City Farm

Gärtnern mitten in Wien und für alle – ob kleine Gartler oder große Pflanzer.

Ihr lasst euch nicht gern pflanzen? Gut so, wir auch nicht! Aber Dinge anpflanzen ist doch was Schönes. Und besonders schön finden wir’s in der City Farm.

Gartenerlebnis auf historischem Boden

Die City Farm ist ein städtischer Erlebnisgarten, der die Gemüsevielfalt hochleben lässt. Von 2012 bis 2018 war er auf dem historischen Gartengelände des Schlosses Schönbrunn zu finden und ganzjährig geöffnet. Hier fanden Gärtnerworkshops für Groß und Klein statt, aber auch Führungen durch das Gelände und sogar Verkostungen von seltenem Gemüse. Doch leider musste die Farm diesen Standort im Herbst 2018 räumen.

Pflanzenlehre für Klein …

Doch kein Grund, gleich den Spaten ins Korn zu werfen. Mit dem Augarten hat sich bereits ein neuer Standort gefunden. Die Workshops finden im ersten Übergangsjahr seit 17. September erst mal in einem umfunktionierten Gewächshaus statt, bis die Workshop-Gebäude nutzbar sind. Der Fokus der City Farm liegt ganz klar auf dem pädagogischen Aspekt: Schulklassen, Hortgruppen und Kindertruppen aller Art lernen hier besonders viel über den richtigen Umgang mit selbstgepflanztem Gemüse.

City Farm Wien

Wolfgang Palme erntet mit Kindern Perilla. (c) www.cityfarm.wien

… und Groß

Einmal im Monat gibt es aber auch Workshops für Erwachsene, bei denen man den Weg der Gemüsesorten vom Anpflanzen über das Ernten bis hin zum Kochen mitgeht. Besonders passend für die vor der Tür stehende kalte Jahreszeit: das Seminar über Wintergemüse. Am Ende kann man sich das selbst Erpflanzte sogar in Beetkisteln mit nachhause nehmen. Finanziert wird der Erlebnisgarten nach wie vor aus eigener Tasche sowie durch Spenden und Schirmherrschaften. Es ist also möglich, die Patenschaft für eines oder mehrere Beete zu übernehmen. Dennoch ist die City Farm kein Gemeinschaftsgarten von Privatpersonen, die wild drauf los gärtnern, sondern wird vom engagierten Team des Vereins zur Förderung von Urban Gardening, Gartenpädagogik und ökologischer Bildung betreut und überwacht.

City Farm Wien

Das Team der City Farm zum ersten Mal im Augarten. (c) www.cityfarm.wien

Wusstet ihr übrigens, dass es in Wien einige japanische Gärten gibt? Ihr seid doch eher Selberbastler statt Selberpflanzer? Dann seht euch unsere coolsten DIY-Workshops der Stadt an.

Beitrags- und Facebook-Bild (c) www.cityfarm.wien

Hier entlang zur Website!

Aktuelles

Aktuelle Infos findet ihr auf der Website oder auf Facebook.

Was kostet's?

Die Workshops für Erwachsene kosten durchschnittlich 45 Euro je nach Angebot. Viele Workshops dauern einen ganzen Tag und lassen euch euer Angepflanztes mit nachhause nehmen.

Ein Kinder-Workshop kommt auf 8,50 Euro pro Kind.

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet.

  • Location
  • Obere Augartenstraße 1C, 1020 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo