Wienerwald

Ruheoase und Naturparadies in unmittelbarer Stadtnähe

UPDATE: Oktober 2019

Im wahrsten Sinne des Wortes: Hereinspaziert in die Farbenpracht und Naturkulisse des Wienerwalds! Wer den Herbst mag und seine Wanderschuhe unbedingt noch einmal heuer nutzen möchte, sollte sich aufmachen um den Wienerwald mit all seinen Facetten zu erkunden.

Einmal tief Luft holen bitte und die Farbenpracht genießen

Das beliebte Ausflugsziel besticht durch Natur pur. Der Wienerwald ist ein Vorgebirge der Alpen und seine Ausläufer reichen bis nach Wien. Seit 2005 ist das Gebiet durch die UNESCO zum Biosphärenpark ernannt. Zudem tut sich dort Sensationelles seit geraumer Zeit: Der in freier Wildbahn ausgestorbene Habichtskauz wurde angesiedelt und bekam Nachwuchs. Auf zahlreichen Wander – und Spazierwegen kann man eine atemberaubende Tier und Pflanzenwelt beobachten. Das Naherholungsgebiet ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen, wer dennoch nicht so weit hinaus fahren möchte, kann auch dem Lainzer Tiergarten, dem Rohrhaus, Hermesvilla  oder Schwarzenbergpark einen Besuch abstatten, welche alle an den Wiener Wald angrenzen, beziehungsweise Ausläufer davon sind.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Nördlicher Wienerwald

Dazu zählen Klosterneuburg und Umgebung: Der nördliche Wienerwald erstreckt sich bis zur Donau und wird durch das Tullnerfeld, die Wiener Pforte und das Stadtgebiet Wien mit dem Schwarzenbergpark und dem Lainzer Tiergarten begrenzt.
Hin und wieder wandert es sich ja bekanntlich besser mit einem kleinen Spritzer in der Jausenpasue zwischendurch. Wie praktisch, dass das Thema Wein n Klosterneuburg tief verwurzelt ist. Die Geschichte des Weines reicht dort bis zu 900 Jahre zurück und beherbergt das älteste und zweitgrößte Weingut Österreichs, das Weingut Stift Klosterneuburg. Das Stift Klosterneuburg ist übrigens ein sehenswertes Ausflugsziel und bietet auch Führungen an.

Westlicher Wienerwald

Aufgepasst, der westliche Wienerwald zu jeder Jahreszeit mit schönen Wanderwegen, weitläufigen Radwegen und Mountainbikestrecken zu angenehmen Touren im Herbst ein. Vom Westlichen Wienerwald aus gelangt man  zum Troppberg mit der Warte, wo sich ein  Rundblick bis zur Wachau bis hin nach Tulln, sowie Wien und ins Voralpenland bietet.

Den Kopf frei bekommen

Egal, ob ihr zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sein möchtet und zudem Lust auf einen Ausflug alleine oder mit der ganzen Familie habt. Die Homepage vom Wienerwald bietet euch tolle Touren und kurze sowie längere Strecken für herrliche Spaziergänge an. Der Wienerwald ist zudem an vielen Stellen sehr Kinderwagenfreundlich.
Es locken zudem immer wieder diverse Veranstaltungen, wie zum Beispiel vom Möp Figurentheater bis hin zu Heurigen mit köstlichen Herbst-Schmankerln.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Noch mehr Herbstimpressionen verraten wir euch in unserem Beitrag zu den schönsten Herbstausflugszielen rund um Wien.
Ihr benötigt weitere Impression für einen gelungenen Ausflug? 10 Dinge, die ihr im Herbst in Österreich machen solltet, haben wir für euch zusammengefasst.

(c) Beitragsbild | sonic20046143 | Instagram

zur Wienerwald Website

Aktuelles

Alle Infos zu den Wiener Wald Routen zu Fuß und per Fahrrad bekommt ihr auf der Homepage

Was kostet's?

kostenlos

  • Location
  • Wienerwald
Location map  Wienerwald
×
×
×
Blogheim.at Logo