Programmvorschau für den Dezember in Wien

Samstag, 1. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Programmvorschau für den Dezember in Wien

Samstag, 1. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 7 Minuten

Von wegen der Dezember in Wien ist nur grau und kalt! Wir haben am Blog zahlreiche Events für euch, die Schwung und Farbe in den Monat bringen. Lasst euch inspirieren und für verschiedenen Veranstaltungen begeistern. Alle Tipps könnt ihr hier im Beitrag einsehen.

von Pia Miller-Aichholz und Luisa Lutter

Der Dezember wartet mit vielen tollen Events auf. Wir haben für euch einen Überblick in dieser Programmvorschau  angelegt und hoffen, dass ihr einen vielseitigen und schönen Start in den Dezember habt.

This Human World Filmfestival

Noch bis zum 10. Dezember läuft das This Human World Filmfestival. Bereits zum elften Mal bringen die Veranstalter diverse Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme in fünf Wiener Kinos und drei weiteren Locations, die dem Publikum das Thema Menschenrechte näher bringen. Keine leichte, aber dafür nahrhafte Kost. Dem Programm könnt ihr entnehmen, welche Filme es wo und wann spielt.

This Human World Filmfestival Logo

© This Human World Filmfestival

Vorweihnachtsprogramm in der Millennium City

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Liebe und der Ruhe. Davon spürt man jedoch während der Shoppingsamstage oft wenig. Denn inmitten von unzähligen Geschenkideen und gestressten Menschenmassen verfliegt der Adventzauber schneller, als einem lieb ist.
Deshalb solltet ihr eure Weihnachtsbesorgungen in die Millennium City verlegen. Dort gibt es an jedem Einkaufssamstag im Dezember ein tolles Programm. Vom Einpackservice über Pralinen-Workshops (1. Dezember) von der Confiserie Heindl für Kids bis hin zum Keksebacken (15. Dezember) mit Felber – hier findet ihr alles, was das Christkindherz begehrt. Und auch für alle Unentschlossenen und Last-Minute-Weihnachtsshopper gibt’s hier eine Geschenkidee, die immer passt: Die Millennium City Gutscheine – damit liegt man immer richtig. Die Gutscheine können in der gesamten Millennium City in über 100 Shops eingelöst werden und sind bei der Information im 1. Stock erhältlich. Wenn ihr also Lust auf Entspannung und Unterhaltung beim Shoppen habt, solltet ihr euch hier mehr Infos zum Vorweihnachtsangebot der Millennium City holen.

(c) Millennium City

(c) Millennium City

Podiumsdiskussion: Wir sind Wir

Am 2. Dezember, dem ersten Adventsonntag dieses Jahr, unterhalten sich die Regisseurin Ruth Beckermann – gerade läuft ihr für den Oscar nominierter Film Waldheims Walzer im Kino – und die Direktorin des Volkstheaters Anna Badora in der Roten Bar über Ausgrenzung, Antisemitismus und Wir-Gefühl in den heutigen Zeiten. Moderiert wird die Diskussion von der Journalistin Nina Horaczek. Es geht um 11 Uhr los und der Eintritt ist frei.

Neustiftgasse 1, 1070

KICK JAZZ im Porgy & Bess

Im Rahmen des KICK JAZZ Festivals am 4. und 5. Dezember zeigen im Porgy&Bess heuer zum dritten Mal heimische Jazz-Musiker, was sie draufhaben. Um jeweils 20:30 Uhr beginnt der Konzertabend. Einen 2-Tages-Pass bekommt ihr für 20 €, ein Einzelticket für einen der Abende kostet 15 €.

Riemergasse 11, 1010

Buntspecht

Auch zu Nikolo am 6. Dezember geht es im Porgy&Bess rund. Die sechsköpfige Wiener Band Buntspecht hat Anfang des Jahres ihr Debut-Album Großteils Kleinigkeiten veröffentlicht. Wer wissen möchte, wie Buntspecht klingen, hört sich am besten ihre erste Single Brennnesseln an. Es gibt noch Stehplatz-Karten für 16 €. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Riemergasse 11, 1010

Bundspecht Band

© Spoon Agency

Lesung „Feministin sagt man nicht“

Im Boulevard wird sie nur „hübsche Hanna“ genannt. Erfahrung mit Sexismus hat Hanna Herbst genug gemacht – davon viel in der Öffentlichkeit. Die Journalistin hat das Frauenvolksbegehren mitinitiiert und hat jetzt das Buch „Feministin sagt man nicht“ geschrieben. Darin erzählt sie von ihren Erfahrungen davon, wieso es nicht schlimm bis ziemlich gut ist, Feminist oder Feministin zu sein. Laut Hanna Herbst ist das kein Frauenbuch. Zu ihrer Lesung am 8. Dezember im Rahmen der BuchQuartier im Museumsquartier, sind also auch ausdrücklich Männer herzlich eingeladen. Um 12:30 Uhr beginnt Hanna zu lesen. Ihr habt freien Eintritt zur gesamten Messe.

Museumsplatz 1, 1070

 Vintage-Fabrik Weihnachtsmarkt

Vintage-Fans haben jetzt auch einen eigenen Weihnachtsmarkt: Vom 10. Dezember bis zum 23. Dezember findet die Vintage-Fabrik in der PopUpZentrale statt. Bei freiem Eintritt könnt ihr euch durch das Angebot verschiedener Händler und ausgewählter Designer zu wühlen. Zwischen Möbeln, Kleidung und Accessoires findet ihr ja vielleicht das eine oder andere last minute Weihnachtsgeschenk. Stärkung gibt es an den Essensständen. Ihr könnt Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr und am Wochenende zwischen 12 und 18 Uhr vorbei kommen.

Mariahilfer Straße 3, 1060

Silent Disco im WUK

Unsere Freunde von der Silent Disco laden wieder einmal zum ultimativen Kopfhörer Event im WUK. Von 23 Uhr bis 5 Uhr in der Frühe wird am 14. Dezember gefeiert. Tickets gibt es wie immer für 12 € an der Abendkassa. Bringt ordentlich Tanzlaune und eine laute Stimme mit. Wir sehen uns vor Ort.

Währinger Straße 59, 1090

Vienna Christmas Run im Wiener Prater

Am 16. Dezember findet ein tolles Laufsportevent von fünf Kilometern statt. „Christkind vs. Weihnachtsmann“ ist das Motto beim Vienna Christmas Run und die Teilnehmer können sich bei der Anmeldung entscheiden für welches Team sie laufen möchten. Doch der Gedanke des Duells steht sehr weit hinten an bei dieser Veranstaltung. In erster Linie soll es um die Steigerung der weihnachtlichen Vorfreude gehen und auch um den guten zweck. Fünf Euro vom Startgeld werden an das Kinderhospiz Sterntalerhof gespendet. Startschuss zum Lauf ist um 15:30 Uhr im Wiener Prater. Anmeldungen werden auf der Homepage entgegen genommen.

20 Jahre Underground Wrestling Jubiläumsshow in der Arena Wien

Ein sportliches Großevent steht am 16. Dezember in der Arena Wien an. Moderne Gladiatoren kämpfen um die Titel in der Wrestling Szene. Nur auf hauchdünnen Matten wird gekämpft und jede Art von Tritten und Schlägen ist erlaubt, sofern es nicht unter die Gürtellinie geht und zudem nicht mit geschlossener Faust ausgeführt werden.  Wir sind uns sicher: Schon beim Zuschauen wird das Adrenalin in den Adern hochkriechen. Tickets gibt es vorab um 16 € und auch noch an der Abendkassa.  Alle Infos bekommt ihr auch nochmal auf der Homepage des Wiener Vereins.

Baumgasse 80, 1030

Moët & Chandon Winter Chalet on Ice

Im vergangenen Jahr kam die tolle Spendenzahl von 12.000 € zusammen und konnte an „Licht ins Dunkel“ übergeben  werden. Das soll heuer wieder geschafft werden. Ihr könnt den ganzen Dezember über in den versteckten Innenhof der Regina Margherita vorbei kommen und einen wahren Eistraum erleben. Das Winter Chalet versorgt euch mit Champagner on Ice und von jedem getrunkenen Glas geht 1 € an die Stiftung. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 16:00 bis 22:00 Uhr und Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen zwischen 13:00 bis 22:00 Uhr. Alle Infos findet ihr auch nochmal auf dem Winter Chalet Facebook Event. 

Wallnerstraße 4 / Palais Esterhazy, 1010

View this post on Instagram

🍾🍕🥂Das Moët & Chandon Winter Chalet in Kooperation mit der Regina Margherita & der Barbaro Gastronomie ist ERÖFFNET🍕🥂🍾 In einem der schönsten Innenhöfe Wiens, im Palais Esterházy und gut gegen Wind & Kälte geschützt, vereint ein rustikales Holzchalet für bis zu 30 Personen, urbanen City Chic mit gemütlichem Adventzauber. Genießt prickelnden Champagner, heißen Punsch und kulinarische Köstlichkeiten in zauberhafter Atmosphäre. Die Familie Barbaro & das Team der Regina Margherita freuen sich auf eine tolle Weihnachtszeit mit Euch! 🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂 #ilovevienna #vscovienna #viennatourismboard #1000thingsinvienna #vscoaustria #austriaimpressions #viennaimpressions #wiennurwien #igersvienna #visitaustria #welovevienna #wirliebenwien #diewocheaufinstagram #austrianblogger #viennablogger #foodblogger #viennafoodblogger #igersaustria #lovefood #foodievienna #viennablog #viennafoodblog #foodfollower #instavienna #visitwien #touristeninwien #wientourismus #wienfoto #viennafoto

A post shared by Regina Margherita & Martinelli (@barbaro_gastronomie) on

Der größte Schwanensee der Welt

In der Stadthalle in Wien sind von 19. bis 27. Dezember die Schwäne los! Die Produktion des Shanghai Ballett wirbt mit dem Slogan „Mit mehr Schwänen als man zählen kann“. Wir sagen: Challenge angenommen! Ein wunderbare Inszenierung erwartet euch, die definitiv auf Weihnachten einstimmt. Tickets für diese abendfüllende Veranstaltung sind ab 36 € zu haben.

Roland-Rainer-Platz 1, 1150

(c) michael afonso / unsplash

Twerdy im B72

Wir geben es gerne zu: Ein bisschen haben wir uns schon in die zarte Stimme von der Sängerin Twerdy verliebt. Sie wird am 20. Dezember ein Konzert im B72 spielen und Karten gibt es noch im Vorverkauf um 14 € zu erstehen. Euch erwarten ruhige, aber nicht schwerfällige, lichtdurchflutete Songs, die ideal zum Einkuscheln im Winter passen.

Hernalser Gürtelbogen 72-73, 1080

HOFBURG Silvesterball 2018

Ihr wolltet schon immer den Jahreswechsel so feiern, wie es der kleine Prinz oder die kleine Prinzessin in euch verdient hat? Dann haben wir gute Neuigkeiten: Am HOFBURG Silvesterball 2018 könnt ihr eure adelige Attitüde auspacken und den kleinen Finger getrost die ganze Nacht ausgestreckt lassen. Ganz unter dem Motto „Time for Happiness“ wird der diesjährige Silvesterball von der berühmten Festszene der Oper „La Traviata“ inspiriert. Das bedeutet für euch: Künstlerische Unterhaltung und Einlagen aus den verschiedensten Genres – von Jazz über Klassik bis hin zu EDM. Außerdem erwarten euch ein unvergessliches Galadinner und ein einzigartiges Ballbuffet, das wirklich alle Stücke spielt. Auf den Geschmack gekommen? Dann checkt euch eure Silvesterball-Tickets und feiert Silvester dieses Jahr mit jeder Menge Prunk und Glamour.

