regina Margherita im 1. Bezirk. Euch erwartet eine Kürbis-Pizza mit köstlichen Belägen wie Mozzarella, Büffelricotta und Porcini. Obendrüber werden dann die CBD Tropfen geträufelt. Die Tropfen enthalten den Wirkstoff Cannabidiol, abgekürzt CBD, der aus der Hanfpflanze gewonnen wird.

Mit dieser kreativen und amüsanten Idee hat das, von Falstaff als „beliebteste Pizzeria Wiens“ prämierte Lokal, bisher Alleinstellungsmerkmal in Österreich.

Die Wirkung der Pizza

„Gibt es mehr Wirkung als bloße Sättigung?“, werden sich jetzt manche fragen. Daher hier ein kurzer Exkurs: Cannabidiol bzw. CBD kann man sich als den kleinen, legalen Bruder von THC vorstellen. THC ist die Abkürzung für Tetrahydrocannabinol. Anders als THC werden die Nervenzellen im Gehirn nicht betäubt und der Stoff wirkt nicht psychoaktiv.
In der Pizzeria Regina Margherita versucht man die Gäste für das Thema Hanf zu sensibilisieren. Hanf ist übrigens auch eine der ältesten Nutzpflanzen und war über mehrere Jahrtausende hinweg sogar die am häufigsten angebaute Feldfrucht.
Wichtige Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, sowie wertvolle Vitamine und Aromastoffe machen die Pflanze quasi zum Superfood.
Der Wirkstoff CBD ist übrigens der am zweithäufigsten vorkommende Wirkstoff in der Cannabis Pflanze. In der vergangenen Zeit wurde viel mit der Pflanze herumexperimentiert und diverse Forschungen betrieben. CBD genießt mittlerweile den Ruf, einen guten medizinischen Nutzen zu haben. Es wird zum Beispiel bei der Behandlung von chronischen Schmerzen, Entzündungen, Migräne, Arthritis, Krämpfen und Epilepsie eingesetzt.

Ob die Pizza nun eine Wirkung hat, sollte jeder selbst rausfinden. Wir garantieren aber vorab schon mal, dass das Suchtpotenzial, dank der frischen und köstlichen Zutaten, vorhanden ist. Wer einmal in der Pizzeria Regina Margherita war, kommt gerne wieder.

Pizzeria Regina Margherita

(c) Pizzeria Regina Margherita

CBD-Tropfen auf dem Gericht deiner Wahl

Ja, auch diese Option gibt es. Wer keinen Kürbis mag oder bereits ein anderes Lieblingsgericht hat, kann die Speise seiner Wahl ebenfalls mit CBD Tropfen veredeln lassen. Dafür gibt es einen einmaligen Aufpreis von 2,50€.

Blattgold und die CBD-Tropfen

Immer mehr Unternehmen aus der Gesundheits-, Fitness- und Beauty-Branche haben den Wirkstoff CBD für sich entdeckt. Diverse Gastronomien springen nun auch auf den Zug auf. Hanföl ist somit sprichwörtlich in aller Munde. Die Tropfen der Firma Blattgold sollen ab dem Frühjahr 2019 auch im Einzelhandel erhältlich sein. Alle Infos zum Thema könnt ihr auf der Blattgold-Homepage nachlesen.

Ihr möchtet noch mehr über das Thema erfahren? Wir haben am Blog einige spannende Infos zusammengetragen und auch ein paar Lokale besucht. Lest alles über CBD: Was legales Cannabis alles draufhat.

Wer es lieber traditionell mag, kann mit dem Pizzaplan zu den besten Pizzerien der Stadt gelangen.

Beitragsbild
(c) By Barbaro Gastronomie

×
×
×
Blogheim.at Logo