(c) Andreas Tischler

Swing ’n‘ Roll NEW YEAR’S EVE PARTY

3….2…1… Happy New Year! Wer den Jahreswechsel in einem besonderem Ambiente feiern möchte, der ist am Dachboden im 25hours Hotel beim MuseumsQuartier bestens aufgehoben. Dieser verwandelt sich am letzten Tag des Jahres in eine 50er – Swing ’n‘ Roll-Kulisse. Im 8. Stock genießt ihr neben einzigartigem Wienblick beste Sounds und DJ King D sorgt mit seinen heiß-geliebten Vinyl-Schallplatten für die perfekte Silvesterplaylist. Zur Prime-Time spielt außerdem die Band King D & the Royals Of Rhythm, bei der das Tanzbein sicher nicht ruhig bleibt. Elvis-Locke, Hosenträger und Petticoat dürfen für den perfekten Rockabilly-Look nicht fehlen. Tickets gibt’s für 109 € pro Person exklusive an der 25hours Rezeption. Im Preis beinhaltet sind ein Aperitif und Mitternachtsgläschen zum Anstoßen sowie ein Imbiss im 50er Jahre-Stil. Alle Infos zur Silvesterparty findet ihr unter diesem Link. Außerdem wird im 1500 FOODMAKERS ein großes Silvesterbuffet angeboten und es wird aufgetischt was, Rock ’n‘ Roll hat. Weine von Rockabilly Weinkult und italienische Köstlichkeiten aus der Küche runden den besonderen Abend ab. Perfekt, um sich vor der Swing ’n‘ Roll Party oder dem Silvesterpfad eine kleine Stärkung zu gönnen. Einfach unter diesem Link einen Tisch reservieren.

(c) 25hours Hotel

Welcome to Sodom

Sicherlich keine einfache Kost in der Weihnachtszeit, aber es ist dennoch wichtig, auch auf solche beeindruckenden Dokumentationen aufmerksam zu machen. „Welcome to Sodom“ führt uns den Shoppingwahn und seine Folgen vor Augen. Wir werden zu dem giftigsten Ort de Welt mitgenommen. „Sodom“ wird die Deponie von Agbogbloshie in Accra, der Hauptstadt von Ghana, genannt. Sie ist die Endstation für Computer, Monitore und anderen illegal eingeführten Elektroschrott aus Europa. Tausende Menschen wühlen dort täglich im Müll und verbrennen alte Kabel, um an Rohstoffe wie Kupfer oder Eisen zu gelangen. Das Stadtkino zeigt diesen wichtigen Film den ganzen Dezember und Jänner.

Akademiestr. 13, 1010

 THE ART OF THE BRICK©

Letzte Chance die Ausstellung noch in Europa zu besuchen. Zu Ehren der DC Comics, welche die Popkultur weltweit prägten, baut der Künstler Nathan Sawaya die beliebten Superhelden mit mehr als 2 Millionen LEGO®-Steinen nach. So entstanden mehr als 120 Skulpturen. Ihr könnt Batman, Superman, Wonder Woman und viele mehr dienstags bis donnerstags zwischen 10 und 18 Uhr, freitags und samstags bis 19 Uhr und auch sonntags besuchen. Der letzte Einlass ist stets eine Stunde vor Ausstellungsschluss. Erste Impressionen bekommt ihr auf der HomepageBis zum 6. Jänner 2019 werden die ungewöhnlichen Skulpturen in der Wiener Stadthalle, Halle F, zu sehen sein.

Roland-Rainer-Platz 1, 1150

Ihr möchtet noch mehr Tipps für euren Winter in der Hauptstadt? Schaut doch mal bei unseren zahlreichen To Do’s vorbei. Da ist für jeden etwas Passendes dabei.
Viele Lokalvorschläge zum Thema wo man in Wien in großer Runde essen gehen kann, erfahrt ihr ebenfalls am Blog.

(c) Beitragsbild / Marie Amenitsch / 1000things Redaktion

×
×
×
Blogheim.at Logo